BF-NAK.com - Gründungsversammlung

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Laura1

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#41 Beitrag von Laura1 » 30.08.2011, 20:38

dito, dietmar. :wink:

Adler

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#42 Beitrag von Adler » 30.08.2011, 22:51

Ja, dietmar und Laura1, da habt ihr beide Recht.

Und genau DAS sind die typischen und klaren Zeichen einer Sekte. Diese sollte man tunlichst meiden . . .

LG Adler

Magdalena
Beiträge: 368
Registriert: 07.07.2011, 09:52

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#43 Beitrag von Magdalena » 31.08.2011, 09:27

Wenn der Herr will, dass alle Menschen genug zu essen haben, dann haben sie genug zu essen. Und, wenn der Herr will, dass Menschen verhungern, dann verhungern sie. Darüber müssen Gotteskinder nicht nachdenken. So ist damit alles klar...
Das bedeutet im Klartext: "Gotteskinder" brauchen gar nichts Gutes zu tun...

Wie entsetzlich ist diese Denkweise, wie gottfern und wie fremd der Gesinnung Jesu! Und wie wirksam die jahrzehntelange Indoktrination sprich Gehirnwäsche!!! Was da in der Bibel steht über das Praktizieren von Nächstenliebe samt Beispielen, ist völlig uninteressant für die "wahren Gotteskinder", denn für sie zählt noch immer allein "das frische Brot vom Altar" und "labende Wasser aus Apostelmund" usw. usf.

Wenn sogar Herr Leber vom "Gutes tun" spricht, so muss man sich aber trotzdem nicht wundern, dass es unten nie ankommt. Diese Kanäle zur Seele wurden erfolgreich über die Jahrzehnte verstopft und "Gutes tun" nur in Form von Einladen und "Zeugnis geben" "erlaubt"! Ja, genau so war das und ist das noch in vielen Gemeinden. Ich habe es erlebt und muss es heute noch erleben!!!

Was wird nur unser Herr mal zu diesen armen verführten Menschen sagen?

Tatyana

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#44 Beitrag von Tatyana » 31.08.2011, 09:35

Ist doch Quatsch! In immer mehr Gemeinden wird für die Tafeln gesammelt, auf NAK-Karitativ hingewiesen oder eine eigene Sammlung angeregt, aktuell auch für Somalia. Es werden Initiativen unterstützt für Kinderhospize, etc.
Einfach auch mal in der Gegenwart ankommen und/oder die Scheuklappen absetzen. :roll:

Magdalena
Beiträge: 368
Registriert: 07.07.2011, 09:52

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#45 Beitrag von Magdalena » 31.08.2011, 10:01

Genau so habe ich mir einige Antworten vorgestellt. Deine Gegenwart in Deiner Gemeinde und Umgebung ist eben anders als meine Gegenwart in meiner Gemeinde! Gern würde ich Dir mehr erzählen, aber dann würde ich mich outen müssen, und so mutig bin ich nun auch wieder nicht!
Aber ein kleines Beispiel will ich zum Besten geben:

Als diese furchtbare Verwüstung in Pakistan war, kam auch von ganz oben ein Brieflein geflattert, dass unsere Gemeinde zum Spenden aufrief. Dieses Brieflein vom BAP wurde einmal verlesen, es wurde niemals für diese Menschen gebetet von niemandem, dieses Brieflein kam in den Aushang wegen der Konto-Verbindungen, dort hing es keine drei Tage, da wurde es mit anderen "wichtigeren" Papieren überdeckt, so dass nach einer Woche Pakistan aus dem Gedächtnis meiner Gemeinde entschwunden war - man hörte auch nie wieder davon ...

Übrigens hatte ich diesen Brief wieder hervor geholt, wieder exponiert angebracht, einen Tag später war er wieder verschwunden - es hatte keiner Interesse daran von den verantwortlichen "Brüdern".

Das ist meine Gegenwart!

Tom aus Franken

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#46 Beitrag von Tom aus Franken » 31.08.2011, 14:47

Gleiches haben wir erlebt, als die fürchterlichen Ereignisse in Norwegen passierten. Kein Sterbenswörtchen davon. So stelle ich mir die Nächstenliebe vor. Wie heißt es doch, liebet den Nächsten wie Euch selbst. Und ich denke mir, diese ins Leben gerufene Initiative sollten so viele wie es geht unterstützen, weil das geschilderte Thema dort auch themaitisiert werden kann.

Meine Untersützung hat sie!

google

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#47 Beitrag von google » 31.08.2011, 20:46

die Scheuklappen absetzen.
Mhmm..

....da fragt sich der geneigte Leser, wer hier die Scheuklappen ablegen muss. Oder besser gesagt, der Realität mal ins Auge zu sehen, wäre angebrachter, als immer wieder das althergebrachte mit der eigenen Sehensweise zu erzählen. :roll:

Meint

google

P.S. ..... beim Wort....oder... da kommt immer vorher ein Komma während des Satzaufbaus, soweit ich das weiß..grins..

Tatyana

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#48 Beitrag von Tatyana » 01.09.2011, 08:57

Dumm, dass dein Wissen so beschränkt ist wie die Sichtweise, die du mir unterstellst.
"Kein Komma braucht man in Zukunft nach und, oder, entweder/oder, sowohl/als auch und weder/noch zu setzen. Erhalten bleibt aber weiterhin das Komma vor aber, jedoch und sondern!"
(http://www.deutsch-lernen.com/rechtschreibung_4.php)

Esau

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#49 Beitrag von Esau » 01.09.2011, 10:04

Tatyana hat geschrieben:Dumm, dass dein Wissen so beschränkt ist wie die Sichtweise, die du mir unterstellst.
"Kein Komma braucht man in Zukunft nach und, oder, entweder/oder, sowohl/als auch und weder/noch zu setzen. Erhalten bleibt aber weiterhin das Komma vor aber, jedoch und sondern!"
(http://www.deutsch-lernen.com/rechtschreibung_4.php)
So richtig verstehe ich die Beiträge nicht mehr. Haben wir hier Deutschunterricht oder wollen wir uns über das Thema unterhalten, welches als Überschrift steht. Bedenkt doch bitte, wer ohne Fehler ist werfe den ersten Stein

Tatyana

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#50 Beitrag von Tatyana » 01.09.2011, 11:24

Das darfst du dann direkt rückadressieren an google, der mit dem Thema erst angefangen hat :wink:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“