BF-NAK.com - Gründungsversammlung

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Heinrich

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#361 Beitrag von Heinrich » 25.10.2011, 15:59

Werter Thomas,

ich glaube Ihren hehren Zielen.

Aber mal ebbes zu Ihren Beiträgen: Bitte sind Sie so gut und schreiben "schwarz". Dieses unsägliche "blau" Ihrer Texte ist einfach nur zum Wegklicken.

Danke viele Male im voraus.

Ein grummelnder Heinrich aus dem Süden Deutschlands....

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#362 Beitrag von Thomas » 25.10.2011, 16:05

Lieber Heinrich! ich habe diese Farbe gewählt, erstens gefällt sie mir und zweitens denke ich immer an das Lied "blau blüht der Enzian" Diese Blume wächst in 2000 m Höhe, wo die Luft klar und rein ist. Ein Sinnbild für das, was wir tun. Ich habe mich entschieden, jetzt in schwarz zu schreiben, ohne damit auf meinen Seelenzustand hinzuweisen.

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#363 Beitrag von dietmar » 25.10.2011, 17:07

kann tergramm nur voll zustimmen...........jedoch
Sendungsbewusstsein und missionarischer Eifer sind typ. NAK-Eigenschaften.
Da geht man gerne über das Selbstbestimmungsrecht und die Bedürfnisse Einzelner hinweg.

lasst der NAK doch ihre Ruhe und denen die sich darin wohlfühlen...in diesem System.
Wer dies nicht mehr braucht, nicht mehr mag einfach gehen und austreten und den zurückbleibenden alles Gute wünschen.

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#364 Beitrag von Thomas » 25.10.2011, 17:23

kannst Du mir Dietmar schreiben, warum? Es sind die Tendenzen vorhanden, die Kirche löst sich selbst auf, aber warum? Auch wenn mir unterstellt wird, dass meine Empfindungen alte NAK sind, dem kann ich sicherlich zustimmen, es sind aber auch ganz winzig kleine christliche Ansätze da, die sich regen, wenn ich das lese, was da geschrieben wird. Für alle gilt das Wort: "Die Liebe sei das Zeichen, daran man Dich/Uns erkennt" Dietmar, Du kannst mir glauben oder nicht, ich sehe in der Rekonstruktion einen Sinn, aber vermutlich nur ich und eine kleine Menge.

Comment
Beiträge: 1073
Registriert: 19.08.2010, 21:54

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#365 Beitrag von Comment » 25.10.2011, 18:20

Hallo,

ich bin der Ansicht, dass die Mitglieder der NAK, die sich unter BF-NAK.com zusammengefunden haben und sich dort noch einfinden werden, den eingeschlagenen Weg weitergehen sollten. Ich wünsche ihnen jedenfalls viel Kraft, Mut und Ausdauer - letztlich auch Erfolg.

In diesem Sinne,

werter Thomas,

meine besten Wünsche Ihnen und Ihren vorhandenen wie noch kommenden Mitstreitern alles Gute!

Beste Grüße
Com.

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#366 Beitrag von dietmar » 25.10.2011, 19:00

Thomas hat geschrieben:kannst Du mir Dietmar schreiben, warum? Es sind die Tendenzen vorhanden, die Kirche löst sich selbst auf, aber warum? Auch wenn mir unterstellt wird, dass meine Empfindungen alte NAK sind, dem kann ich sicherlich zustimmen, es sind aber auch ganz winzig kleine christliche Ansätze da, die sich regen, wenn ich das lese, was da geschrieben wird. Für alle gilt das Wort: "Die Liebe sei das Zeichen, daran man Dich/Uns erkennt" Dietmar, Du kannst mir glauben oder nicht, ich sehe in der Rekonstruktion einen Sinn, aber vermutlich nur ich und eine kleine Menge.

nun so ganz verstehe ich dein Schreiben nicht...aber macht nichts

ja, die NAK löst sich auf ...langsam und stetig... da stimme ich dir zu...und das ist gut so....
es werden immer weniger usw....dem kann sich niemand entgegenstellen. Das System NAK ist nicht zu ändern, es ist das Fundament, das schiefe, auf dem diese Organisation aufgebaut ist. Schau dir doch die Geschichte an....
Einen tieferen Sinn in der Rekonstruktion kann ich nicht erkennen, wo willst denn da hin und beginnen?
Es gibt viele Mitglieder die die gesamte Geschichte der NAK einfach vergessen wollen, nicht wahrhaben wollen.Willst denen was aufzwingen und sie zwangsbeglücken wie jahrelang Familienbesuche als Zwangsbeglückung durchgeführt wurden?

lasst denen, die es wollen und brauchen ihr NAK-Dasein, es gibt genügend Alternativen....

verbindlich

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#367 Beitrag von verbindlich » 25.10.2011, 19:19

@ dietmar, die nak löst sich vermtl. so auf wie du... :D
So wie sich die BRD niemals auflösen wird, so wird die NAK ihre Berechtigung behalten; und zwar für die, die an die Wiederkunft Christi glauben. Und da denke ich, sind wir doch einer Meinung. Deshalb gucke ich nach vorne zum ewigen Glück des Erlösers!!!

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#368 Beitrag von dietmar » 25.10.2011, 19:42

verbindlich hat geschrieben:@ dietmar, die nak löst sich vermtl. so auf wie du... :D
So wie sich die BRD niemals auflösen wird, so wird die NAK ihre Berechtigung behalten; und zwar für die, die an die Wiederkunft Christi glauben. Und da denke ich, sind wir doch einer Meinung. Deshalb gucke ich nach vorne zum ewigen Glück des Erlösers!!!

Die BRD löst sich gerade zunehmend in einen europäischen Staatenbund auf, schon mitbekommen? :mrgreen: ist auch gut so...diese Entwicklung
an die Wiederkunft Christi, so wie die NAK, glauben viele zig-Millionen ausserhalb der NAK, weist du?? :mrgreen:
Das Ende der NAK in Europa ist errechenbar, die Gebietsherrenpräsidenten kennen die Zahlen, teilweise werden sie veröffentlicht, gukscht du sie dir an? :mrgreen:
auch dies ist eine gute Entwicklung :mrgreen: :mrgreen:

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#369 Beitrag von Thomas » 26.10.2011, 07:59

lasst der NAK doch ihre Ruhe und denen die sich darin wohlfühlen...in diesem System.
Wer dies nicht mehr braucht, nicht mehr mag einfach gehen und austreten und den zurückbleibenden alles Gute wünschen.
Hier war die Antwort auf Deinen Eintrag, lieber Dietmar! Richtig, ich habe mehr geschrieben, aber das aus gutem Grund. Die NAK muss sich nicht auflösen, sie muss zum Tun "gebeten" werden. Ich kenne da das schöne Wort der "Betriebsblindheit" oder ich habe schon mal von der "Starre" geschrieben.

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#370 Beitrag von dietmar » 26.10.2011, 09:51

Thomas hat geschrieben:
lasst der NAK doch ihre Ruhe und denen die sich darin wohlfühlen...in diesem System.
Wer dies nicht mehr braucht, nicht mehr mag einfach gehen und austreten und den zurückbleibenden alles Gute wünschen.
Hier war die Antwort auf Deinen Eintrag, lieber Dietmar! Richtig, ich habe mehr geschrieben, aber das aus gutem Grund. Die NAK muss sich nicht auflösen, sie muss zum Tun "gebeten" werden. Ich kenne da das schöne Wort der "Betriebsblindheit" oder ich habe schon mal von der "Starre" geschrieben.
gegen den klaren Willen der dort noch anwesenden Mitglieder???

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“