Aktuelles

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
geir

Aktuelles

#1 Beitrag von geir » 21.12.2007, 11:48

Beteiligung an „Ruhr2010“ wird konkret

(21.12.2007)

Seit Februar 2007 ist die Projektgruppe „Kulturhauptstadt 2010“ der nordrhein-westfälischen Gebietskirche an der Arbeit, um die Beteiligung der Neuapostolischen Kirche an diesem Ereignis zu planen und voranzutreiben. Eine Projektsitzung am Samstag, 24. November, brachte erstmals Vertreter der 15 Kirchenbezirke des Ruhrgebiets zusammen. Bezirksapostel Armin Brinkmann, der die Neuapostolische Kirche in Nordrhein-Westfalen leitet, warb darum, dass sich die betreffenden Bezirke und Gemeinden im Ruhrgebiet von der Begeisterung für „Ruhr2010“ anstecken ließen.

http://www.nak-nrw.de/aktuelles/berichte/99.html

geir

#2 Beitrag von geir » 21.12.2007, 11:52

Vor 175 Jahren: die Rufung John Bate Cardales und das zeitgenössische Verständnis vom Apostelamt

(21.12.2007)

zum Thema bei nak.org

geir

#3 Beitrag von geir » 03.01.2008, 07:46

2008 - Das Jahr der Gemeinde
01. Januar 2008

Das Jahr 2008 hat begonnen. In der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen steht es unter dem Motto „Das Jahr der Gemeinde“. Bezirksapostel Armin Brinkmann, Leiter der Gebietskirche, will damit die Gemeinschaft vor Ort stärken. Das Ziel: Jede Gemeinde soll eine „Wohlfühlgemeinde“ sein.

http://www.nak-nrw.de/aktuelles/berichte/101.html

tergram

#4 Beitrag von tergram » 03.01.2008, 07:54

Weil es so schön ist: Wir sind eine Kirche, in der Menschen sich wohlfühlen.“

Ach? :shock: Ich sehe aktuell eher Menschen, die sich höchst unbehaglich in ihrer Kirche fühlen. Die in tiefen Zweifeln stecken, ob diese Kirche angesichts der Verlautbarungen vom 4.12.2007 noch 'ihre' Kirche sein kann.


Um das zu erreichen, hat der Stammapostel einige Punkte aufgeführt: liebevoller Umgang untereinander, herzliche Gemeinschaftspflege, ein engagierter Kreis von Amtsträgern, einer kümmert sich um den anderen, jeder ist für den anderen da, tolerantes Verhalten gegenüber anderen Vorlieben und Interessen.

Wie schön und wegweisend wäre es, wenn diese hehren Ziele nicht nur innerhalb der Gemeinschaft gälten, sondern auch nach aussen getragen würden. Zum Beispiel zu den Schwestern und Brüdern in der VAG...

So lange "Wohlfühlcharakter" und "Kuschelfaktor" eine Gemeinschaft nur nach innen bestimmen (woran ich s.o. ernsthafte Zweifel hege) und nicht gegenüber "Aussenstehenden" gelten, sind sie unglaubwürdig.

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#5 Beitrag von tosamasi » 03.01.2008, 09:39

Es gibt schon und überall nach innen einiges zu tun. Ich bezweifle allerdings, ob Appelle wirklich etwas verändern. Die sich einbrachten, bringen sich weiter ein. Und die Anderen warten ab, was die Anderen tun.
Enthusiamsus jedweder Art köchelt auf Sparflamme.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

tvmovie

#6 Beitrag von tvmovie » 02.03.2008, 18:42


tvmovie

#7 Beitrag von tvmovie » 16.03.2008, 19:53

Hallo.
Für diejenigen, die weitere Infos zur NAK wissen wollen....
etwas nach unten scrollen....


http://forum.glaubenskultur.net/viewtop ... c&start=70

tvmovie

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#8 Beitrag von shalom » 17.03.2008, 18:41

tvmovie hat geschrieben:Hallo.
Für diejenigen, die weitere Infos zur NAK wissen wollen....
etwas nach unten scrollen....


http://forum.glaubenskultur.net/viewtop ... c&start=70

tvmovie
...ist das inhaltlich jetzt wirklich was "Aktuelles" oder halt "urkirchenalt"? :wink:

shalom

uhu-uli

auch uralt ...

#9 Beitrag von uhu-uli » 17.03.2008, 19:36

Der einsame Christus (Christian Morgenstern)


Wachet und betet mit mir!
Meine Seele ist traurig
bis an den Tod.
Wachet und betet!
mit mir!
Eure Augen
sind voll Schlafes, -
könnt ihr nicht wachen?
Ich gehe,
euch mein Letztes zu geben -
und ihr schlaft ...
Einsam stehe ich
unter Schlafenden,
einsam vollbring ich
das Werk meiner schwersten Stunde.
Wachet und betet mit mir!
Könnt ihr nicht wachen?
Ihr alle seid in mir,
aber in wem bin ich?
Was wißt ihr
von meiner Liebe,
was wisst ihr
vom Schmerz meiner Seele!
O einsam!
einsam!
Ich sterbe für euch -
und ihr schlaft!
Ihr schlaft!

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#10 Beitrag von shalom » 06.05.2008, 20:32

[->NaKi / News / 02.05.2008] hat geschrieben: Himmelfahrt in Siegen: Apostel und Bischof traten in den Ruhestand
:mrgreen:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“