Ketzerische Beiträge

Gesperrt
Nachricht
Autor
tvmovie

Ketzerische Beiträge

#1 Beitrag von tvmovie » 10.11.2007, 23:02

http://quo-vadis-nak.foren-city.de/topi ... etzer.html

Es ist doch wohl so, dass man sich mit diesem Thema nie richtig auseinandergesetzt hat.
Aber... man verwendet einfach mal so diesen Ausdruck.
Die Folgen wurden weder positiv, noch negativ überdacht.
Vielleicht gelingt es, dieses Thema im Dialog zu erörtern.

Herzliche Grüße

tvmovie

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

Re: Ketzerische Beiträge

#2 Beitrag von Brombär » 28.11.2007, 01:12

tvmovie hat geschrieben:http://quo-vadis-nak.foren-city.de/topi ... etzer.html

Es ist doch wohl so, dass man sich mit diesem Thema nie richtig auseinandergesetzt hat.
Aber... man verwendet einfach mal so diesen Ausdruck.
Die Folgen wurden weder positiv, noch negativ überdacht.
Vielleicht gelingt es, dieses Thema im Dialog zu erörtern.

Herzliche Grüße

tvmovie


tvmovie,

haben Sie sich schon einmal mit den Verfassern obiger Zeilen befasst ?
Was halten Sie von dieser Gruppierung ?

Brombär

tvmovie

Re: Ketzerische Beiträge

#3 Beitrag von tvmovie » 09.12.2007, 17:16

Brombär hat geschrieben:
tvmovie hat geschrieben:http://quo-vadis-nak.foren-city.de/topi ... etzer.html

Es ist doch wohl so, dass man sich mit diesem Thema nie richtig auseinandergesetzt hat.
Aber... man verwendet einfach mal so diesen Ausdruck.
Die Folgen wurden weder positiv, noch negativ überdacht.
Vielleicht gelingt es, dieses Thema im Dialog zu erörtern.

Herzliche Grüße

tvmovie




tvmovie,

haben Sie sich schon einmal mit den Verfassern obiger Zeilen befasst ?
Was halten Sie von dieser Gruppierung ?

Brombär
Hallo Brombär, der Ausgangspunkt war ein Beitrag in einem anderen Forum:
Hallo Fories,

nach langer Zeit auch mal wieder vorbei geschaut !

Wo / Was ist mit ... Username xy ?

Vermisse seine ketzerischen Beiträge ! Habe ich was verpasst ?
Und, ich habe natürlich den Beitrag in Quo vadis gelesen und bin überrascht über diese Zeilen.

Gruß
tvmovie

Gesperrt

Zurück zu „Mitten im Leben“