Nacworld – Segen oder Fluch ?

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
John

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#41 Beitrag von John » 26.05.2011, 19:40

Um weiteren Spekulationen vorzubeugen.
Ich habe mal kurz auf NACWorld geschaut.
Mein Profil ist selbstverständlich aufgrund der Aussagen des Bezap. Ehrich gesäubert worden.
Da sieht der geneigte Leser hier im Forum mal wieder, wieviel Zeit ich im NACWORLD verbringe:
Nämlich höchstens fünf Minuten...
John

Ach so ist das also:
Die Neuapostolische Kirche ist also ein Verein.
Ich dachte, Sie sei die Kirche, die alleinig zum Heil führt:
Intressant.

Damit lasse ich es gut sein.
John

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#42 Beitrag von tosamasi » 28.05.2011, 10:35

John hat geschrieben:Um weiteren Spekulationen vorzubeugen.
Ich habe mal kurz auf NACWorld geschaut.
Mein Profil ist selbstverständlich aufgrund der Aussagen des Bezap. Ehrich gesäubert worden.
Da sieht der geneigte Leser hier im Forum mal wieder, wieviel Zeit ich im NACWORLD verbringe:
Nämlich höchstens fünf Minuten...
John
Du liest also kaum in nacworld, erlaubst dir aber das Urteil, dass es ein Fluch sei?
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

fridolin
Beiträge: 2581
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#43 Beitrag von fridolin » 28.05.2011, 12:55

Trotzdem: wer ist er denn schon? Der kleine Gebietskirchenpräsident einer kleinen Kirche in einem kleinen Land mitten in Europa. Nicht mehr.
Eigentlich ist er ein niemand ausserhalb der kleinen Laienkirche. Innerhalb der NAK ist er ein Gebietskirchenpräsident, aber wer kennt ihn in Europa, ein paar Leute in der NAK und ein paar ausserhalb. So ist es auch mit der NAK, im Fokus des öffentlichen Interesse liegt auch sie nicht. Lass ihn doch erzählen was er will, interessiert eh niemanden.
Für die grossen Kirchen sind Gebietskirchenpräsidenten von den Endzeitkirchen wahrscheinlich ziemlich uninteressant.

tergram

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#44 Beitrag von tergram » 28.05.2011, 15:26

John hat geschrieben:Die Neuapostolische Kirche ist also ein Verein. Ich dachte, Sie sei die Kirche, die alleinig zum Heil führt.
Werter John,

nein, die NAK ist kein Verein. Obwohl einem manchmal der Gedanke...

Sie wollten bei amtlichen Stellen die NAK als KdazHf eintragen lassen aber diese Beamtendickschädel haben doch tatsächlich darauf bestanden, dass es nur eine ganz irdische KdöR ist. Was willste machen? KdöR sind übrigens auch die Allgemeinen Ortskrankenkassen. Wenn man sich das vergegenwärtigt, entfällt manche Aufregung über diese unbedeutende Laienkirche...:mrgreen:

Philippus

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#45 Beitrag von Philippus » 28.05.2011, 17:02

tergram hat geschrieben: Sie wollten ... die NAK als KdazHf eintragen lassen
Als was bitteschön? :shock:

tergram

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#46 Beitrag von tergram » 28.05.2011, 19:45

Bruder John gab die Antwort... :wink:

John

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#47 Beitrag von John » 13.06.2011, 07:55

Solange Sonntagschristen und Wochentagschristen nicht einmal davor zurückschrecken, dass auf Nacworld mit Klarnamen geschrieben wird, solange wird es kein Segen sein, dort sich mit Menschen auseinanderzusetzen, die wenig bis garnicht über sich nachdenken.
Die ewige selbe Leier so mancher Schreiber dort hat der Fori hier gottseidank nicht.
Und, hier kann der Fori Foris ignorieren, um deren Kommentare nicht lesen zu müssen.
das ist ein großer Segen.
John

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#48 Beitrag von tosamasi » 13.06.2011, 11:26

Es ist dort Usus, sich mit Klarnamen anzumelden und IGNO gibt's auch.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

John

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#49 Beitrag von John » 13.06.2011, 18:52

Heinrich hat geschrieben:Wenn ich unter http://www.nak.org/de/news/nak-internat ... cle/17256/ so vor mich hin lese, scheint dieses Netzwerk ja das neueste Spielzeug der Herren Gebietskirchenpräsidenten zu sein.

Wie viele Mitglieder hat dieses ach so grandiose Netzwerk ?

Wie steht es mit der Redefreiheit in Beiträgen, wird z.B. auch NAK-Kritik geduldet ?

Warum muss man sich namentlich und mit Gemeindeangabe (sic !) registrieren ?

Fragen über Fragen…….. :(

Nachdenkliche Grüße,
Heinrich
Heinrich:
Redefreiheit nur dann, wenn man sich unter die Mods wie als ein Untergebener stellt.
Darf ich höflich um Ihre Meinung bitten,
oder wäre es Ihnen angenehm, wenn ich hier einen etwas direkteren Beitrag schreibe.... usw, usf...

John :mrgreen:

verbindlich

Re: Nacworld – Segen oder Fluch ?

#50 Beitrag von verbindlich » 14.06.2011, 13:15

wie krank muss man sein, um so einen Mist zu schreiben?
Ich bin dort von Anfang an dabei, hätte man mich gemaßregelt, hättet ihr das hier schon erfahren!!!
Das dazu.

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“