Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#11 Beitrag von tosamasi » 25.12.2010, 12:23

  • Bild
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Maximin

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#12 Beitrag von Maximin » 25.12.2010, 16:12

:) Lieben Freunde,
einer von denen, der mich mit geprägt hat, das war unser Bezirksältester Fritz Großkopf aus Berlin-Neukölln. Längst ist er in den Himmeln. Und doch habe ich seine Stimme immer noch im Ohr, wenn er uns Jugendlichen damals dazu ermutigte, das Danke sagen nie zu vergessen. Dieser seiner liebevollen Ermutigung will ich heute folgen.

Gaby, Andreas, Agape, Konzertmeister, Adler, John-John, Philippus, Comment, Loreley 61 und auch Dir, liebe Tosamasi möchte ich danke sagen für Eure Weihnachtsgrüße.

Von den Mitgliederzahlen betrachtet und seiner aktiven Teilnehmermenge, kann unser kleines friedliches Forum mit ähnlich aktiven Nebenforen kaum mithalten. Na und...?! Macht`s die Menge oder was? Kommt es nicht darauf an was im „Laden“ vorrätig ist, statt auf das, was im Schaufenster versprochen wird und der Laden nicht bereithält...?

Weihnachten dauert für mich bis zum 2. Februar (Maria Lichtmess). Nicht dass dann alle Lichter ausgehen. Nee, nee, da werden dann neue Lichter angezündet, die bis zum Auferstehungsfest (Ostern) und darüber hinaus fröhlich weiter leuchten.

Nun habe ich gestern in meiner kleinen evangelischen Gemeinde erstmals bewusst ein für mich neues Weihnachtslied kennengelernt. Das möchte ich mit Euch teilen. Es hat mir den Weg in das kommende neue Jahr gewiesen und mir Mut gemacht, meinen eingeschlagenen Weg getrost und sehr sicher, und dann und wann auch mit einem Augenzwinkern, weiter zu gehen. Überschrift: "Michael, nimm dich nicht so wichtig."

Hier ist der Text, und, wer das mag, der kann es sich bei Youtube sogar auch anhören.
Alle hl. Engels mit Euch. Maximin :wink:

Mit den Hirten will ich gehen[ size=85](Weihnachtslied, Autor: Emil Quandt (1835 - 1911)[/size]

1. Mit den Hirten will ich gehen, meinen Heiland zu besehen, meinen lieben heil´gen Christ, der für mich geboren ist.
2. Mit den Engeln will ich singen, Gott zu Ehre soll es klingen. Von dem Frieden, den ER gibt, jedem Herzen, das Ihn liebt.
3. Mit den Weisen will ich geben, was ich höchstes hab im Leben, geb zu seligem Gewinn IHM das Leben selber hin.
4. Mit Maria will ich sinnen ganz verschwiegen und tief innen über dem Geheimnis zart: Gott im Fleisch geoffenbart.
5. Mit Dir selbst, mein Befreier, will ich halten Weihnachtsfeier; komm, ach komm ins Herz hinein, lass es deine Krippe sein!

http://www.youtube.com/watch?v=Je_9amHCPm8

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#13 Beitrag von shalom » 26.12.2010, 10:25

August Prolle hat geschrieben::D Liebe Mit- und Nebenschreiber, werte Leser,

empfangt die nachfolgenden, autobiografisch geprägten Verse (frei nach Theodor Storm) mit den besten Wünschen für ein friedvolles Weihnachtsfest. Es ist mir ein Herzensanliegen, euch allen - besonders den wohlbekannten Ungenannten :wink: - für jedwede Zuwendung und Glaubensstärkung zu danken, die ich euren gehaltvollen Beiträgen und persönlichen Nachrichten im letzten Jahr entnehmen durfte.

In fröhlicher Verbundenheit - Euer A.P.
    • Weihnachtsgruß

    Von drauß' vom Walde komm ich her,
    ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr...

    Allüberall unter Kirchturmspitzen
    sah ich Weihnachtsmänner sitzen,
    von denen manch ein Himmelstor
    mir predigte 'nen Knopf ans Ohr -
    darunter ein Strolch, der Finsteres sann!
    Da kam mich helle Empörung an,
    ich sagte mir: »Prolle, alter Gesell,
    hebe die Beine und spute dich schnell.«
    Und als ich fing zu rennen an,
    ward mir der Himmel aufgetan.
    Das Christkind hub an, mir kundzutun:
    »Ich brauche keinen Kirchentribun
    als 'Stellvertreter auf Erden'.
    Sieh, darum soll es Weihnachten werden:
    Ich komme selbst, ich, Jesus Christ.
    Und wessen Herz mir offen ist,
    sei Botschafter an meiner Statt.
    Wo es wohl solche Christen hat?«

    Ich sprach: »Die Guten? Die sind hier!
    Versöhnt verschieden, glaube mir,
    ist beispielsweise abendstern_.«
    Das Christkind sprach: »Das hör ich gern.«
    - »Herr, hier sind alle wahrhaft fromm,
    besonders simpel und shalom,
    auch autor, Herr, ist dir nicht fern
    (zumindest nicht im Herzenskern),
    und ganz besonders nicht der Micha
    (bei Pritze bin ich nicht so sicher)
    und all die andern edlen Seelen,
    für die mir leider Reime fehlen:
    Sie schreiben alle dir zum Preise,
    ein jeder halt auf seine Weise.
    Nur Frau Pirazzi treibt's mitunter ...
    sozusagen ... etwas bunter.
    Doch, Herr, sag selbst, ist nicht auch sie
    liebenswürdig, irgendwie ... ?«

    - »Hast denn die Rute auch bei dir?«
    Ich sprach: »Die Rute, die ist hier;
    doch für die Schreiber nur, die schlechten,
    die trifft sie auf den Teil, den rechten.«
    Das Christkind sprach: »So ist es recht;
    so geh mit Gott, mein treuer Knecht!«

    Vom Graus der Kirche komm ich her,
    ich muss euch sagen, es schaudert mich sehr.
    Nun sprecht, wie ich's hierinnen find!
    Gell, ihr seid alle gute Kind?
Bild
...allseits gesegnete Weihnachten und ein frohes Nest...

shalöm

Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#14 Beitrag von August Prolle » 27.12.2010, 00:52

Werter shalom, liebe Leser,

mit Dank für das freundliche Zitat und im Gedenken an König Dieter und die in alle Winde versprengten Ritter seiner Tafelrunde erlaube ich mir nachfolgendes Update.

Empfangt es mit den Grüßen eines versöhnt Verschiedenen

Euer A.P.


      • Weihnachtsgruß


      Von drauss' vom Walde komm ich her,
      ich muss euch sagen, ich wundre mich sehr.

      Allüberall auf Zehenspitzen
      sah unlängst ich noch Schreiber flitzen
      hinaus durch dieses Forums Tor,
      die itzo schreiben wie zuvor …
      Und wie ich so strolcht' durch den finstern Tann,
      da rief es plötzlich: »Alter Mann,
      sieh, Balthasar und Melchior,
      daheim vor ihrem Monitor,
      erwarten einen Gruß von dir.«
      Ich sprach: »Mein Herr, verzeihe mir!
      Du willst, dass ich zum Caspar werde?
      Dass ich mich „myrrhisch“ erst gebärde,
      um dann das Weihrauchfass zu schwenken?
      Daran, o Herr, ist nicht zu denken.«
      »Die Heiligen Drei Könige,
      sie gaben froh das Wenige …«
      »Ich gebe nichts! Denn meine Gaben,
      wie die der andern Prügelknaben,
      sind unlängst hier im Müll verdorben.
      Dies Forum ist für mich gestorben.«
      »Du solltest weihnachtlicher denken …«
      »Nun gut, mein Herr, ich werd was schenken,
      gewidmet weisen Schreibern eigens:
      Ich schenke Gold, das Gold des Schweigens.«

      Von drauss' vom Walde komm ich her,
      ich muss euch sagen, ich sage nichts mehr.


Bild

Gaby

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#15 Beitrag von Gaby » 27.12.2010, 13:40

>>Allüberall auf Zehenspitzen
sah unlängst ich noch Schreiber flitzen
hinaus durch dieses Forums Tor,
die itzo schreiben wie zuvor …<<

Lieber August,

1. ... nicht alle haben des Forums Tor hinter sich zugeschlagen ...

und

2. ... es gibt ein russisches Sprichwort ...

>>Wenn Gott eine Tür zuschlägt, öffnet er manchmal ein Fenster.<<

es gibt immer einen Weg zurück ...

manchmal sollte man seinen Stolz vielleicht ablegen, bevor man etwas verliert was einem wichtig ist ...

mir war/ist diese "Mannschaft" wichtig genug ... auch wenn es mal mit dem Kapitän oder dem 1. Offizier des Schiffes Probleme gab/gibt ... auf die Mannschaft kommt es letztlich an ... ;-)

Nix für ungut und liebe Grüße aus dem Oberharz

Gaby

Maximin

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#16 Beitrag von Maximin » 27.12.2010, 14:32

:) Liebe Gaby,
wollen wir nun die Weihnachtsgrußseite 2010, wie das unser A. P. durchblicken ließ, schweigend zuschließen und mit Blattgold versiegeln? Nö. Da mache ich nicht mit! Du warst es, die mich ermutigte, hier nicht auch noch wegzurennen. Haste gut geraten. :D Nun bin ich jemand, der grundsätzlich nicht voreilig die Segel wendet und mit Gegenkurs weiter schippert. Das Ergebnis meiner diesbezüglichen Überlegungen werden ich in Form eines offenen Briefes an A. P. mitteilen.

Und nun paß schön auf, dass Dir die Brockenhexen beim Schneeschippen nicht unversehens in Deinen Rücken schießen.

Herzlichst, Micha aus dem tief verschneiten Berliner Süden. :wink:

Adler

Re: Allen eine gesegnete Weihnacht wünsche ...

#17 Beitrag von Adler » 27.12.2010, 14:52

Für die "Mannschaft" hier und für alle Windjammerfreunde. Aber ganz besonders für Gaby! DANKE!
http://www.youtube.com/watch?v=52cn6pTseXA

LG Adler

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“