Massen Menschen Menschenmassen

Nachricht
Autor
Cemper

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#71 Beitrag von Cemper » 30.07.2010, 20:42

Okay - belassen wir es damit. Aber dies noch an Frau Pirazzi: Sie sind doch auch für Genauigkeit - oder? Und unbeschadet meiner Zustimmung: Sie werden doch auch sehen, dass der Beitrag von Deutschlandradio Kultur fast so gut ist wie Ihre Einträge in diesem Forum. Deshalb konnte ich ihn ja mal erwähnen.

Ihr Cempowski

Hannes

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#72 Beitrag von Hannes » 31.07.2010, 06:38

(nochmals - und jetzt administratorengerecht) zwei gedanken zu der aktuellen diskussion:

1. auf meinem hirschgeweih hängt eine postkarte: "es sende ein jeder ein gebet seinem nachbarn."
2. ein motto der loveparade 2010: "dance or die."

... :|
Zuletzt geändert von Hannes am 31.07.2010, 09:32, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#73 Beitrag von tergram » 31.07.2010, 09:10

Hannes, der link funktioniert irgendwie nicht. Kannste mal gucken, bitte?

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1186
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#74 Beitrag von Heidewolf » 31.07.2010, 10:49

http://www.focus.de/panorama/welt/lovep ... 29791.html
Es ist gleich das 2. Foto der Fotostrecke.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#75 Beitrag von evah pirazzi » 31.07.2010, 13:51

Cemper hat geschrieben: Aber dies noch an Frau Pirazzi: Sie sind doch auch für Genauigkeit - oder? Und unbeschadet meiner Zustimmung: Sie werden doch auch sehen, dass der Beitrag von Deutschlandradio Kultur fast so gut ist wie Ihre Einträge in diesem Forum. Deshalb konnte ich ihn ja mal erwähnen.
Herr Cemper,

mir ist die feine Ironie Ihres Beitrages nicht entgangen - sehr herrlich! :wink:

Natürlich ist es manchmal gut und lohnend, genauer nachzufragen und in diesem Fall war es durchaus berechtigt, finde ich.

Auch sonst stimme ich Ihrer Aussage - wie meistens - vollumfänglich zu.

Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Cemper

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#76 Beitrag von Cemper » 31.07.2010, 14:39

Danke. Sie könnten mir noch einen Kaffee kochen. Ich bin nämlich müde und muss mich noch konzentrieren. Mit Zucker und Milch bitte. Und vor dem Servieren bitte umrühren.

Machen Sie das? Ich sorge mich dann demnächst auch mal um Sie.

HC

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#77 Beitrag von Brombär » 31.07.2010, 15:12

verbindlich hat geschrieben: Ich sehe das Entschlafenenwesen als ein Angebot der Kirche an, aus dem Glauben an ein ewiges Leben sollen die verstorbenen auch die Segnungen der Kirche empfangen . . . sehe aber in diesem Angebot einen wichtigen Schwerpunkt der Liebe als Zeichen der Zu- und Hinwendung im Sinn und Geist Jesu Christi . . . .

@ verbindlich,

ohne das eigentliche Thema verwässern zu wollen, möchte ich einen kleinen Hinweis zu "Sinn und Geist Jesu", in Bezug auf das Entschlafenenwesen, geben.

„Weil der Herr Jesus keine Vorschriften für die Arbeit an den Entschlafenen hinterlassen hat - wenigstens befinden sich solche nicht im Neuen Testament - sind die Apostel in ihrer Entscheidung frei, nach gangbaren Wegen der Hilfe zu suchen.“

(Bezirksapostel Knobloch 1986 in einem Brief an Stammapostel Urwyler)

Ich denke, das gefällt dir !

Bb.
Das ist unsere Berufung, dass einer dem anderen Rast biete, auf dem Weg zum ewigen Haus.

Adler

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#78 Beitrag von Adler » 31.07.2010, 16:48

So lange das NAK-Eentschlafenenwesen, an den Gedanken gekoppelt ist, dass alle Seele -die lebenden wie die Toten; und diese besonders- zunächst zur NAK konvertieren müssen, bevor sie Erlösung erlangen können, halte ich die Aktion von Herrn Brinkmann in DU für einen reinen Seelenfang!

Ein stilles Gebet zum Gedenken der Verstorbenen ist die eine Sache, hierzu sage ich immer JA!
Die Aktion des Herrn Brinkmann, als Vertreter der NAK-NRW, ist aber halt geprägt von dieser Entschlafenenlehre und somit eben kein reines Gebet zum Gedenken, sondern es ist geprägt von dem Gedanken der alleinigen Erlösungsmöglichkeit durch ein konvertieren dieser Seelen zur NAK beim nächsten Entschlafenen-GD. Allerdings können diese Seelen darauf sicherlich verzichten. Ein reines Gebet zum Gedenken der Toten kann Herr Brinkmann gar nicht gesprochen haben, schließlich behauptet er ja von sich, ein Apostel Jesu zu sein und als solcher, nach NAK-Lehre, die alleinige Binde- und Lösegewalt zu besitzen, folglich kann er ja nicht anders, als diese Seelen zur NAK zu "locken".

LG Adler

verbindlich

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#79 Beitrag von verbindlich » 31.07.2010, 18:42

Adler schrieb:
Allerdings können diese Seelen darauf sicherlich verzichten.

werter Adler, ich finde es ganz schön vermessen, ja allzu arrogant, wenn ich diesen Absatz lese.
Da macht sich der Adler zum Sprecher aller Verstorbenen und wohnt Gott sei Dank noch auf Erden.

42

Re: Massen Menschen Menschenmassen

#80 Beitrag von 42 » 31.07.2010, 19:13

Sehr geehrter "verbindlich",

Wie erklaeren Sie, dass die Entschlafenen nicht ohne die NAK erloest werden koennen? Oder gar, dass Gott die Intervention der Menschen in der NAK fuer die Entschlafenen benoetigt?

Wie erklaeren Sie, dass die NAK in heutiger Zeit nicht mehr an die mutmassliche posthume Versiegelung bekannter Theologen erinnert werden will?

Zurück zu „Mitten im Leben“