Der Alte

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Joot

Der Alte

#1 Beitrag von Joot » 29.06.2010, 12:18


Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Der Alte

#2 Beitrag von agape » 12.10.2011, 16:18

RK hat heute Geburtstag!

GOOD LUCK!!! ;- )
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

TATORT DORTMUND

#3 Beitrag von agape » 12.10.2011, 16:24

Apropo, "der ALTE" :

Der TATORT wird ab 2012 in Dortmund gedreht.... ;)
Auch Dortmunds Krimi-Autorin Gabriella Wollenhaupt findet die Entscheidung „richtig klasse“: Schon schweben ihr Schauplätze vor wie die Nordstadt, das Kreuzviertel, der Hafen oder eben das Dortmunder „U“. Wollenhaupt: „Da kann ich mir eine Verfolgungsjagd unglaublich gut vorstellen.
Der Dortmund-Tatort ist schon lange überfällig.“
:wink:

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der Alte

#4 Beitrag von evah pirazzi » 12.10.2011, 16:54

agape hat geschrieben:RK hat heute Geburtstag!

GOOD LUCK!!! ;- )
Nee, diesem Quarksalmonierer gratuliere ich nicht, diesem Sakramente- und Wahrheitsschrumpfer par excellece.

Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Der Alte

#5 Beitrag von agape » 12.10.2011, 16:57

Was würdest Du ihm denn wünschen? :- )
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der Alte

#6 Beitrag von evah pirazzi » 12.10.2011, 17:03

Äh - irgendetwas an den Hals. Ich komm' grad nicht drauf, was es war...!

Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Der Alte

#7 Beitrag von agape » 12.10.2011, 17:28

nanana....

... er hat den schizoiden Job, das Dumme in wohlgefällige katholische Sprache zu bringen.
Und das gefällt Dir also nicht :?: :mrgreen:
Man weiß nicht, ob man darüber weinen oder weinen soll.
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der Alte

#8 Beitrag von evah pirazzi » 12.10.2011, 17:40

Ach, jetzt fällt mir's wieder ein - 'n neuen Rolli wünsch' ich ihm an den Hals, 'n neuer Rolli, damit er möge wärmen seine Tonsillen, abzuwehren alles Virale und alles linke Bazillenzeugs, das in dieser kalten Jahreszeit seinen Hals umschwurbelt, infiltriert und anschwellen lässt.

Aber, es ist eh zu spät, er ist infiziert, es breitet sich schleichend aus - befürchte ich.

Nun, er hat es zugelassen, er wusste, was er tat. Ihm ist nicht zu helfen.

:!:
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Der Alte

#9 Beitrag von agape » 12.10.2011, 17:43

Tja. Er wusste es.

Ich wünsch ihm auch den Rolli.
Rolli is gut.
Jaja, der Rolli is gut...

Für die bevorstehende liturgische Erweiterung:
Das Rolli-Modell "Pfingsten" :wink:
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der Alte

#10 Beitrag von evah pirazzi » 12.10.2011, 17:52

Der Rolli ist gut, ja!

Aber lang genug muss er sein...
(damit man ihn notfalls über seinem Kopf zusammenbinden kann - falls man pofallarisch "seine Fresse nicht mehr sehen kann" )

Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Zurück zu „Smalltalk“