Ex-Bischof Mixa

Neues aus dem katholischen Bereich
Nachricht
Autor
Knodel

Re: Ex-Bischof Mixa

#11 Beitrag von Knodel » 17.06.2010, 15:06

Heinrich hat geschrieben:Zudem dürfe es zu keinen neuen Polarisierungen durch Mixa und zu keinen Problemen durch seine angebliche Alkoholabhängigkeit kommen, sagte "Wir sind Kirche"-Sprecher Weisner……
Hier einmal eine kleine Zusammefassung der Artikel eines einzigen deutschen Magazins der deutschen Presse über Bischof Mixa.
http://www.spiegel.de/thema/walter_mixa/

Es zeigt sehr schön, wie ein einziger kranker Mensch Teams (übrigens auch Helferteams.....) spalten kann und versucht seine Umgebung in Atem zu halten.
Ich stimme Pater v. Gemmingen in seiner Einschätzung zu.

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: Ex-Bischof Mixa

#12 Beitrag von tosamasi » 17.06.2010, 15:14

Mixa hatte seinen Rücktritt plötzlich infrage gestellt. Er habe die Entscheidung nur unter großem Druck von außen getroffen, hatte er der Zeitung „Die Welt“ gesagt. Mixa erwägt, die Vorgänge um seinen Rücktritt vom päpstlichen Gerichtshof untersuchen zu lassen. Der Vatikan stellte aber klar, dass es es keine Rückkehr geben wird.
schreibt die Schwäbische Zeitung:
http://www.schwaebische.de/lokales/wir- ... 15175.html
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Knodel

Re: Ex-Bischof Mixa

#13 Beitrag von Knodel » 18.06.2010, 11:36

Wer sind bei einem solchen Gehacke eigentlich die Verlierer?

http://www.freitag.de/community/blogs/s ... en-spucken

Da schweigt des Sängers Höflichkeit.

Heinrich

Re: Ex-Bischof Mixa

#14 Beitrag von Heinrich » 22.07.2010, 13:48

Der ehemalige Augsburger Bischof Walter Mixa, wird seinen Ruhestand in einem Frauenkloster verbringen. Das Augsburger Ordinariat bestätigte entsprechende Medienberichte. Mixa wird demnach ohne seelsorgerischen Auftrag in einem Frauenkloster im bayerischen Fünfstetten wohnen.......

Knodel

Re: Ex-Bischof Mixa

#15 Beitrag von Knodel » 22.07.2010, 15:39

Das ist fein Heinrich. Die Damen werden den Herrn Bischof mit mütterlicher Fürsorge und Liebe umgeben und sie haben viel Zeit. :mrgreen:

Wozu Frauen in der Kirche alles so gut sind......

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Ex-Bischof Mixa

#16 Beitrag von Matula » 23.07.2010, 14:55

Ein wenig Glück haben ja die Franziskaner Nonnen, sie brauchen bei ihm mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mit einem sexuellen Übergriff zu rechnen. :wink:

Adler

Re: Ex-Bischof Mixa

#17 Beitrag von Adler » 28.07.2010, 13:30

Der Bischof im Nonnenkloster, dass kling irgendwie nach "Hecht im Karpfenteich" ... oder so ... oder hat sich hier der Bock sebst zum Gärtner gemacht ... 8)

LG Adler

Knodel

Re: Ex-Bischof Mixa

#18 Beitrag von Knodel » 28.07.2010, 13:50

13 Nonnen leben dort derzeit. Keine von ihnen ist jünger als 75. Dementsprechend besorgt ist Oberin Agnes Löfflad. Platz habe man genug, erklärte sie gegenüber der neuen sonntagspresse, aber es sei halt nicht ganz einfach, einen Bischof zu beherbergen – „unsere Köchin ist immerhin schon 83 Jahre alt“.
http://www.tz-online.de/aktuelles/bayer ... 54046.html

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1110
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Ex-Bischof Mixa

#19 Beitrag von Heidewolf » 29.07.2010, 05:49

Wahrscheinlich haben die Nonnen in der Küche keinen Mixer, da kann er sich dann nützlich machen.

Es sieht ja fast so aus, als wären in der RKK sogar Ruheständler weisungsgebunden.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Knodel

Re: Ex-Bischof Mixa

#20 Beitrag von Knodel » 23.09.2010, 20:20

Fett schwimmt oben oder so...... :roll:

http://www.kath.net/detail.php?id=28246


In den letzten Jahren wurden in der Villa Barbara gelegentlich Seminare oder andere Veranstaltungen abgehalten.

Es gibt dort 32 Betten, fünf Dusch- und zwei Waschräume sowie einen Bierkeller.

Für die Besucher galt ein Tarif von acht bis zehn Euro pro Nacht.

In der Hausordnung heißt es: „Toilettenpapier, Küchenrollen und Geschirrtücher sind mitzubringen. Bettbezüge können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Alkoholische und nichtalkoholische Getränke sind in ausreichender Anzahl vorhanden.“

Zurück zu „Römisch-katholische Kirche“