Wie feiert ihr Weihnachten?

Nachricht
Autor
abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#21 Beitrag von abendstern_ » 14.12.2007, 10:41

Liebe Agape,

in diesem Zusammenhang fällt mir der franz. Philosoph Andre Comte-Sponville ein, der auch eine atheistische Spiritualität lebt und die Werte des Christentums hochhält. Neulich war ein Artikel in Publik-Forum über ihn der mich sehr beeindruckt hat, nicht zuletzt deswegen, weil mein Glaube auch atheistische Elemente enthält. Wenn ich den Artikel finde, werde ich ihn hier gerne einstellen, vielleicht in einem speziellen Thema und wenn er für andere interessant ist.

Dabei müsste ich noch wissen, wie ausführlich man zitieren darf. Hat jemand damit Erfahrung?

LG
abendstern_

0815

Wie wir Weihnachten feiern...

#22 Beitrag von 0815 » 15.12.2007, 19:28

Wir feiern Weihnachten im kleinen Familienkreis. Das aufwändige und so viel Hektik verursachende "Geschenke machen" haben wir schon vor einigen Jahren aufgegeben. Nur die Kinder in der Familie bekommen Geschenke - in vernünftigem Rahmen.

Wie versuchen, die "Feierei" schlicht zu halten und beteiligen uns an manch übertriebenem Schnickschnack bewusst nicht. Statt dessen lesen wir jedes Jahr die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel vor und singen (laut und manchmal etwas falsch) Weihnachtslieder. Bei gutem Wetter machen wir ausgiebige Spaziergänge und freuen uns über die schöne Festbeleuchtung in den Häusern. Am ersten Weihnachtstag besuchen wir den Weihnachtsgottesdienst in der evangelischen Kirche.

Am 2. Weihnachtstag gibt es bei der örtlichen 'Tafel', bei der wir ehrenamtlich mitarbeiten, eine Weihnachtsfeier für Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen. Also geht es früh raus aus den Federn; ab 9 Uhr kochen und brutzeln wir Leckereien für die, die es besonders nötig haben...

Und was macht ihr so? ...

tergram

Weihnachtsgottesdienste

#23 Beitrag von tergram » 22.12.2007, 11:02

Für Neugierige und Interessierte:

http://www.weihnachtsgottesdienste.de/

Ein Weihnachtsservice der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Deutschland.

Bild

Kreuz

#24 Beitrag von Kreuz » 30.11.2008, 20:12

Wir feiern Weihnachten im kleinen Kreise.
Mit Andacht und singen und einbar Gschenke.

Tom aus Franken

#25 Beitrag von Tom aus Franken » 05.12.2008, 06:53

Wie feiert Ihr Weihnachten in der Kirche? Wann sind welche Veranstaltungen? Was wird geboten? Laufen dazu schon die Vorbereitungen? Sind die Akteure schon im vollen Einsatz mit Sondersingstunden usw.?

Viele Fragen und vielleicht doch nur eine Antwort?

Tom aus Franken (Pst. die Uhrzeit stimmt nicht, ich habe es um 6.53 Uhr geschrieben!)

Dieter

#26 Beitrag von Dieter » 05.12.2008, 07:04

Hallo Tom,

zunächst zu Deinem letzten Satz: Bei mir wird auch 6:53 Uhr angezeigt. Vermutlich ist auf Deinem Computer die Zeitzone falsch eingestellt.

Weihnachten feiern wir wie jedes Jahr. Am Heilig Abend kommen die Kinder (dieses Mal wieder alle drei) und wir essen schön zusammen. Nach dem Kaffee geht es dann zur Christvesper um 18 Uhr in die Kirche, wo unsere Kantorei mitwirken wird. Daher sind auch aktuell einige Chorproben zu besuchen. Anschließend gibt es dann die Geschenke und der Abend klingt gemütlich aus.
Am ersten Weihnachtsfeiertag fahren meine Frau und ich wie jedes Jahr nach Ungarn. Wir fahren schon immer sehr früh los und besuchen unterwegs in einer Kirche einen Weihnachtsgottesdienst. Und dann genießen wir in Ungarn die Weihnachtstage in aller Ruhe und ohne jeden Stress. Wir besuchen über die Tage in Ungarn zwar auch einige Bekannte, aber es sind wenige und so hält sich auch das "große Fressen" in Grenzen.

Zu Tom: In unserer Kirche sind bspw. über die Weihnachtstage folgende Veranstaltungen:

24.12. 16.00 Uhr Familiengottesdienst - Ullmann-Rau
24.12. 18.00 Uhr Christvesper mit Kantorei - Zügel
24.12. 22.00 Uhr Christmette - Ullmann-Rau
25.12. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (GK) - Zügel
26.12. 10.00 Uhr Kantatengottesdienst mit der Leonhards- und Mauritiuskantorei - Ullmann-Rau
28.12. 09.30 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (kein GD in der Mauritiuskirche)
31.12. 18.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (EK) und der Betzinger Sängerschaft - Ullmann-Rau
01.01. 11.00 Uhr Gottesdienst - Ullmann-Rau


Somit ist auch für das "geistige Wohl" bestens gesorgt.

Liebe Grüße
Dieter

abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#27 Beitrag von abendstern_ » 05.12.2008, 07:19

Guten morgen Tom,
was wird geboten ?
fragst du.

Das was wir machen, wird geboten, wenn man das schon so ausdrücken muss. Wir bieten uns sozusagen selbst was :)

Meine Gemeinde feiert am Hl. Abend drei Gottesdienste von denen ich den letzten besuchen werde, die Christmette um 22 Uhr. Am Weihnachtsmorgen feiern wir eine Evangelische Messe mit der B-Dur-Messe von Schubert, bei der ich mitwirken darf. Dafür laufen zur Zeit die Proben. Allerdings nur eine Sonderprobe, nämlich die Hauptprobe am 19.12. Also kaum zusätzlicher Stress deswegen. Am 2. Weihnachtsfeiertag gibt es einen Sing-Gottesdienst mit dem Posaunenchor.

Vorerst freue ich mich auf die liturgische Nacht, die am kommenden Sonntagabend stattfindet (wobei Nacht maßlos übertrieben ist...:)

Ich habe einen Teil wieder gelöscht, es wird ja nur nach kirchlichen Aktivitäten gefragt :)

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#28 Beitrag von tosamasi » 05.12.2008, 11:52

Tom aus Franken hat geschrieben:Wie feiert Ihr Weihnachten in der Kirche? Wann sind welche Veranstaltungen? Was wird geboten? Laufen dazu schon die Vorbereitungen? Sind die Akteure schon im vollen Einsatz mit Sondersingstunden usw.?

Viele Fragen und vielleicht doch nur eine Antwort?

Tom aus Franken (Pst. die Uhrzeit stimmt nicht, ich habe es um 6.53 Uhr geschrieben!)
Wie läufts bei dir ab? Was bietet deine Gemeinde? Was bietest du?
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Katze

#29 Beitrag von Katze » 05.12.2008, 15:27

:o
Zuletzt geändert von Katze am 10.12.2008, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.

Tom aus Franken

#30 Beitrag von Tom aus Franken » 07.12.2008, 14:30

tosamasi hat geschrieben:
Tom aus Franken hat geschrieben:Wie feiert Ihr Weihnachten in der Kirche? Wann sind welche Veranstaltungen? Was wird geboten? Laufen dazu schon die Vorbereitungen? Sind die Akteure schon im vollen Einsatz mit Sondersingstunden usw.?

Viele Fragen und vielleicht doch nur eine Antwort?

Tom aus Franken (Pst. die Uhrzeit stimmt nicht, ich habe es um 6.53 Uhr geschrieben!)
Wie läufts bei dir ab? Was bietet deine Gemeinde? Was bietest du?
Meine Fragen waren ganz bewusst gestellt, wie der aufmerksame Leser feststellen konnte. Meine Zeit an Weihnachten gehört ausschließlich meiner Familie. Nachdem das hinter uns liegende Jahr wie immer voller Hektik und Stress war, genießen wir die Zeit in trauter Runde. Das ist schon historisch, zumal ja die NAK ihre Aktivitäten bisher auf die fest angeordneten GD "beschränkt" Ich habe von verschiedentlichen Zusatzaktivitäten an Heiligabend gehört. Diese beschränken sich aber auf Gemeindeebene. Da ja die NAK keine im Sinne des Wortes "offene" Kirche ist, müssen derartige Aktivitäten organisiert werden. Das beginnt beim Schlüsseldienst, dem Heizen der Kirchenräume, die Organisation der Veranstaltung selber, beginnend beim Chor, Orgelspieler usw. Also, vermutlich sogar ein Kraftakt für die Gemeinde, wo derartiges organisiert wird. Dann entsteht die Frage, wer wird dorthin gehen? Sind es die Gemeindemitglieder oder wird das propagiert? Macht man das auch mal für Außenstehende, z. Bsp. für diejenigen, die Weihnachten allein sind?

Also, doch eine Menge Fragen, die hier, vielleicht sogar "überstürzt" gestellt werden, denn Weihnachten ist nimmer weit?

Ich gehe davon aus, dass derartige Aktionen, wie sie die großen Kirchen bieten, in unserer NAK nicht oder nur unter Aufbietung aller Kräfte möglich sind. Ich frage mich immer wieder, warum da nichts anderes organisiert wird.

Gesperrt

Zurück zu „Weihnachten - Christfest“