Aussteigen ohne Einsteigen?

Was sonst nirgends reinpassen würde

Hilft es wegzulaufen statt sich eine Alternative zu suchen?

Ja
2
25%
Nein
6
75%
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Nachricht
Autor
simpel

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#31 Beitrag von simpel » 30.03.2010, 14:08

Hannes hat geschrieben:
a propos: was hast denn du angekreuzt? Bild
Noch nix. Werd´wahrscheinlich ´nen Quick-Tipp machen (es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz). :oops:
Vielleicht werf ich mich auch hinter´n Bus - erst mal gugge, wie die Part(ie)y am Abend ausgeht. Ein Trollinger ist aber sicher drin, und Regen ist auch angesagt.

Brüderliche Grüße! Und ab... Bild

Hannes

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#32 Beitrag von Hannes » 30.03.2010, 14:16

simpel hat geschrieben: Ein Trollinger ist aber sicher drin, und Regen ist auch angesagt.
trollinger ist gut, lieber simpel, dann da haste morgen auch noch was davon (kopfschmerzen) ... :mrgreen:

kreuzesgrüße - hannes



ps. das wird kein regen sein, heute abend, das sind die tränen der fans ... :mrgreen:

Maximin

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#33 Beitrag von Maximin » 30.03.2010, 14:38

Kein Mensch kann irgendwo aussteigen, wenn er zuvor nicht irgendwo eingestiegen ist bzw. irgendwo, sogar gegen seinen Willen, hineingetragen wurde. Nun gibt es im letzteren Fall viele Beispiele dafür, dass Menschen später zwar unbedingt aussteigen möchten, das aber, aus verschiedensten Gründen, nicht schaffen. Jedenfalls nicht alleine. Praktische Beispiele gefällig...?
Gruß Maximin :roll:

kuschnir007

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#34 Beitrag von kuschnir007 » 30.03.2010, 15:55

"Ich liebe euch alle."

War das Boris Becker oder Erich Mielke, der es gesagt hat?
Was wäre wenn beide in dem Bus säßen, in dem wir sitzen müssten?
Würden wir aussteigen und uns deshalb verspäten?

Wer darf hier mitfahren, wer entscheidet das?

Ja, nee, der Admin, ich weiß!

Ich liebe den Admin. Einer muss es ja machen. :wink:

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2089
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#35 Beitrag von Andreas Ponto » 30.03.2010, 16:14

Hallo kuschnir007,

schön wäre es, wenn du erstmal einsteigen und dich neben maximin setzen würdest.

Er hatte doch eine nette Frage an dich.

LG

centaurea

Maximin

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#36 Beitrag von Maximin » 30.03.2010, 17:21

:) Mein rechter Platz ist leer. Was soll ich mir wünschen? Na klar! Das er nicht leer bleibt. Was denn sonst... :wink: Nur Mut. Und ein wenig Klarheit wäre in diesem Fall ja auch gut - oder?
Maximin :mrgreen:

Adler

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#37 Beitrag von Adler » 30.03.2010, 17:26

... und wenn sich nun ein Linker, an deine rechte Seite setzt ... oder gar ein Rechter ? 8)

LG Adler

Maximin

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#38 Beitrag von Maximin » 30.03.2010, 18:04

:) Adler, ich habe nur einen leeren Platz neben mir. Wählerisch bin ich übrigens nicht. Nur gesprächsbereit und als oller Seelsorger redlich bemüht zu- und hinzuhören. Manchmal reicht das auch nicht. Dann hilft hinfühlen etwas weiter. Frag mal Frau Anne und andere Heilkundige...
Gruß Micha

Adler

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#39 Beitrag von Adler » 30.03.2010, 18:23

Ich bin auch ein oller "Heiltheoretiker" :mrgreen:

LG Adler

kuschnir007

Re: Aussteigen ohne Einsteigen?

#40 Beitrag von kuschnir007 » 30.03.2010, 21:13

Minifant an Maxifant,

leider haben die Anderen schon geantwortet und ich hatte einige Anschlussverbindungen verpasst.
Beispiele kenne ich aus vielen Schilderungen wirklich genug. Es würde glatt für ein Buch reichen.
Aber deshalb Selbsthilfegruppen wie "Selbstheil leicht gemacht." zu gründen, ist für mich auch keine Alternative.

Ich muss hier 'raus. Der nächste Anschluss wartet nicht auf mich.

:wink: :wink: :wink:

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“