Weiterer Missbrauchsfall in Berlin- Priester gesteht

Neues aus dem katholischen Bereich
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1126
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

#21 Beitrag von Heidewolf » 24.02.2010, 08:47

Ja, lieber Knodel, da ist natürlich was dran.
Leider sind die einfachen Gesetzte alle schon gemacht.
Aber letztendlich kann es nicht Hobbydetektiven überlassen bleiben, Straftaten aufzuklären. Und ich denke schon, das gesiebte Luft eine abschreckende Wirkung auf potentielle Täter haben wird. Taten, die mancherorts noch als Kavaliersdelikt angesehen werden. Die man einfach durch Versetzung auf einen anderen Posten regelt.
Vom hörensagen kenne ich tiefe seelische Verletzungen von Kindern, die sich durchs ganze Leben hindurchziehen. Und da muss endlich mal Stopp gesagt werden.

Da würde mich doch ganz brennend mal interresieren, ob der Vertuschungsbefehl des Vatikan vollständig zurückgezogen wurde und es eindeutige Aufklärungsanweisungen gibt.
Mein Eindruck ist, das die RKK da erst ganz am Anfang eines neuen Denkprozesses steht.

Da gibt es da ja wohl auch noch den Tatbestand der Strafvereitelung oder Behinderung. Kenne mich da aber nicht so genau aus.
Gilt das auch für Kirchens?
LG, H.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Knodel

#22 Beitrag von Knodel » 24.02.2010, 08:55

So wie ich informiert bin, muß jeder Bischof bei seinem Amtsantritt auch einen Eid auf die Verfassung des jeweiligen Landes ablegen, insoweit wäre das schon prüfenswert. Aber ich bin kein Jurist.

Hier noch einmal ein ganz interessanter TV-Tip für heute:

http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/sendu ... php5?akt=1

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

#23 Beitrag von agape » 25.02.2010, 11:45

Hat Dir die Sendung ähnlich gut zugesagt,
wie dieser Kommentatorin ?
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Knodel

#24 Beitrag von Knodel » 25.02.2010, 13:33

agape hat geschrieben:Hat Dir die Sendung ähnlich gut zugesagt,
wie dieser Kommentatorin ?
Ja. Ähnlich..... :lol:
Willst du von mir eine ausführlichere Analyse? 8)

Hannes

#25 Beitrag von Hannes » 25.02.2010, 15:56

agape hat geschrieben:Hat Dir die Sendung ähnlich gut zugesagt,
wie dieser Kommentatorin ?
Hallo agape,

diese Sendung war 1,5 Stunden vertane Lebenszeit ... ich habe nur bis zu dem irren Ausbruch des Herrn Englisch ausgehalten. Das ging ja gar nicht. Entweder Koks oder Weihwasser - von irgendwas hat der zu viel geschlürft ...

FG - Hannes

Knodel

#26 Beitrag von Knodel » 25.02.2010, 18:25

Meinst du die Stelle, als er per se alle Opfer von sexualisierter Gewalt in die Ecke der Gestörten gestellt hat? :wink:

Zurück zu „Römisch-katholische Kirche“