NAK Radio-Sendungen

Nachricht
Autor
abendstern_
Beiträge: 674
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#31 Beitrag von abendstern_ » 19.01.2010, 20:57

tosamasi hat geschrieben:Naja, Jugendliche sind um die Zeit eher nicht ansprechbar. :lol:
die ollen Kamellen bezogen sich auf den you-tube-link von Ruhrgebiet. Wen meinst du, wil man damit ansprechen?

42

#32 Beitrag von 42 » 20.01.2010, 11:57

In dieser ersten Sendung hat die NAK beschrieben, wie sich die Kirche in Bayern etabliert hat. Die Form erinnert mich sehr an Chroniken, wie sie in der NAK ueblicherweise geschrieben wurden und anscheinend immer noch geschrieben werden, sogar fuer ein Medium wie den Hoerfunk.

Und immer wieder ein Laecheln in die Stimme legen ;-)

Ich habe gewisse Zweifel, ob diese Form so noch zeitgemaess ist und vor allem, ob die Zielgruppe der Rundfunkhoerer Interesse an diesem Detail hat.

"Es gibt aber auch einige Besonderheiten, die uns von anderen Konfessionen unterscheiden. Ein besonderes Merkmal unseres Glaubens sind lebende Apostel, die sich als Boten des Herrn Jesus verstehen und den Auftrag haben, Menschen dem Herrn Jesus zuzufuehren. Daher der Name "Neu-apostolische Kirche". Ein weiteres Merkmal unseres Glaubens ist ..."

1. Da war doch einmal in diesen Foren ein Teilnehmer H.C., der sich vor allem nach der Legitimation eines solchen Anspruchs erkundigt hat. Hat er eigentlich jemals eine Antwort erhalten?

2. Es begab sich aber zu der Zeit, dass der Wunsch nach einem neuen Namen fuer diese Kirche entstand. Und dieser Wunsch war nicht der allererste und geschah zu der Zeit, als Vater Niehaus Leiter der Neuapostolischen Gemeinde war.

Dieter

#33 Beitrag von Dieter » 20.01.2010, 12:08

... die sich als Boten des Herrn Jesu verstehen und den Auftrag haben ...

Das ist ein Schluß der nicht zulässig ist. Wenn ich mich als Botschafter Deutschlands nur verstehe, kann ich noch lange nicht einen offiziellen Auftrag der Regierung ausführen. Das ist typisch Logik der NAK, die sich ja erst vom Ende her begründen lassen wird, laut Volker Kühnle.

Also nachdem ich die beiden Beiträge gehört habe, muss ich sagen: Überzeugt hat mich davon nichts. Aber wenigstens gab es nur ein Grußwort und keine Grußbotschaft :lol:

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#34 Beitrag von shalom » 20.01.2010, 12:52

42 hat geschrieben:
...Ich habe gewisse Zweifel, ob diese Form so noch zeitgemaess ist und vor allem, ob die Zielgruppe der Rundfunkhoerer Interesse an diesem Detail hat.
...und ich habe überhaupt keine Zweifel, dass mit dieser Äther-Aktion des Managements vornehmlich die (Noch)Mitglieder im Dies- und auch all die Auserwählten im Jenseits erreicht werden sollen... :wink:

shalöm

42

#35 Beitrag von 42 » 20.01.2010, 21:00

Hannes hat geschrieben: ... hat ihm vorher keiner gesagt, dass das eine öffentlich-rechtliche kirchliche Sendung werden soll?

Ich bäte um Aufklärung ... (da hatten sie mal ne Hammer-Chance und dann sowas?)
Hannes, es handelt sich um die erste solche Sendung der NAK, nun hab' 'mal Geduld. Da besteht sicher noch grosses Verbesserungspotenzial.

Und was fraenkisch, schwaebisch und sonstige Dialekte angeht: das geht, wie es einmal ein Berufsschwabe ausgedrueckt hat, nicht einmal mit Fleckenwasser 'raus. Schauspielunterricht koennte in dieser Hinsicht am ehesten etwas bewirken. Das soll durchaus salonfaehig sein.

... gibt evangelischen Gemeindepfarrern Schauspielunterricht, damit sie künftig ihre Message besser rüberbringen.
Immer diese Anglizismen! Gibt es dafuer nicht ein treffendes deutsches Wort? :mrgreen:

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

#36 Beitrag von dietmar » 20.01.2010, 21:11

BOTSCHAFT

42

#37 Beitrag von 42 » 20.01.2010, 21:12

Autsch! Der Kandidat hat 99 Punkte.

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

#38 Beitrag von dietmar » 20.01.2010, 21:17

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

abendstern_
Beiträge: 674
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#39 Beitrag von abendstern_ » 17.02.2010, 06:24


Ruhrgebiet

#40 Beitrag von Ruhrgebiet » 17.02.2010, 17:09

Jetzt hört euch das: http://mitschnitte.aznt.de/100211_BezAP ... redigt.mp3 mal an. Unfassbar, dass ich mir so was jahrelang angehört habe. :shock:

Der Sauer Ehrich in Eberbach am 14.02.10

Achtung: Der letzte "Mitdienende" ist der Beste...Hammer, das im Jahr 2010!

Zurück zu „andere Sondergemeinschaften“