Kalender des Stammapostels

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1109
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Kalender des Stammapostels

#41 Beitrag von Heidewolf » 15.06.2010, 13:08

Dieses Papier zeigt immerhin auf, welch eklatante Meinungsunterschiede bestehen und wie provokant die Drave-Darstellung eigentlich ist.
http://www.nak-nrw.de/aktuelles/bericht ... 1938-1955/
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Kalender des Stammapostels

#42 Beitrag von shalom » 21.04.2012, 09:58

[urlex=http://www.bischoff-verlag.de/public_vfb/pages/de/family/news/120420stapreisen.html][ = > MYBISCHOFF ][/urlex] hat geschrieben:
Reiseprogramm des Stammapostels bis Pfingsten (20. April 2012)

Eindhoven/Philadelphia/Köln Ein Blick in den Kalender des geistlichen Oberhaupts der Neuapostolischen Kirche bringt folgende Gottesdienstplanung ans Licht:
• 22.04.2012 Veldhoven/Eindhoven, Niederlande
• 29.04.2012 Schwerin, Deutschland
• 13.05.2012 Strasbourg, Frankreich
• 17.05.2012 Erie, USA
• 20.05.2012 Philadelphia, USA
• 27.05.2012 Köln, Deutschland

Der kommende Sonntag bringt Weichenstellungen für die Gläubigen in Belgien. An diesem Tag sollen vier belgische Gemeinden einem neuen Bezirksapostelbereich zugeordnet werden. Die zehn Gemeinden des Landes werden noch von Bezirksapostel Bernd Koberstein der Gebietskirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland betreut. Künftig sollen die niederländisch-sprachigen Gemeinden Antwerpen, Genk und Gent sowie die deutsch-sprachige Gemeinde Eupen in den Verantwortungsbereich von Bezirksapostel Armin Brinkmann (NAK NRW) wechseln… .

Werte Weichensteller in Eindhoven, liebe Phildalephianer und all ihr Kölner 8),

die Seelsorgeprogrammatik der einladenden Bezirksapostel gibt dem Stammapostel die oben aufgeführte Dienstreiseroute vor. Brinkmann – der Bezirksapostel und Unternehmer par excellence – lädt seinen Leber im April nach Eindhoven und im Mai nach Köln ein.

Zwischendurch hat Leber schwer in Schwerin für seinen Bezirksapostolizisten Krause seelsorgerisch zu tun (das krumme Stammapostelamtswiederbesetzungsjubiläum 2013 steht vor Hamburgs Türen).

Und dann hat der Gebeitskirchenbeauftragte von France et Monaco mit mächtigen Dependancen in Afrika, Apôtre de district Jean-Luc Schneider seinen Gönner zur Sonderseelsorge nach Strasbourg eingeladen, was relativ nahe am Degerloch liegt.

Unter dem schwerwiegenden Aspekt des neuapostolischen Seelsorgeproporzes folgt Leber dann brav einer Einladung zur Seelsorge in das riesige Schrumpfgebiet Amerika. Den neuapostolischen Minusrekord für 2011 hält Amerika. Der amerikanische Kontinent verlor 97.700 Mitglieder (-21,2%), was allein für sich zweimal der NaC-USA-Population entspräche. Ist das Trio Woll, Kolb und Passuni dort planerisch mit der Profanierraupe unterwegs (wir berichteten) ?

Nach der Trauerfeier in Afrika für Bezirksapostel Kitching am 21.03.2012 hatte sich Leber mit dem Trio bei seiner amerikanischen Seelsorgestippvisite am 23.03.2012 in Buenos Aires getroffen. Von dort aus war er dann wieder nach Europa eingeladen worden. Und dann ist er nach seinem Europazyklus schon wieder in Amerika gefragt. Und nach dem Amerikazyklus ist Leber dann von seinem vordersten Brinkman gleich wieder nach Europa eingeladen worden (Seelsorge (f)light).

Kein Wunder, dass der derzeitige körperliche Stammapostelamtsinhaber einen „Ayudante Apóstol de empresa global“ benötigt, wenn die Bezirksapostel so unkoordiniert ihren Stammapostel laufend einladen und der nur Hummeln in seinem Amtshintern hat (Staps der Buschpilot) .

In den Niederlande soll demnächst die Gebietskirche Belgien (Glaubenskolonie von Finanzapostel Koberstein) gespalten werden. Belgien wäre unter Koberstein auf 10 Gemeinden geschrumpft, die daher jetzt strategisch dringend umfusioniert werden sollen. Die deutsch- und niederländischsprachigen Glaubensfilialen gehen zwecks besserer Administration und Seelsorge zu Brinkmann, der 2011 in NRW 17 Standorte platt gemacht hatte. Und überhaupt soll mit der belgischen Karte naktisch plump von dem niederländischen Dilemma vor Gericht abgelenkt werden.

Brüssel soll – evtl. wegen der sprachlichen Nähe – bei Koberstein bleiben (bei Frankreich hatte Ehrich wieder mal von seinem Veto-Recht als Letztentscheider Gebrauch gemacht).

Motto der Weichensteller: 10 kleine Gemeindelein kommen nach Eindhoven – 4 gehören nun zu den broofen. Wie sagte schon der greise Stammapostel über die Brüsseler Spitzen:

Einsame Spitze – aber an der Spitze einsam! (evah pirazzi berichtete) .

shalom

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Kalender des Stammapostels

#43 Beitrag von shalom » 22.04.2012, 07:47

[urlex=http://www.nak-nrw.de/aktuelles/kurznotiert/120416_bezirksapostel-betreut-kuenftig-flaemische-gemeinden/][ = > Glaubensweltwirtschaftsapostel Brinkman ][/urlex] hat geschrieben:
Bezirksapostel betreut künftig flämische Gemeinden (16. April 2012)

Hilversum/Dortmund. Am kommenden Sonntag, 22. April 2012, hält Stammapostel Wilhelm Leber einen Gottesdienst in Veldhoven (bei Eindhoven, Niederlande). An diesem Tag werden vier belgische Gemeinden dem Bezirksapostelbereich Brinkmann zugeordnet. Zudem soll ein neuer Bischof für die Niederlande ordiniert werden.

…Dies haben die beiden verantwortlichen Bezirksapostel vor einigen Monaten mit dem Stammapostel besprochen… .

Aus Anlass des Wechsels feierte Bezirksapostel Bernd Koberstein am letzten Samstag, 14. April 2012, einen Gottesdienst in Antwerpen, an dem auch Bezirksapostel Armin Brinkmann, Bezirksapostel i.R. Hagen Wend und weitere Apostel teilnahmen (siehe Foto).

Werte Bezirksapostelbereichsleiter, liebe Besprecher und all ihr Leidtragenden 8),

wie lange zuvor besprochen… .

Das lustige Selbstbild des Artikels zur „Kirche des Amtes“ („Brüsseler Spitzenämter“) über die Bezirksapostelbereichsreform zeigt, wie unverzichtbar die höchstkarätigen Pensionäre (i.R.) – und immer noch Bezirks- rsp. Apostelamtsträger -, nach ihrem Ausscheiden aus dem Profi-Apostolat für die kollaterale Betreuung von „Problemgläubigen“ mittlerweile gehalten wird.

Noch einen opfer- und segensreichen Sonntag mit wohlfühlsamen („Chill-In / Chill-out“] :wink: .

shalom

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“