NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Heinrich

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#31 Beitrag von Heinrich » 05.08.2019, 14:29

Werte Loreley, als nunmehr nicht mehr aktiver IT-Spezialist seit mehr als 40 Jahren haben meine Frau und ich bis heute weder einen Facebook-Account sonst noch so einen unnötigen Quatsch wie Skype usw. usw.

Wir vermissen diese weltweiten Datenkraken in keiner Weise und sind uns zumindest auf eine gewisse Art sicher, sehr viel besser zu und freier zu leben.

Und wenn die NAK Süd mit diesen Datenkraken liebäugelt, will diese Immobilienfirma doch nur das Wissen ihrer Kunden (äh Gläubigen) anzapfen. Und da sind jüngere Frauen und Männer der NAK ja unbedarft und bereit, etwas mitzuteilen - oder?

So, genug gesagt, bin mal gespannt, was so alles an Antworten kommt,
Gruss aus dem tiefen Süden,
Heinrich
Zuletzt geändert von Heinrich am 05.08.2019, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Loreley 61
Beiträge: 1023
Registriert: 26.10.2007, 17:28

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#32 Beitrag von Loreley 61 » 05.08.2019, 14:32

bitte beachten:

https://www.datensicherheit.de/aktuelle ... tton-34038

soweit ich erkennen kann: ein "taufrischer" Artikel dazu.

Hallo Heinrich, auch wenn du kein facebook Kunde bist - sobald du die website nac.today (bestimmt auch andere) besuchst greift facebook deine Daten ab.

LG, Lory
Unsere Gedanken und Gefühle werden durch unsere Überzeugungen geformt.
Was du tief in dir und oft unbewusst denkst, das zeigt die größte Wirkung in deinem Leben.
Brauche nichts ... wünsche alles ... und wähle, was sich zeigt!
______
Namaste

Heinrich

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#33 Beitrag von Heinrich » 05.08.2019, 14:38

Also müssten wir alle sofort die website nac.today NIE MEHR aufrufen, egal wie neugierig man als fast Aussenstehender schon ist, Loreley.

Auf diese Art würden zumindest denkende Menschen wie wir dieses nac.today (von wem wird dieses Konstrukt eigentlich finanziert?) in die Bedeutungslosigkeit zu senden, oder?

Denke ich mir so,
Heinrich

fridolin
Beiträge: 2616
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#34 Beitrag von fridolin » 05.08.2019, 14:50

(von wem wird dieses Konstrukt eigentlich finanziert?)
Von den Einnahmen, z.B. aus Opfergeldern.
U.a. auch aus Immoblienverkauf, Vermietung, Verpachtung, und diversen Anlagevermögen usw. die nebenbei als wahrscheinlich gut florierendes Wirtschaftsunternehmen monatlich erwirtschaftet werden. Davon lässt sich sicherlich manches und vieles bezahlen. :D :D

Heinrich

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#35 Beitrag von Heinrich » 05.08.2019, 15:31

Bon soir, Fridolin.
Wie macht man eigentlich hier im Forum ein neues Thema auf? Ich hätte dieses hier, würden Sie bitte das für mich reinstellen? Danke im voraus:

Immobilienfirma Neuapostolische Kirche Mitglied der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen

Die Immobilienfirma NAK wurde in Hofgeismar, warum auch immer, Mitglied der ACK.

Die Gebietsfürsten der NAK haben (mit viel Geld aus Zürich?) nach 20 langen Jahren (wir schreiben das Jahr 2019) nun über den Umweg ACK schöne Worte und einen Modus Operandi gefunden, wie man die NAK doch irgendwie ACK-tauglich bekommt.

Und wem nützt das bitte? Es kann doch nur in irgendeiner Weise diesem Kirchenkonstrukt der NAK nutzen. Was sollte sonst der Quatsch?

Und wer der evangelischen Geistlichen macht so etwas. Die NAK ist aus deren Sicht eine totalitäre Gemeinschaft, die nichts mit einer „Kirche“ zu tun hat.

Im Kern (diverse Gespräche meiner Frau und mir mit evangelischen und katholischen Geistlichen) ist das Unbehagen nach wie vor sehr groß.

Diese in der Realität lebenden und arbeitenden Personen kennen auch ihre NAK-Nachbarn und denken, wie uns gesagt wurde: „Die sind indoktriniert, denken können und wollen diese Personen nicht.“

Wenn Sie bitte helfen und den Beitrag unter Immobilienfirma Neuapostolische Kirche Mitglied der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen einstellen würden, ganz herzlichen Dank dafür!
Ein etwas sehr müder Heinrich

Benutzeravatar
Loreley 61
Beiträge: 1023
Registriert: 26.10.2007, 17:28

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#36 Beitrag von Loreley 61 » 05.08.2019, 15:37

Naja, ich selber nutze facebook nur noch zur Kontaktpflege, schreibe dort nichts mehr öffentlich.(Natürlich trotzdem nicht ganz "Ohne".) Wahrscheinlich sind wir sowieso gläsern auch der, der facebook nicht nutzt. Und um diesen Personenkreis geht es doch. Jemand meint, man könne seine Daten nicht abgreifen, da er facebook und ähnliches nicht nutzt - dann klickt er z.B. nac.today an, ihm wird dort sogar zugesichert, das seine Daten nicht an Dritte gelangen und schwubs hat facebook seine Daten. Ganz ohne Mitgliedschaft bei facebook. Warum schreiben sie dort dann Unwahrheiten bezgl. des Datenschutzes? Das interessiert mich.

LG, Lory
Unsere Gedanken und Gefühle werden durch unsere Überzeugungen geformt.
Was du tief in dir und oft unbewusst denkst, das zeigt die größte Wirkung in deinem Leben.
Brauche nichts ... wünsche alles ... und wähle, was sich zeigt!
______
Namaste

Herkules
Beiträge: 12
Registriert: 09.12.2018, 18:34

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#37 Beitrag von Herkules » 05.08.2019, 15:54

Zur Information an alle geneigten Leser hier, die Datenschutzaufsicht ist inzwischen über den Sachverhalt informiert und wird sich der Sache annehmen.

Wie war das beim NAK IJT 2019 in Düsseldorf? Da wurde in der Messenger-App WhatsApp eine eigene Gruppe zum IJT eingerichtet und fleissig genutzt. Auch hinter dieser Applikation steht der gleiche Konzern wie bei Facebook (hinter Instagram ebenso). Und auch da hat z.B. jeder der WhatsApp nutzt bei der Erstinstallation und bei jedem Upsate dieses Messengers bestätigt, dass er "stets die Daten seiner aktuellen Kontakte aus dem Adressbuch (des Smartphones) WhatsApp aktuell zur Verfügung stellt" und "dass er von all diesen Kontakten dazu autorisiert wurde." :shock:

Den Usern scheint nicht klar zu sein, dass jeder Kontakt aus dem Adressbuch dazu berechtigt ist, den User abzumahnen. Das kostet pro Einzelfall ca. € 800,--. Das Problem scheint mir, dass Anwender moderne Technik nutzen, keine Ahnung davon haben wie man das richtig nutzt und niemals genau hinschauen was sie da eigentlich installieren und bestätigen. Aber weder Unwissenheit noch Dummheit schützen vor Strafe! :mrgreen:

Heinrich

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#38 Beitrag von Heinrich » 05.08.2019, 16:13

Werter Herkules, stehen Sie auf irgendeiner NAK-Gehaltsliste?

Klar, auch die jüngeren Menschen nutzen so ein Geraffel wie Facebook, Skype und ähnlichen terroristischen Mist. Aber warum bitte verteidigen Sie das wegen des letzten Jugendtags?

Weil die NAK sonst gar nicht mehr an junge und nicht mehr ganz junge Menschen herankommt? Ist Ihnen jedes Mittel egal, an opfernde Gelder zu kommen? Ich verstehe diese Ihre Argumentation gar nicht. Und Ihre Aussage, man muss doch nicht Facebook usw. nutzen, ist ein Hohn - wer hat es denn forciert - diese Immobilienfirma namens Neuapostolische Kirche!

Und jetzt sind Sie bitte dran, stehen Sie bei der NAK auf der Gehaltsliste? Dann würde ich Ihre Mail verstehen. Ansonsten behaupte ich mal, Sie sind ein willfähriger Knecht dieser "Kirche" und haben gemeint, etwas zum Thema beizutragen.

Grummelnde Grüße,
ein alter Forie namens Heinrich

Herkules
Beiträge: 12
Registriert: 09.12.2018, 18:34

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#39 Beitrag von Herkules » 05.08.2019, 17:03

Werter Heinrich,

bitte einfach mal beim Thema bleiben und diesen Thread nicht auch wieder zerreden. Ich und die NAK? Die NAK kennt mich sehr gut und fürchtet mich wie der Teufel das Weihwasser. Zudem vielleicht erst mal nachfragen, wenn man vom Thema nicht so viel versteht, bevor man hier User verdächtigt!

Nun ja, ich bin als Fachmann da sicher ganz tief drin in der Thematik, aber auch die Aussage die NAK habe Facebook forciert ist zu viel der Ehre für diesen Laden. Da NAK nutzt es als Medium, zwar wenig professionell, aber ähnlich wie viele andere es auch tun.

Was ich als Datenschützer ausgeführt habe ist, dass die NAK auf ihrer Seite nactoday sich nicht an die Vorgaben der DSGVO hält. Und den gleichen Fehler, nämlich Applikationen ohne hinreichende Anpassung an die DSGVO zu nutzen, hat sie auch auf dem IJT 2019 gemacht und zusätzlich auch noch Mitglieder dazu animiert dies auch zu tun bzw. diese App zu installieren.

Das Risiko von Abmahnungen hat derzeit Jede und Jeder, der WhatsApp, Facebook und Instagram auf seinem Handy, Smartphone oider PC nutzt. DAs hat mit der NAK nichts zu tun. Es wird nicht mehr lange hin sein, dann werde ich/werden wir uns darum kümmern und den Anwendern mal auf den Zahn fühlen. Natürlich wird man erst bei Unternehmen beginnen (wie auch der NAK), aber auch alle Privatpersonen haften als Verantwortliche zusammen mit dem dahinter stehenden Konzern. Ich kann nur allen Usern empfehlen auf Alternativen wie Threema als Messenger unzusteigen, denn Facebook und Instagram braucht eh kein Mensch.

Heinrich schrieb:
Klar, auch die jüngeren Menschen nutzen so ein Geraffel wie Facebook, Skype und ähnlichen terroristischen Mist.
Zwar ist die Nutzung von Facebook datenschutzkonform nicht möglich, wie auch der EuGH im Juni 2018 feststellte, aber "terroristischer Mist" ist das keinesfalls!

Heinrich

Re: NAK: ...Datenschutz, wird wie 2018 gehandhabt?

#40 Beitrag von Heinrich » 05.08.2019, 17:25

@Herkules:

Ich und die NAK? Die NAK kennt mich sehr gut und fürchtet mich wie der Teufel das Weihwasser.Das hört sich sehr gut an.
Sie sind der Fachmann in der Thematik.

Die Aussage die NAK habe Facebook forciert ist zu viel der Ehre für diesen Laden. Sehe ich genau so. Aber man "als Kirche" musste ja die Event-Teilnehmehmer 2019 erreichen. Und da ist jeder Immobilienfirma nichts zu schade, sorry.
Sie schreiben:
Was ich als Datenschützer ausgeführt habe ist, dass die NAK nicht an die Vorgaben der DSGVO hält. Diese „Kirche“ hat auf dem IJT 2019 Mitglieder dazu animiert, jedwede Facebook-Apps usw. zu installieren.

Facebook und Instagram braucht eh kein Mensch.

Da gebe ich Ihnen zum wiederholten Mal recht, machen Sie bitte weiter als aufklärende Person bei dieser "Kirche".
Heinrich

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“