Kurze Vorstellung

Was sonst nirgends reinpassen würde
Antworten
Nachricht
Autor
Exiter
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2019, 18:35

Kurze Vorstellung

#1 Beitrag von Exiter » 24.07.2019, 09:52

Hallo zusammen,

ich lese, wie sicher viele, schon seit langem mit und habe zunehmend das Bedürfnis, gelegentlich selbst zu schreiben, deshalb habe ich mich registriert.

Damit Ihr einordnen könnt, wer ich bin, folgende Informationen:

Ich bin seit meiner Kindheit in der NAK und war dort sehr, sehr lange auch entsprechend engagiert. Seit ein paar Jahren lebe ich wieder im „Ehrich-Land“ und habe auch einige Zeit in Sachsen verbracht.

Die GD besuche ich bzw. wir nur noch selten. Das liegt daran, dass unser Vorsteher vor einigen Jahren den Gemeindevorsitz aus beruflichen Gründen abgegeben hat, was völlig nachvollziehbar war. Dann haben wir jemanden bekommen, mit deutlich weniger Esprit, was ich ihm aber nicht anlasten kann. Es gibt nun einmal unterschiedliche Talente.

Kontakt zur Kirche haben wir (also auch meine Frau) regelmässig in Gestalt von SMS und Anrufen und wenn gewünscht auch persönlichen Besuchen des für uns zuständigen Priesters. Ein feiner Mensch übrigens, den wir gerne zum Freund haben.

Wenngleich ich nie der übliche, blind glaubende war, haben mich viele Affären der NAK, die sie scheinbar ohne Kratzer überstanden hat, so verärgert, dass ich inzwischen zu der Erkenntnis gekommen bin, dass es sich hierbei um einen Wirtschaftsbetrieb mit gelegentlich angeschlossener „Seelsorge“, als lästigen Ballast handelt.

Witzig daran ist, dass der Opa meiner Gattin - ein Diakon - solches bereits vor über 30 Jahren so gesehen haben soll ... Deshalb durfte er in Sachsen eigentlich nur noch die Kirche heizen bei Bedarf. Ich durfte ihn noch kennenlernen. Er war ein einfacher, bedächtiger Mann aber konnte komplexe Themen auf den Punkt bringen, was nicht allen zugesagt hat.

Aufgrund meiner beruflichen Kontakte erfuhr ich eher zufällig und am Rande einer Tagung, dass die NAK Süd ihre Pensionsverpflichtungen ausgelagert hat. Das ist an sich ein üblicher Vorgang und ich habe damals angenommen, dass man solcherlei gelegentlich dem opfernden Volke kundtun würde (also doch blind? :mrgreen: ).
Nichts dergleichen ist passiert.
Grundsätzlich halte ich es für sinnvoll, solche finanziellen Risiken auszulagern, das finde ich nicht kritikwürdig. In einer Organisation, die von Spenden lebt, sollte es jedoch eine Selbstverständlichkeit sein, das zu kommunizieren.

Dazu kamen dann noch die Spekulationsverluste, die soweit erkennbar nicht sanktioniert wurden (ein Skandal meine ich!), die heimliche Stiftung der Süd-NAK und alle auch hier hinreichend bekannten Themen.

Das hat mich der NAK sehr entfremdet, weil ich mehr als befremdet war und bin ... :roll:

Zu einem Austritt habe ich mich bisher nicht entschlossen, weil es Geld kosten würde (28,50 €) die NAK zu verlassen. :D

Unser Opfergeld, haben wir schon seit Jahren an eine hiesige Tafel gegeben und unterstützen diese weiter.

So, das soll jetzt zum Anfang genügen. Gerne beantworte ich Fragen, so es welche gäbe.

Einen schönen Tag allen

Liebe Grüße Exiter

fridolin
Beiträge: 2334
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Kurze Vorstellung

#2 Beitrag von fridolin » 24.07.2019, 10:19

Willkommen im Club. :D :D
Schön das du da bist.

Exiter
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2019, 18:35

Re: Kurze Vorstellung

#3 Beitrag von Exiter » 24.07.2019, 10:38

Lieben Dank für Dein Willkommen.

Jetzt müssen wir nur noch warten, bis wir 144.000 sind :mrgreen: :lol:

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2026
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Kurze Vorstellung

#4 Beitrag von Andreas Ponto » 25.07.2019, 05:29

Auch von mir herzlich willkommen!

Schwäble
Beiträge: 153
Registriert: 19.08.2013, 18:16

Re: Kurze Vorstellung

#5 Beitrag von Schwäble » 25.07.2019, 08:12

Von mir auch auch ein herzliches Willkommen

für meinen Austritt konnte ich mit günstigem Rentnertarif bezahlen - habe ich gerne gemacht

Exiter
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2019, 18:35

Re: Kurze Vorstellung

#6 Beitrag von Exiter » 26.07.2019, 13:59

Danke für euer „Willkommen“.

Bis zur Rente sind es bei mir noch ein „paar Wochen“, der Rentnertarif nützt mir daher nichts.

Es tut ja auch nicht weh, formales Mitglied der NAK zu sein.

Obwohl, wahr ist das eigentlich auch nicht .... *nachdenklich dreinblicke*

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“