NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI bestreitet Korruptionsvorwürfe, doch jetzt grundlos 4-Augen-Prinzip und Aufsichtsrat

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Blackcat
Beiträge: 148
Registriert: 22.12.2018, 14:48

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#41 Beitrag von Blackcat » 21.05.2019, 11:50

Kollegiale Einheit wird doch auch in der NAK praktiziert, die Priorität des "Einssein" lernt man doch von Kindesbeinen an.
Deshalb wird vermutlich auch nie eine Kontroverse auf der Führungsebene wirklich nach auen getragen... :roll:
For they are in the struggle and together we shall win.
Our days shall not be sweated from birth until life closes,
Hearts starve as well as bodies, give us bread, but give us roses.

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1042
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#42 Beitrag von Heidewolf » 21.05.2019, 12:28

Einheit, solange man keine eigene Meinung hat.
Möchte man sich mit 'Vorgesetzten' austauschen, kann es aber schnell haarig bis brutal werden.

Haben sicherlich schon viele ATs erlebt.
Angefangen mit sinnvollen Wünschen für die Gemeinde und die Kirchen.
Da kommt man schnell an das Verständnis, dass von oben nur befohlen wird. Und das wird dann auch rigoros durchgesetzt.
Wiederstand muss gebrochen werden. Eines der Grundprinzipien der NAK-Führungsmentalität.

Als Ausnahme gibt es aber auch schon etliche liberale Führungskräfte, aber leider in der Minderheit.

Dass es dieses autokratische Führungsprinzip nach wie vor gibt, lies der Stap Schneider in seiner Videobotschaft zum Amtsverständnis ziemlich klar durchblicken.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Sesemi
Beiträge: 41
Registriert: 04.03.2012, 18:24

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#43 Beitrag von Sesemi » 21.05.2019, 15:57

Einige wenige Kommentare:
Laut glaubenskultur.de wurde die ganze Geschichte seitens NAKI übrigens dementiert. Die Vorwürfe seien falsch, Stammapostel Schneider kenne die Situation.
Das muss aus meiner Sicht bedeuten, dass das Kirchenoberhaupt beide Seiten intensiv angehört hat, denn laut dem Leitbild Dienen und Führen (http://www.nak.org/de/kennenlernen/leitbild-dienen-und-fuehren/) gilt:
Die Führungsverantwortlichen sollen in angemessenem Umfang informieren. Sie haben auch dafür zu sorgen, dass sie die unerlässlichen Rückinformationen bezüglich Anwendung und Wirkungsweise erhalten.
Eine echte Einheit kann nur erreicht werden,wenn
  • ...
  • alle Beteiligten vorurteilslos und ohne Überheblichkeit einander begegnen
  • ...
  • die Beteiligten einander anhören, um die Sehensweisen besser kennen zu lernen
  • die richtigen Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommen
  • geistige Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Meinungen gezeigt wird
  • auf starres Festhalten am eigenen Standpunkt verzichtet wird und
  • angstfrei kommuniziert werden kann
Haben sicherlich schon viele ATs erlebt.
Angefangen mit sinnvollen Wünschen für die Gemeinde und die Kirchen.
Da kommt man schnell an das Verständnis, dass von oben nur befohlen wird. Und das wird dann auch rigoros durchgesetzt.
Frauen erleben das noch drastischer, wenn des nur wagen sich argumentativ zu äußern, schließlich sind sie in der NAK, anders als im Grundgesetz, Menschen zweiter Klasse.
Als Ausnahme gibt es aber auch schon etliche liberale Führungskräfte, aber leider in der Minderheit.
Leider sind die meisten dieser Führungskräfte inzwischen im Ruhestand. Die aktiven AT nehme ich als Autokraten und Technokraten wahr.
Dass es dieses autokratische Führungsprinzip nach wie vor gibt, lies der Stap Schneider in seiner Videobotschaft zum Amtsverständnis ziemlich klar durchblicken.
Das passt zum derzeitigen politischen Mainstream.

Gruß von der Trave
Sesemi

hans
Beiträge: 143
Registriert: 06.05.2010, 10:50

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#44 Beitrag von hans » 21.05.2019, 17:26

Das Leitbild gibt es nur auf dem Papier.
Daran ist sogar Klingler gescheitert als BAP, sprich Chef.

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1042
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#45 Beitrag von Heidewolf » 21.05.2019, 18:46

Da muss ich Hans wohl recht geben, dieses Papier ist Wunschvorstellung. Oder schlicht und einfach bewusste Irreführung, um nach außen ein ehrenhaftes Verhalten vorzutäuschen.
Ich habe selber aus vertrauenswürdiger Quelle erfahren, das ein BAP seine MA aufgefordert hat, die Infos über Gemeindeschließungen den beteiligten Gemeinden NICHT mitzuteilen, also sie praktisch anzulügen. Obwohl alles schon beschlossen war.

Wenn man das verallgemeinert, dann ist das schon ein Verein .... Ach, mir fehlen die Worte.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

fridolin
Beiträge: 2366
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#46 Beitrag von fridolin » 22.05.2019, 12:29

Scheint sich wohl nichts geändert zu haben. Wie es scheint reist Schneider im Juli wie vorgesehen nach Afrika und setzt am 21.07. den bisherigen Bezirksapostel in Ruhe und der neue wird eingesetzt.
Die NAK dementiert die Korruptionsvorwürfe zwar, aber zu den Steinen, Eiern und Tomatenwürfen wird geschwiegen.
Was erwartet Schneider am 21. Juli, oder wird kurz vorher noch alles gekippt. :?:
Mal schauen.

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1042
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#47 Beitrag von Heidewolf » 22.05.2019, 13:15

Sollten sich die Korruptionsvorwürfe nach der geplanten Ordination/Beauftragung als stichhaltig erweisen, hätte die NAK mit ihrer Formel Erbeten und von Gott gegeben endgültig Schiffbruch erlitten. Diese Fassade wird sowiso nur noch dürftig aufrecht erhalten. Siehe die Aussagen zu den sogenannten 'Vorgesetzten'. Also doch nur Machtgehabe.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

hans
Beiträge: 143
Registriert: 06.05.2010, 10:50

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#48 Beitrag von hans » 22.05.2019, 13:20

Bei Ordination werden wohl auch Steine fliegen. Oder der Ort wird für Ordination wird klein gehalten.

fridolin
Beiträge: 2366
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#49 Beitrag von fridolin » 22.05.2019, 13:33

Oder Schneider verlangt getarnte Polizeibegleitung mit Bodyguards. :D :D :D

Benutzeravatar
Bezirks-Elster
Beiträge: 272
Registriert: 24.03.2017, 17:13

Re: Steht die NAK / NAC Sambia, Malawi, Simbabwe wegen Bezirksapostelwechsel von Ndandula auf Nachfolger Soko vor Krise?

#50 Beitrag von Bezirks-Elster » 23.05.2019, 09:33

Heidewolf hat geschrieben:
21.05.2019, 18:46
Ich habe selber aus vertrauenswürdiger Quelle erfahren, das ein BAP seine MA aufgefordert hat, die Infos über Gemeindeschließungen den beteiligten Gemeinden NICHT mitzuteilen, also sie praktisch anzulügen. Obwohl alles schon beschlossen war.
Das sehe ich gar nicht als Problem. Wenn die Mitarbeiter auf eventuelle Anfragen antworten: "Darüber darf ich nicht reden/Mir ist verboten worden, das zu beantworten" lügen sie nicht.

In einem abstürzenden Flieger werden die Passagiere bis zum Schluss ruhig gehalten. Einem zu schlachtenden Tier wird man bis das Messer kommt gut zureden. Auf der Titanic spielt bis 10° Bodenneigung das Violinensemble. Also, wo ist das Problem?
"Liebe Geschwister, `im Natürlichen` gibt es den Bewehrungsstahl ....."
Co-Predigt zum Thema "Bewährung" in einer deutschen Landeshauptstadt im Jahr 2015

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“