Michas Adventskalender 2013

Nachricht
Autor
Maximin

Michas Adventskalender 2013

#1 Beitrag von Maximin » 29.11.2013, 20:06

:) Lieben Freunde,

in diesem Jahr möchte ich zur Adventszeit ein bescheidenes christliches Zeichen setzen. Ab dem 1. Advent werde ich täglich ein Adventslied und hier und da auch schon mal ein Weihnatslied einstellen. Keine Sorge. Ich werde daneben keine "Bepredigung" setzen. Geht dazu in Eure Kirchengemeinde und hört euch dort das an, was die da zu sagen haben. Von mir werdet ihr alledings eher etwas traditionelles zu hören bekommen...!

Vielleicht entsteht hier ja so etwas wie eine Adventskalendertradition, an der jeder, der das möchte, täglich sein "Fensterchen" aufmachen und sich vorweihnachtlich inspirieren lassen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=q9QOwAFLK4s

P.S. : Bei mir ist übrigens Weihnachtszeit vom 1. Advent bis zum 6. Januar und darüber hinaus bis zu Maria Lichtmess, dem Geburtstag meiner geliebten Tochter, am 2. Februar.

Liebe Grüße, landauf und landab, vom alten Maximin :wink:
Zuletzt geändert von Maximin am 30.11.2013, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.

Heinrich

Re: Michas Adventskalender 2013

#2 Beitrag von Heinrich » 29.11.2013, 20:34

Maximin, liebe Grüße nach Bärlin.

Eine tolle Idee, so etwas ähnliches habe ich auch schon maL angedacht.

Bis denne, Grüße aus dem dunklen, trüben Schwabenland,
Heinrich......[

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#3 Beitrag von Maximin » 30.11.2013, 14:03

1. Dezember 2013 - 1. Adventssonntag

In IHM war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat's nicht begriffen. (Johannes 1, 4 + 5 Luther 1912)

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin - bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)


http://www.youtube.com/watch?v=T5bq89Kvh3s

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#4 Beitrag von Maximin » 02.12.2013, 00:47

2ter Dezember 2013

Wohlzutun und mitzuteilen vergesset nicht; denn solche Opfer gefallen Gott wohl. (Hebräer 13, 16 / Luther 1912)

http://www.youtube.com/watch?v=mNASfFfPVlU

Erpressungsversuch

Fritzchen geht mit seinen Eltern über den Weihnachtsmarkt.
An einem Stand ist eine Krippe aufgebaut.
Fritzchen nimmt Maria und Josef und steckt sie in die Manteltasche!!
Zuhause entdeckt die Mutter die Figuren. "Fritzchen, was soll das??"
Fritzchen antwortet: "Wenn ich zu Weihnachten keine Carrerabahn
bekomme vom Christkind, sieht das Christkind seine Eltern nie wieder!"

Quelle: http://www.deanita.de/weihnachten/adven ... m%20Advent

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#5 Beitrag von Maximin » 03.12.2013, 02:49

3ter Dezember 2013

http://www.youtube.com/watch?v=7xsi4H4_6vQ

Hosianna , David Sohn, sei gesegnet deinem Volk! Gründe nun dein ewig Reich. Hosianna in der Höh! Hosianna, Davids Sohn, sei gesegnet deinem Volk. (Friedrich Heinrich Ranke)

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#6 Beitrag von Maximin » 03.12.2013, 05:44

...

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#7 Beitrag von Maximin » 04.12.2013, 07:48

4ter Dezember 2013

http://www.youtube.com/watch?v=zh_0Lnwb6p0

(6) Denn so spricht der HERR Zebaoth: Es ist noch ein kleines dahin, daß ich Himmel und Erde, das Meer und das Trockene bewegen werde. (s.a. Hebräer 12.26) (7) Ja, alle Heiden will ich bewegen. Da soll dann kommen aller Heiden Bestes; und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der HERR Zebaoth. (8) Denn mein ist Silber und Gold, spricht der HERR Zebaoth. (Haggai 2, 6-8 / Luther 1912)

Adventswarten

Es ist das ganze Leben
für den, der Jesus kennt,
ein stetes, stilles Warten
auf seligen Advent.
Er kommt, heißt unser Glaube,
er kommt, heißt unser Trost,
wir hoffen in der Stille
und wenn das Wetter tost.
Wir schauen auf im Kampfe,
wir seufzen oft im Dienst:
Ach, dass du kämst, Herr Jesu,
ach, dass du bald erschienst!

Hedwig von Redern (1866 - 1935)


Quelle: http://www.google.de/imgres?biw=1207&bi ... ,s:0,i:200

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#8 Beitrag von Maximin » 05.12.2013, 00:23

5ter Dezember 2013 die Erste

Still, still, weil´s Kindlein schlafen will...


http://www.youtube.com/watch?v=w7e7rnL1dF4

Wenn das Baby friedlich schläft, dann ist es ratsam, still zu sei. Falls nicht, fängt das Baby an zu schreien. Denn entweder hat es dann die Windeln voll oder einen Hunger. Dazwischen genießt Baby das beglückende Gefühl „satt“ zu sein.

Auf dieser unserer Erde leiden millionen von Kindern unter andauerndem Hunger. Viele sterben, weil sie nicht genug bekommen. Auf der Nordhalbkugel wird weniger gehungert. Wirklich...? Wer genau hinschaut, der weiss es besser.

Denn wenn man beispielsweise die christlichen Lebens- und Glaubenswelten etwas genauer betrachtet, dann stellt man fest, dass auch dort (geistlich) gehungert wird. Warum eigentlich…?

Adventgrüße, landauf und landab, vom alten Maximin :wink:

Maximin

Re: Michas Adventskalender 2013

#9 Beitrag von Maximin » 05.12.2013, 13:26

5ter Dezember 2013 die Zweite:

http://www.youtube.com/watch?v=j-f74XPp8Ss

Lieben Freunde,

das Lied, „Kommt stimmet alle jubelnd ein, Gott hat uns lieb.“ NAK-AGB Nr. 35, haben wir in meiner Kinderkirche häufig in der Advents- und Weihnachtszeit gesungen. Voller Hingabe...! Viele Jahre später traf ich vor dem Berliner KADEWE auf eine kleine Gruppe von Heilsarmisten.

Vor ihnen stand ein Dreigestell, in dessen Mitte ein Kochtopf hing, in dem in der Mitte ein Schlitz war. Daneben war ein kleines Plakat mit der Aufschrift angebracht: „Wer bringt den Topf zum Kochen?“ Es ging den Heilsarmisten also darum, Geld für ihre viel beachteten Mildtätigkeiten, insbesondere an Obdachlosen, zu sammeln.

Als ich näher trat begannen sie ein Lied zu singen. Dieses hier: „Kommt stimmet alle jubelnd ein, Gott hat uns lieb.“ Ich stellte mich spontan neben die uniformierten Gottesarbeiter und sang inbrünstig mit: „Er ist der Seinen Sonn und Schild und unsrer Lieb- und Hoffnungbild. Er ist der allen Kummer stillt, Gott hat uns lieb!"

Liebe Grüße, landauf und landab, vom alten Maximin aus Berlin-Neukölln :wink:

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

Re: Michas Adventskalender 2013

#10 Beitrag von Brombär » 05.12.2013, 17:34

hallo Maxi,

Dein Zitat von der Heilsarmee hat mich an Kinderzeiten erinnert. Auch in meiner süddeutschen Heimatstadt musizierten diese Leute. Neben dem Kessel stand auf einem Karton: "Haltet den Topf am Kochen".

Es gibt auch ein Büchlein, das vielleicht zur Sache spricht:

Haltet den Topf am Kochen. Weihnachtsgeschichten von Longa Scheel von Krüger, Dortmund (1999)


Lieben Gruß
Brombär
Das ist unsere Berufung, dass einer dem anderen Rast biete, auf dem Weg zum ewigen Haus.

Zurück zu „Weihnachten - Christfest“