Seite 1 von 1

Bischof Munib younan

Verfasst: 31.03.2017, 13:25
von glasperle
Die Ökumene kann weitere Fortschritte machen, wenn der persönliche Austausch zwischen den Gläubigen verschiedener Konfessionen noch stärker gefördert wird. Davon ist der scheidende Präsident des Lutherischen Weltbundes, Bischof Munib Younan, überzeugt. Er lebe in Jerusalem, sagt der Palästinenser, und darum wisse er nur allzu gut, wie wichtig die Einheit unter den Christen sei: in einem Kontext, in dem die Christen in der Minderheit sind. Zwar könne er nicht in die Zukunft blicken, aber er glaube, dass es in 10 oder 15 Jahren eine gegenseitige volle Anerkennung zwischen Lutheranern und Katholiken gebe werde. Dazu bedürfe es aber des unermüdlichen Einsatzes aller Gläubigen.
„Das Gespräch muss auch auf die Juden und Muslime ausgeweitet werden, denn der Dialog zwischen allen Glaubenden des einen barmherzigen Gottes kann die Wurzel jeglichen Sektierertums auszehren.