Prügeln im Namen des Herrn

Allgemeines
Nachricht
Autor
Maximin

Re: Prügeln im Namen des Herrn

#21 Beitrag von Maximin » 10.04.2014, 13:03

...also von "Hexer-Verbrennungen" ist auch kaum etwas berichtet worden... :mrgreen:

Maxi :wink:

Manuela

Re: Prügeln im Namen des Herrn

#22 Beitrag von Manuela » 10.04.2014, 13:08

Also, in "Der Name der Rose" standen aber zum überwiegenden Teil Männer auf dem Scheiterhaufen, "Damensattel" ist da nicht :wink: ...

Pagan

Re: Prügeln im Namen des Herrn

#23 Beitrag von Pagan » 10.04.2014, 13:41

Manuela hat geschrieben:Also, in "Der Name der Rose" standen aber zum überwiegenden Teil Männer auf dem Scheiterhaufen, "Damensattel" ist da nicht :wink: ...
Auch Giordano Bruno wurde auf dem Scheiterhaufen "geläutert". Feuer und Blut sind definitiv die Zeichen wahren Christentums :roll:

Manuela

Re: Prügeln im Namen des Herrn

#24 Beitrag von Manuela » 10.04.2014, 13:53

Auch vor Zeiten des Christentums, und auch in anderen Religionen, fanden Hinrichtungen statt. Wurden Christen denn etwa nicht hingerichtet?

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: Prügeln im Namen des Herrn

#25 Beitrag von tosamasi » 10.04.2014, 15:26

Womit wir wieder bei der Theodizee wären.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Manuela

Re: Prügeln im Namen des Herrn

#26 Beitrag von Manuela » 10.04.2014, 15:47

Ja, die gilt aber auch in Bezug auf die Kreuzigung, ich habe vorhin einen Thread dazu eingerichtet ...

Antworten

Zurück zu „Zeitgeschehen“