Rücktritt von Bundespräsident Köhler

Allgemeines
Nachricht
Autor
Knodel

Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#1 Beitrag von Knodel » 31.05.2010, 14:44

Hier seine Rücktrittserklärung im Wortlaut:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 98,00.html

Heinrich

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#2 Beitrag von Heinrich » 31.05.2010, 14:48

Mir ist zwar unklar, was die Rücktrittsmeldung von Herrn Bundespräsident Köhler hier im "Forum für christlichen Dialog und Austausch" zu suchen hat.... aber sei es drum.

Um dieses Zitat geht es:

"Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen. Alles das soll diskutiert werden und ich glaube, wir sind auf einem nicht so schlechten Weg."

(Köhler in einem Interview des Deutschlandradio Kultur am 22. Mai)

Knodel

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#3 Beitrag von Knodel » 31.05.2010, 14:58

Tja Heinrich, die Großkirchen sind nun einmal auch politisch eingefärbt. Zum Zeitgeschehen passt es ohnehin.

http://www.dradio.de/aktuell/1191138/

Adler

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#4 Beitrag von Adler » 31.05.2010, 15:04

Die Rücktrittserklärung eines gewissen Herrn Dr. Leber, würde hier im Forum wohl auf deutlich mehr Resonanz stoßen ... :mrgreen:

Schade dass Herr Köhler sich verabschiedet, war ja nicht der Schlechteste! Vielleicht kommt ja als nachfolger eine Frau > mögliche Kandidatin - unsere Aussenministerin :oops: :mrgreen:

LG Adler

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#5 Beitrag von Matula » 31.05.2010, 15:40

Heinrich hat geschrieben:Mir ist zwar unklar, was die Rücktrittsmeldung von Herrn Bundespräsident Köhler hier im "Forum für christlichen Dialog und Austausch" zu suchen hat.... aber sei es drum.

Um dieses Zitat geht es:

"Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen. Alles das soll diskutiert werden und ich glaube, wir sind auf einem nicht so schlechten Weg."

(Köhler in einem Interview des Deutschlandradio Kultur am 22. Mai)


Womit er mit dieser Aussage absolut Recht hat !

Knodel

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#6 Beitrag von Knodel » 31.05.2010, 16:14

Adler hat geschrieben:Die Rücktrittserklärung eines gewissen Herrn Dr. Leber, würde hier im Forum wohl auf deutlich mehr Resonanz stoßen ... :mrgreen:

Schade dass Herr Köhler sich verabschiedet, war ja nicht der Schlechteste! Vielleicht kommt ja als nachfolger eine Frau > mögliche Kandidatin - unsere Aussenministerin :oops: :mrgreen:

LG Adler
Vielleicht will ja Frau Käßmann. :P
Herr Mixa wäre auch grade frei. 8)
Herr Koch ebenfalls.

Hannes

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#7 Beitrag von Hannes » 31.05.2010, 18:29

soll doch die kleine nervensäge aus oslo den job übernehmen ... dann ist deutschland endlich da, wo deutschland schon lange ist. langsam klärt es sich ...

hannes

tergram

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#8 Beitrag von tergram » 31.05.2010, 21:27

Hannes hat geschrieben:...die kleine nervensäge aus oslo...
Nee, Prinzessin Mette-Marit darf nicht - sie hat nicht die richtige Staatsbürgerschaft und ist noch keine 40. :mrgreen:

Hannes

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#9 Beitrag von Hannes » 31.05.2010, 21:34

die kleine hab ich gemeint, nicht die grosse ... :mrgreen:

tergram

Re: Rücktritt von Bundespräsident Köhler

#10 Beitrag von tergram » 31.05.2010, 22:03

Die ist auch (noch lange) keine 40 und ausserdem aus Hannover. Hannes, du schmeisst da was durcheinander - Bundespräsis müssen nicht zwingend singen können (nicht mal "Hoch auf dem gelben Wagen..." ) und brauchen keine gut geformten Beine.

Aber Franz Beckenbauer wäre doch ein super Kandidat. Der schwätzt gern mit wichtiger Mine unwichtiges Zeug. Oder Dieter Bohlen. Da fühlt sich auch das Prekariat vertreten.

Nebenbei: Was macht eigentlich neuerdings Herr Stoiber? Oder Frau Pauli? Gar Frau Ypsilanti?

Oh Herr! :shock:

Antworten

Zurück zu „Zeitgeschehen“