Morgengruß

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Maximin

#331 Beitrag von Maximin » 04.08.2008, 15:21

Maximin hat geschrieben::) Das Leben ist wie Zeichnen ohne :arrow: Radiergummi.(Kees Snyder)

Maximin

RADIKALLÖSUNG...?

#332 Beitrag von Maximin » 04.08.2008, 15:23

... mich beeindruckte viel mehr der Schneeschieber und der damit verbundene Rückschluß auf den Zustand des Kinderzimmers... :wink:

Tatyana

#333 Beitrag von Tatyana » 04.08.2008, 16:20

Ich fürchte, bei meinen Kindern ist das eher der Normalzustand :oops:

Engelchen

#334 Beitrag von Engelchen » 04.08.2008, 16:41

Hab mal gerade eben die Zimmertüren meiner Kinder geschlossen. Vorsichtshalber..... Eine Rattenplage im Wohnzimmer wäre ein Alptraum. :lol:

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#335 Beitrag von tosamasi » 04.08.2008, 17:48

  • Dreck reinigt den Magen, Unordnung die Seele.
    Unbekannt
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Katharina

#336 Beitrag von Katharina » 04.08.2008, 18:17

Bei meinen Kindern reicht nicht mehr der Schneeschieber, für sie ist die RADIKALLÖSUNG der Umzug 8)
http://www.umzug-schnell-sicher.de/

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#337 Beitrag von tosamasi » 04.08.2008, 18:30

Katharina, ich rate ab. Die Unrodnung zieht mit. Denn nach ganz kurzer Zeit hat sich auch am neuen Ort die Ordnung verflüchtigt, und es bietet sich das bekannte Bild.
Mein Sohn hatte ein Schild an der Tür:
Das ist meine Unordnung, und ich liebe sie.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Katharina

#338 Beitrag von Katharina » 04.08.2008, 18:37

tosamasi, dein Rat kommt zum Glück :) zu spät.
Meine Kinder haben ihre Unordnung bereits vor etlicher Zeit vom Hotel Mama in eigene Gefilde verlegt; meiner Tochter steht jetzt der 3. Umzug bevor, mein Sohn hat sich zur Zeit bei Freunden "eingeschlichen" und hat seine Sachen zwischengelagert, nachdem er sie ordentlich in Kisten verpackt hat. :lol:

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#339 Beitrag von tosamasi » 04.08.2008, 22:41

Katharina, bei mir ist es auch so. Die Kinder zogen aus, und die Ordnung zog ein. :lol:
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

tergram

#340 Beitrag von tergram » 05.08.2008, 06:46

Seltsam ist dabei, dass die ehemals 'unordentlichsten Kinder der Welt' zu wahren Putz- und Ordnungsfanatikern werden, sobald sie eine eigene Behausung haben und die Anstrengungen des 'bißchen Haushalt' selbst erfahren. Da hört man voll Überraschung Sätze wie "Nimm einen Teller bitte, ich hab grad frisch durchgesaugt" oder "Die Küchenschränke immer nur an den Griffen anfassen, die sind so empfindlich und schlecht sauber zu halten" Fazit: Entlasst sie in ihr eigenes Leben - damit sie am Ende fast alles genau so machen, wie wir... Irrtümer inklusive.


Mein heutiger Morgengruß gilt allen Hausfrauen und Hausmännern:
Hört auf mit dem saubermachen so lange die Familie mit dem schmutzigmachen noch nicht fertig ist. :wink:

Bild

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“