Alles was Liebe ist

Eigene Gedichte zum Lesen für Alle
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Alles was Liebe ist

#1 Beitrag von tosamasi » 30.11.2007, 20:21

Mache keinen lauten Schritt
mit Entsetzen würd' ich wach
Sing mir leise nur dein Lied
und so geh' ich zögernd mit
folg' dir sehnend, träumend nach

So zerbrechlich ist der Traum
darf nur flüsternd in mir wehen
darf nur durch die Nächte gehen
hat am Tage keinen Raum

So verletzlich sind Gefühle
so verletzlich unser Herz
Selbst beim zarten Liebesspiele
nahe dem ersehnten Ziele
sind wir nahe auch dem Schmerz

Habe dies Gefühl genossen
diesen Traum, ich wäre dein
Sollte dies die Liebe sein
ist sie fest in mir verschlossen

© tosamasi
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Maximin

TRENNUNGSKUMMER...

#2 Beitrag von Maximin » 04.06.2009, 16:19

Man glaubt ja nicht was manche Menschen,
so von sich selbst und and´ren denken.
Man meint sich lang und gut zu kennen,
keine Gefahr, sich zu verrennen.
Doch manchmal überrascht es einen,
das es nicht klappt mit dem Vereinen.
Mit Missmut tut man dann erfahren,
dass selbst nach vielen schönen Jahren,
wie´s Gegenüber wirklich ist.
Dann traurig man den Mund verzieht,
man glaubte doch: Ich bin geliebt.
Doch jener ist nicht wie man hoffte,
schmerzliche Trennung folgt dann ofte.


Micha - 04.06.09

Antworten

Zurück zu „Eigene Gedichte“