DNG (Der Neue Glaube)

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Adler

#41 Beitrag von Adler » 27.06.2009, 09:34

Ich glaube: Das Bild hängt schief ... :mrgreen:

LG Adler

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

#42 Beitrag von evah pirazzi » 28.06.2009, 19:15

Nein, es ist das Banner!

...die dödel die... *jodel*

(Plusquamperfekt bei Sonnenuntergang - nach Dr. Vogler)

:wink:
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#43 Beitrag von shalom » 29.06.2009, 17:05

evah pirazzi hat geschrieben:Nein, es ist das Banner!

...die dödel die... *jodel*

(Plusquamperfekt bei Sonnenuntergang - nach Dr. Vogler)

:wink:
Banner bannt Amtskörpergeruch :wink: .

Doch dem Banner scheint es deutlich an [->Glaubenskraft] zu fehlen. So gesehen wirkt es einfach schlapp. In der neoapostolizistischen Glaubensweltwirtschaftsordnung mit einem CFO an der Spitze des Opferkultes kann ganz schön was akkumuliert werden. „Ein Akku, der niemals schlapp macht:wink: .

Neuapostolische [->Akkumulation] (accumular = anhäufen, ansammeln) hat ganz sicher etwas mit Glaubenskommerz und in der Börsensprache eines CFO mit seinem CEO ganz sicher auch etwas mit Aufstockungen an den Börsen (Zürich etc.) durch strategisches Finanzmanagement zu tun (Abstimmungen per Akkumulation :wink:).

Bislang konnten die Gebietskirchen einen ganz schönen neuapostolischen „Mehrwert“ erwirtschaften (auch ohne CFO). Finanziell lässt sich das bislang akkumulierte sicher sauber darstellen, was die geistliche „Mehrwerttheorie“ des amtierenden Amtskörpers in Form seines neuen Glaubens (DNG) bislang nicht leisten konnte. Die Begabungen und Prioritäten sind halt so, wie sie sind.

Man kann mittlerweile den Eindruck bekommen, dass der europäische Arm des Apostelamtskörpers (oder gar der Kopf?) – anstatt geistlichen Mehrwert zu bilden – immer mehr Kraft in „Revenue-Projekte“ und Fusionen / Konfusionen stecken muss, um das Glaubensbusiness der Apostel vor Erosion zu sichern (Rotationsstopfverfahren).

Für 2014 sagt die Vision (Botschaft) denn auch: “Jeder Gläubige ist davon überzeugt, dass seine Kirche für jeden Menschen ein „Mehr“ zu bieten hat“.
    • (Akkumulativ bei Wonnenüberschwang - nach Dr. W. Leber)
shalöm

Anne

#44 Beitrag von Anne » 29.06.2009, 17:24

shalöm, mein PC will die Vision nicht öffnen. Er meldet laufend Fehler und wollte eben gar nicht mehr. Was machen wir da...?

:wink: ennA grüßt

tergram

#45 Beitrag von tergram » 29.06.2009, 17:30

Anne hat geschrieben:...mein PC will die Vision nicht öffnen. Er meldet laufend Fehler und wollte eben gar nicht mehr. ...
Schwester,

dann mangelt es dir an der rechten Verbindung, am Öl im Lämpchen, am weissen Kleid oder an der Augensalbe.

Gibt's alles hier auf http://www.nak.de/:

Bild :wink:

Ich konnte den link problemlos öffnen und unterstelle "die rechte Verbindung" *hüpf*

Anne

#46 Beitrag von Anne » 29.06.2009, 17:34

Ich dachte mir schon, dass ich verloren bin...

Aber du gibst mich nicht auf, nech? :wink:

*Umärmel*
(ich bin so frei)

Anne

tergram

#47 Beitrag von tergram » 29.06.2009, 17:36

Aber nein, Liebes.

Auch für dich (und mich) steht die Gnadenpforte ganz weit offen. Aber sowas von! *zurückknuddel*

Die Gebietskirche NRW plant übrigens Revolutionäres und lädt die latenten Revolutionäre ein. Mehr gibt's hier:

Für Ende November 2009 plant die Neuapostolische Kirche Nordrhein-Westfalen eine Veranstaltung unter der Überschrift „Kirche im Wandel“. Bezirksapostel Armin Brinkmann möchte zu verschiedenen Themen mit konstruktiv-kritischen, querdenkenden und nicht immer zufriedenen Glaubensgeschwistern aus der Gebietskirche zusammenkommen. Gemeinsam soll mit ausgewählten Referenten über verschiedene Themen gesprochen werden.

Mögliche Themen für Workshops:

1. Das Apostelamt – gestern, heute, morgen

2. Möglichkeiten und Grenzen der Mitarbeit

3. Frau in Amt und Auftrag

4. Gemeinsamkeiten und Besonderheiten: NAK und Ökumene

5. Migration – Mission

6. Zukunftsorientierte Jugendpflege

7. Moderner Glaube – zeitgemäßer Glaube

8. Amtsträger und Führungskraft

9. Eckpunkte des Evangeliums – Ziel des Glaubens

10. Wie viel Mitbestimmung ist möglich?



http://www.nak-nrw.de/aktuelles/bericht ... l-geplant/

Siehste!!! :wink:
Zuletzt geändert von tergram am 29.06.2009, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.

Anne

#48 Beitrag von Anne » 29.06.2009, 17:38

Ach! Sowas hatte ich gestern schon. In der Evangelischen Kürche.

Tja. :wink:

(Das gildet nicht. Du hast das Programm ergänzt. Das hatte ich natürlich so nicht... :lol:)
Zuletzt geändert von Anne am 29.06.2009, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

#49 Beitrag von tergram » 29.06.2009, 17:41

Na ja, bevor der Schafstall komplett leer ist, wird schnell noch ein Programm für die Schäflein organisiert. Die Hirten sind nämlich in Sorge. Nicht um die Schafe, sondern um sich. Und um die fette Weide. :shock:

Anne

#50 Beitrag von Anne » 29.06.2009, 17:44

Unser timing ist fast perfekt. Aber nur fast... :wink:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“