Frauen als Türhüterinnen

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
geir

#11 Beitrag von geir » 30.11.2007, 07:12

Bringt das nicht Vorteile für die Sache der Frauen?

Ich hatte übrigens den Eindruck , dass die Frau in dieser Gemeinde nicht nur als Händeschüttler eingesetzt wird.
Es sah mehr danach aus, als würde sie Diakonendienst machen.
Altar abräumen nach dem GD und Opferkästen herumtragen, gehört normalerweise nicht zum Aufgabengebiet des Türhüters.

Engelchen

#12 Beitrag von Engelchen » 30.11.2007, 07:38

upps :shock:
Altar abräumen, Opferkasten.....
Nun ja, es wird wohl kein Diakon dagewesen sein. :lol:
Die Dame wird da nur den Notnagel gespielt haben.

0815

#13 Beitrag von 0815 » 30.11.2007, 07:42

Moin geir,

mal von Mann zu Mann: Was da mit den Schwestern gemacht wird, ist fauler Zauber.

Entweder die Kirche bekennt sich klar zur Frauenordination für alle Amtsstufen oder sie tut das eben nicht.

Diese "Beauftragungen" durch die Hintertür sind inkonsequent und der Sache der Frauen abträglich. Ich verstehe allerdings nicht, warum sich die Schwestern dazu breitschlagen lassen - aber wer versteht schon die Frauen... :wink: Man verschliesst ihnen alle Amtsstufen, was eine klare Degradierung der Frauen ist, und lockt sie dann mit einem System, das nach "Arbeit ohne Gegenleistung" riecht. Stell dir das auf dem Arbeitsmarkt vor...

Schwestern, sagt "nein". So lange, bis der Kirchenleitung endgültig die Männer ausgehen. Und dann stellt eure Forderungen.

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#14 Beitrag von tosamasi » 30.11.2007, 11:47

0815 schrieb:
Man verschliesst ihnen alle Amtsstufen, was eine klare Degradierung der Frauen ist, und lockt sie dann mit einem System, das nach "Arbeit ohne Gegenleistung" riecht.
Dem männlichen Ego ist die demutsvoll Dienende immer noch dienlich
und das ist eben die Rolle der Frau seit zweitausend Jahren und länger, und heute immer noch, irgendwo....
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

0815

#15 Beitrag von 0815 » 30.11.2007, 19:00

Maybe, aber jedes Spiel wird von allen am Spiel beteiligten gespielt. Meine Damen, spielt einfach nicht mehr mit. Oder spielt weiter mit, lasst euch ausnutzen - und beklagt euch dann bitte nicht.

GG001

#16 Beitrag von GG001 » 01.12.2007, 23:28

Das habe ich schon vor Jahren in den U.S.A. erlebt und muss sagen, ich habe mich lieber von einer mir lieben Schwester enthusiastisch begruessen lassen :wink: als von dem Bruder, der mir - natuerlich ebenfalls freundlich - eine Hand entgegenstreckte.

Hannes

#17 Beitrag von Hannes » 01.12.2007, 23:32

GG001 hat geschrieben:Das habe ich schon vor Jahren in den U.S.A. erlebt und muss sagen, ich habe mich lieber von einer mir lieben Schwester enthusiastisch begruessen lassen :wink: als von dem Bruder, der mir - natuerlich ebenfalls freundlich - eine Hand entgegenstreckte.
GG001, Sie sind mir vielleicht einer! Was sagt denn GG002 dazu? Oder sind Sie Single?

Seien Sie behütet!
Hannes

GG001

#18 Beitrag von GG001 » 01.12.2007, 23:38

GG002 stand daneben und hat sich auch ueber eine entsprechende Begruessung gefreut. Was dachten Sie denn?

Hannes

#19 Beitrag von Hannes » 01.12.2007, 23:53

Ich dachte, dass Sie vielleicht ... aber das sollte GG003 besser selbst erzählen!
Denken Sie eigentlich, während eine "liebe" Schwester sie enthusiastisch ...?

Leben Sie wohl und schlafen Sie wohl!
Hannes

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“