NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI bestreitet Korruptionsvorwürfe, doch jetzt grundlos 4-Augen-Prinzip und Aufsichtsrat

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

#71 Beitrag von August Prolle » 21.07.2019, 00:28

fridolin hat geschrieben:Schweigen die Herren in der Schweiz immer noch beharrlich und sitzen das Dilemma aus
fridolin hat geschrieben:Der Tag kommt näher. Noch dreimal schlafen. Dann zeigt sich's ob Schneider alles im Griff hat.
fridolin hat geschrieben:Noch einmal schlafen.

Lieber fridolin,

ich gehe davon aus, dass die „Herren in der Schweiz“ längst an einer unabhängigen wissenschaftlichen Aufarbeitung dieser Vorkommnisse arbeiten lassen. Wahrscheinlich führt Frau Dr. Almut Leh bereits Zeitzeugenbefragungen durch. Hier ein inoffizieller Auszug aus dem Fragenkatalog:

  • Apostel Kalyangu soll von Bezirksältesten Geld eingesammelt haben, um sich damit das vakante Bezirksapostelamt zu kaufen. Woher haben die Bezirksältesten das Geld? Stammen die Mittel möglicherweise aus dem illegalen Verkauf von Wellblechdächern? (shalom berichtete)
  • Nach seiner Niederlage im Bieterwettstreit wurde Apostel Kalyangu suspendiert. Eine Rückerstattung an die unfreiwillig von Gläubigen zu Gläubigern avancierten Bezirksältesten sei angeblich nicht erfolgt. Können die Geschädigten ihre verlorenen Aufwendungen zumindest steuerlich geltend machen? Bekamen sie für ihr Sonderopfer eine Spendenbescheinigung? Insofern sie durch ihre Zahlungen in Not geraten sind: Werden sie durch durch NAK-karitativ unterstützt?
  • Apostel Soko, der den Zuschlag für das Bezirksapostelamt erhielt, soll „immens hohe Beträge“ gezahlt haben. Wieviel genau? Was kostet ein sambesisches Bezirksapostelamt? Wie hoch sind die Renditeerwartungen? Wie erfolgt der Rückfluss der Investition? Werden dazu Opfermittel verwendet oder plant man gar die Wiedereinführung des Ablasshandels?
  • An wen wurde gezahlt? Ist Gott der Begünstigte? Hat er durch die Versteigerung von Kirchenämtern womöglich den Vermögensschaden ausgleichen wollen, der ihm durch dreiste Anlagebetrüger - shalom berichtete - entstanden ist?
  • Bekanntlich verfügt die Römisch-Katholische Kirche in puncto Ämterkauf (Simonie) über eine reiche Tradition, die nolens volens als Voraussetzung für den Anspruch auf apostolische Sukzession angesehen werden muss. - Stammapostel Leber wurde im Jahr 2006 im Idea-Magazin mit der Aussage zitiert: "Von anderen Kirchen können wir viel lernen". Sind die Ereignisse in Afrika möglicherweise Ausfluss eines fehlgeleiteten Lernprozesses?
  • Enttäuschte Glaubensgeschwister sollen während eines Stadion-Gottesdienstes mit 21000 Teilnehmern Eier, Tomaten und Steine geworfen haben, als ihnen die Entscheidung für den Nachfolger Ndandulas bekanntgegeben wurde. Offensichtlich befanden sie sich in der irrigen Annahme, ein Mitspracherecht bei der Besetzung von „Leitungsfunktionen“ zu haben. Sollte ihnen etwa entgangen sein, dass Bezirksapostel Krause sich zu Fragen der angestrebten Einflussnahme auf den göttlichen Ratschlussplan dezidiert und letztgültig geäußert hat (s. Monatsrundschreiben für Amtsträger, April 2019, usirius berichtete, naktalk ebenfalls)?
    • Da es in Afrika aufgrund begrenzter Mittel häufig an Unterrichtsmaterialien fehlt, neigt man zur Verdeutlichung biblischer Begebenheiten zu deren spielerischer Nachahmung. So wurde beispielsweise unlängst ein Sonntagsschullehrer an Stricken von der Kirchenempore herabgelassen, um die Perikope von der Heilung des Lahmen zu veranschaulichen (nac.today berichtete). Sind die sambesischen Steinwürfe vor diesem soziokulturellen Hintergrund vielleicht als Remineszenz an die Steinigung des Stephanus zu verstehen?
    • Nach biblischer Überlieferung ist das Werfen zumindest des ersten Steines solchen vorbehalten, die ohne Sünde sind (vgl. Joh 8,7). Ist die moralische Überlegenheit des gemeinen Kirchenvolkes gegenüber der Kirchenleitung tatsächlich groß genug, um Steinwürfe - im Sinne befreiungstheologischer Exegese - biblisch gerechtfertigt erscheinen zu lassen?
    • Im weltweit übertragenen Pfingstgottesdienst 2019 in Goslar wurde Apostel Soko zur Co-Predigt gerufen. Er hat die neben ihm stehende Übersetzerin keines Blickes gewürdigt und ist ihr in geradezu rüpelhafter Weise ständig ins Wort gefallen. Warum hat niemand mit Eiern geworfen?

    Die Antworten auf diese und weitere Fragen wird der Forschungsbericht gewiss an Licht bringen. Die Frage aller Fragen ist jedoch, wann er veröffentlicht werden wird - und ob wir oft genug schlafen können, um dieses ständig der Geschichte vorauseilende Ereignis noch erleben zu können...

    Gute Nacht!

    holytux
    Beiträge: 178
    Registriert: 23.02.2010, 13:32

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #72 Beitrag von holytux » 21.07.2019, 07:52

    Bild
    "Wenn alle Liebe Ewigkeit will - Gottes Liebe will sie nicht nur, sondern wirkt und ist sie."
    Joseph Ratzinger



    fridolin
    Beiträge: 2394
    Registriert: 05.02.2011, 20:10

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #75 Beitrag von fridolin » 22.07.2019, 09:04

    Schneider, Schneider, Schneider, Schneider was passiert gerade in und mit unserer Kirche. Was ist dort los.
    Ich frage mich echt, hat er noch alles im Griff. Der Gedanke kann kommen nachdem lesen des betreffenden Artikels auf GK. Ein Gottesdienst mit Einsetzung eines neuen Bezirksapostels unter starkem Polizeischutz, mit Handverlesenen Teilnehmern. Das hat’s ja noch nie gegeben. Das ist eine kirchliche Tiefschlag Hammernachricht.

    lt. Glaubenkultur wurde trotz zahlreichem Protest in diversen Internetforen und örtlichen Medien der neue Bezirksapostel eingesetzt.
    Der Gottesdienst fand nach Aussagen von Teilnehmern und Medienberichten unter starkem Polizeischutz statt; Handverlesenes Publikum.
    In der vergangenen Woche kamen kritische Stimmen in einem landesweit ausstrahlenden Fernsehsender zu Wort. Die kritischen Stimmen werfen dem bisherigen Bezirksapostel und seinem Nachfolger korruptes Verhalten vor. Kurz vor der Ordination kochte die Stimmung in afrikanischen Facebook-Gruppen noch einmal auf. Viele Kirchenmitglieder haben mit Klarnamen ihr Missfallen ausgedrückt
    Gk schreibt weiter: Klar geworden ist in jedem Fall: In den betreffenden Ländern sind Spannungen vorhanden, die eine kluge Kirchenleitung nicht ignorieren kann.
    Gk. hat im eigenen Artikel wohl als Beweis ein Foto eines Zeitungsartikel beigefügt.
    Danke Michel für deine Arbeit und Mühen und Aufklärungen. :D

    Ernsthaft
    Beiträge: 21
    Registriert: 18.06.2018, 18:25

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #76 Beitrag von Ernsthaft » 22.07.2019, 10:41

    Nur weiter so, dann braucht niemand mehr ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er diesem Verein selbsternannter Apostel und Pseudo-Seelsorger den Rücken kehrt. Dies ist wieder einmal ein Erlebnis durch das man vom Glauben zum Schauen kommt.

    fridolin
    Beiträge: 2394
    Registriert: 05.02.2011, 20:10

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #77 Beitrag von fridolin » 22.07.2019, 11:58

    @Ernsthaft
    Dies ist wieder einmal ein Erlebnis durch das man vom Glauben zum Schauen kommt.
    In der NAK, dem selbsternannten angeblichen Gotteswerk, ist schon manches Erleben verbunden mit verschiedenen Dogmen, die heute in den Mülleimer gelandet sind, über die Bühne gegangen. Wodurch man tatsächlich vom Glauben zum Schauen kommen konnte. Ich hab das Gefühl die NAK sägt sich mit Eile , ohne es zu wollen, selbst den eigenen baldigen entgültigen Untergang zurecht. :D

    Sesemi
    Beiträge: 47
    Registriert: 04.03.2012, 18:24

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #78 Beitrag von Sesemi » 22.07.2019, 14:08

    Aber, aber … Diese Berichte und Kommentare sind laut JLS doch nur Fake News.

    So einfach ist das. :roll:

    Gruß von der Trave

    Sesemi

    fridolin
    Beiträge: 2394
    Registriert: 05.02.2011, 20:10

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #79 Beitrag von fridolin » 22.07.2019, 14:54

    Da liegt der Hase im Pfeffer. Schneider ist in einer schwierigen Situation. Angenommen er würde jetzt tatsächlich alles bestätigen, könnte er den Laden eventuell gleich zu machen.
    Er ist aktiv geworden und hat gestern die Handlungen vorgenommen.
    Aus der Nummer käme er schlecht raus. Ich vermute er setzt auf beharrlichem aussitzen mit der Hoffnung die Kritik löst sich langsam von alleine durch vergessen auf.
    Aber solch Denken wäre Fatal. Früher war das möglich, einiges durch aussitzen, nicht mehr drüber reden und vergessen zu lösen. Aber das heutige Internet vergisst nicht und alles wird nach gewisser Zeit der Ruhe, wieder neu belebt und erreicht auch die NAK und fast jedem zu Hause in seinem Wohnzimmer. Heute wird auch der treuste der treuen mit gewissen Vorkommnissen irgendwann konfrontiert werden. :D

    Meine Meinung: Weinbergsarbeit bester Qualität. :mrgreen:

    Sesemi
    Beiträge: 47
    Registriert: 04.03.2012, 18:24

    Re: NAC Sambia, Malawi, Simbabwe - NAKI ignoriert Korruptionsvorwürfe - Soko wird Nachfolger von Bezirksapostel Ndandula

    #80 Beitrag von Sesemi » 22.07.2019, 16:46

    Fridolin, du bist auf die Fake News im Internet hereingefallen. :P

    Dass JLS genau so argumentiert wie Donald Trump, verwundert mich.

    Gruß von der Trave

    Sesemi

    Antworten

    Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“