NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Blackcat
Beiträge: 156
Registriert: 22.12.2018, 14:48

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#31 Beitrag von Blackcat » 14.05.2019, 12:52

da habe ich absolut keinen Bock mehr drauf, dauernd an neue vollkommen andere Lehrsätze glauben zu müssen.
Naja. Sollte man doch eh schon. Zumindest von der Spitze kommt ja heute dies, morgen das.
For they are in the struggle and together we shall win.
Our days shall not be sweated from birth until life closes,
Hearts starve as well as bodies, give us bread, but give us roses.

fridolin
Beiträge: 2545
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#32 Beitrag von fridolin » 14.05.2019, 14:05

Zumindest von der Spitze kommt ja heute dies, morgen das.
Und wer steht an der Spitze, das tapfere Schneiderlein. :D

Blackcat
Beiträge: 156
Registriert: 22.12.2018, 14:48

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#33 Beitrag von Blackcat » 14.05.2019, 14:24

Ehrlich, ich find's ja schön, dass er der Ansicht ist, diejenigen, die entrückt werden, seien nicht verdammt. Wenn der KNK aber von der umfassenden Machtentfaltung Satans spricht, klingt das doch arg ungemütlich. Kein Wunder, dass in dem Bezug in den Leitgedanken auch auf die Gefahr der Traumatisierung von Kindern hingewiesen wird oder von der Sorge um den Partner oder die Freude die Rede ist. Auf den Umgang mit diesen inneren Nöten wird ungern eingegangen...

Gut, wird langsam offt topic, sorry :lol:

Beim Thema Amt hält man allerdings die Linie, auch in Bezug auf Hierarchie.
For they are in the struggle and together we shall win.
Our days shall not be sweated from birth until life closes,
Hearts starve as well as bodies, give us bread, but give us roses.

fridolin
Beiträge: 2545
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#34 Beitrag von fridolin » 14.05.2019, 14:29

"KNK " :?: :?: :?:

Blackcat
Beiträge: 156
Registriert: 22.12.2018, 14:48

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#35 Beitrag von Blackcat » 14.05.2019, 14:33

Katechismus der Neuapostolischen Kirche :wink:
For they are in the struggle and together we shall win.
Our days shall not be sweated from birth until life closes,
Hearts starve as well as bodies, give us bread, but give us roses.

gläubiger

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#36 Beitrag von gläubiger » 26.05.2019, 19:48

So, nun ist es also geschehen. Heute im Tempel zu Fellbach. :lol:

Immerhin war es dem Präsidenten Süd eine Erklärung mitten im Gottesdienst - vor der Zugabe des scheidenden Bez. Ält. - zu geben wert. Eine Erklärung warum nun 2 Wochen vor Pfingsten noch nach alter Ordinationsregelung verfahren wird. Die BAP Versammlung hätte beschlossen, bis zum Stichtag Pfingsten noch nach alter Art und Weise zu verfahren. Und: Es würde sich nur um eine kirchenorganisatorische Regelung handeln, also nicht um etwas, was das Evangelium beträfe. Der besondere Segen sei dem neuen Bezirksältesten sowieso gewiss...

Ok. So kann man das gemeine Kirchenvolk auch für dumm verkaufen. Die vielen Kopfnicker im Gd. zeigen leider, dass es praktisch keiner versteht, um was es eigentlich geht. Und über die "kirchenorganisatorische Regelung" quasi als Killerargument alles glatt zu bügeln, ist an Dreistigkeit fast nicht zu überbieten.

Bei der eigentlichen Ordination hat ME ganz clever einen Mischmasch aus alter Ordinationspraxis und neuer Regelung gemacht. Ich bin ehr(l)ich fasziniert, wie geschickt er sich da durchmanöveriert hat.

Fassungslose Grüsse

Gläubiger

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1110
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: NAK: Ämter-Ordinations-Torschlusspanik Gebietskirche Süddeutschland

#37 Beitrag von Heidewolf » 27.05.2019, 03:36

Da hat ME vollkommen recht.

Die ganze NAK ist ja nur eine kirchenorganisatorische Sache. Hat mit dem Evangelium nix zu tun.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“