Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

Nachricht
Autor
Jinn

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#11 Beitrag von Jinn » 03.07.2018, 18:26

Das werden Sie aber weit und lange suchen müssen - vermute ich mal ...

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 762
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 1.608 m über Null

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#12 Beitrag von Heinrich » 03.07.2018, 19:18

Tja, man darf die Hoffnung NIE aufgeben!
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

fridolin
Beiträge: 2041
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#13 Beitrag von fridolin » 03.07.2018, 20:50

@Heinrich
Mich gruselt es langsam hier in Süddeutschland,
und wir überlegen, weit, weit fort zu ziehen,
Heinrich
Warum fort ziehen. Das kostet dir nur dein Geld. :D
Wenn du absolut kein Bock mehr auf NAK hast und dir alles langsam zu gruselig wird,
geh doch einfach nicht mehr hin. :D :D
Dann kann der Ehrich quasseln was er will, du hast deine Ruhe weil du nicht mehr dabei bist. :D
Informationen holst du dir aus GF24. :D :D
Zuletzt geändert von fridolin am 03.07.2018, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.

Schnoogele
Beiträge: 40
Registriert: 07.04.2017, 16:58

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#14 Beitrag von Schnoogele » 03.07.2018, 20:52

die NAK-Gemeinden bestehen doch heute nur noch aus 90% Ü70 jährigen.
Und wegen dem willst du fortziehen?

Das erledigt sich doch von alleine.

MisterBean
Beiträge: 79
Registriert: 01.12.2016, 18:51
Wohnort: Am Rande des Degerlochs

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#15 Beitrag von MisterBean » 05.07.2018, 14:15

Ich kenne den Junior aus meiner Münchner Zeit Mitte/Ende der 90-er Jahre. Damals war er ein junger Diakon in München, sein Papa war der amtierende AP. Der Senior stand kurz vor seiner Pensionierung und hatte sich als Alterssitz Schwabmünchen südlich von Augsburg ausgesucht. Dann starb er nach kurzer Krankheit noch im aktiven Dienst. Später tauchte dann der Junior in Schwabmünchen als Vorsteher auf. Es hieß, er sei im Justizvollzug tätig. Könnte sein, weil die JVA Landsberg (für die schweren Jungs) unweit von Schwabmünchen liegt. Er hat dann im Bezirk Augsburg zügig NAK-Karriere gemacht.

So far so good,
MisterBean

W/E
Beiträge: 45
Registriert: 15.07.2017, 11:49
Wohnort: an der Paar

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#16 Beitrag von W/E » 12.11.2018, 15:07

Hallo @,

ja ich kannte den AP Hepp Sen. gut, dort musste ich zweimal antreten, weil mir manches in der Gemeinde und Bezirk nicht passte.
Raport nennt man das - mit gewaschenen Kopf kam ich dann aus München zurück.

Der Junior war in Jugendzeiten ein Lausbub - das stellte selbst der damalige Bischoff aus dem Bezirk Schwabmünchen und sein Vater (AP) fest.

So viel ich damals mitbekommen habe, wurde am Sterbebett dem scheidenden AP versprochen, auf die "Karriere" des Sohnes Einfluss zu nehmen.
Insofern ist das Bischofsamt und vermutlich bald das AP Amt doch logische Konsequenz.
Wenn demnächst AP Zenker in den Ruhestand geht, wer soll sonst AP werden?
Wenn Du in Lebenskampf Müde und Matt, Sorgen und Kummer ... gehe zu Jesus (Gott), denn er mit Dir ist. Ruhe Zufügen beim ihm im Gebet.

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 762
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 1.608 m über Null

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#17 Beitrag von Heinrich » 13.11.2018, 14:29

Werter W/E.

Der Nachspanntext Ihrer Mail ist so nicht ganz richtig. Ich schreibe das nur, weil dieses Lied auch eines meiner absoluten Lieblingslieder ist, okay?

Hier der Text, wie ich ihn mag und schon x-mal als sehr befreiend empfunden habe:

Bist du vom Lebenskampf müde und matt, Sorge und Kummer geschlagen dich hat, gehe zu Jesus, denn er dich versteht, ruhe zu Füßen bei ihm im Gebet.

Ruhe zu Füßen bei ihm im Gebet, dort kannst du rasten, sei's früh oder spät. Du find'st Erquickung. Himmelsluft weht. Ruhe zu Füßen bei ihm im Gebet.


Grüße aus Süddeutschland, einen seelischen wie natürlichen Wetterbericht (manche hier kennen das ja von mir) gibt es heute nicht.

Uns allen eine gute Woche,
Heinrich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

W/E
Beiträge: 45
Registriert: 15.07.2017, 11:49
Wohnort: an der Paar

Re: Apostel Paul Hepp -diesen Ehrenmann (!) durfte ich noch kennenlernen

#18 Beitrag von W/E » 13.11.2018, 21:44

Bist du vom Lebenskampf müde und matt, ... im Gebet.

Ja, Jesus versteht welche Sorgen und Kummer Frau oder Mann, Schwester oder Bruder (Im Sinne Jesus) haben.
Manche Amtsträger vielleicht auch noch.

Nur die "oberen" egal ob Politik, Wirtschaft oder Kirche - die NAK mit eingeschlossen, verstehen die Menschen nicht mehr oder sie wollen es nicht verstehen!

Eine von Gott in der 3 Einigkeit gesegnete Woche und mit vielen freudigen Erlebnissen in geistig, seelischer Hinsicht.

Grüße ebenfalls zurück, aus dem Bayrisch - Schwäbischen dort wo der bayrische Hiasl mal sein Unwesen trieb.
Wenn Du in Lebenskampf Müde und Matt, Sorgen und Kummer ... gehe zu Jesus (Gott), denn er mit Dir ist. Ruhe Zufügen beim ihm im Gebet.

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“