Sklaven Christi? Langsam muss JLS auf seine Wortwahl achten!

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
fridolin
Beiträge: 2083
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Sklaven Christi? Langsam muss JLS auf seine Wortwahl achten!

#51 Beitrag von fridolin » 05.06.2018, 17:50

Zum 22.02.2018 waren wir noch Knechte und Sklaven Christi, die keine Autonomie haben und auch jaaaaaaaaa nicht wollen. Was der Herr und Meister für uns entschieden hat wollen wir tun. :D

Zum 30.05.2018, die Heilige Versiegelung hat bewirkt das die Liebe Gottes in unser Herz ausgegossen wurde. Jetzt sind wir nicht mehr gezwungen, Gott zu gehorchen.“ Sondern, aus Liebe zu Gott entscheiden wir selbst, dass wir dem Weg Jesu Christi folgen. :D

Das ist Flexibilität, oder Biegsamkeit im Glauben. :D

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 822
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 1.608 m über Null

Re: Sklaven Christi? Langsam muss JLS auf seine Wortwahl achten!

#52 Beitrag von Heinrich » 05.06.2018, 21:46

Wir sind völlig vom Herrn abhängig,


Tja, fragt sich nur von welchem Herren Bänker?

Deutsche Bank, der Sparkasse oder gar einer gar nicht deutschen Bank? Wo hat die NAK national/international eigentlich ihre Bankkonten,
fragt sich ein grübelnder
H e i n r ich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“