Seite 4 von 6

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 09:40
von agape
@ Wolf:

HERZLICHEN DANK FÜR DIESE INFORMATION!


:lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen:

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 10:04
von shalom
…herzlichen Dank für das Rätsel im O-Ton, für die Auflösung und nun für den Hinweis auf die klammheimliche Textwortänderung des „Eiligen Geistes“(„Text: RH“). Storck wirft seine Schatten ganz schön weit voraus... .

s.

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 10:06
von Brombär
:shock: Wie jetzt? Doch keine na. Zeitenwende? :shock:
Da wird curato jetzt aber Augen machen :roll:

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 10:19
von agape
Heute wird Reinhard Mey 75 Jahre alt.
Auch wenn er hier auf keinen Fall liest, gratuliere ich ihm herzlich und danke ihm für ein :arrow: Lied,
dass seit Langem zur Sache spricht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 10:32
von hans
--Bereit sein-- ist das Zauberwort in der Änderung des Textes. Bereit sein als Mitglied auf jede Änderung der NAK. Jeder Kleingartenverein hält mehr auf seine Satzung, als die NAK auf ihre,sprich Katechismus. Der Verfasser in Bad Vilbel muß wohl einen Bußgottesdienst jetzt erleben.

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 13:37
von Brombär
Wolf hat geschrieben:Hallo
BAP Koberstein hat noch einen weiteren Hammer rausgehauen:

Den Zeitpunkt der Erfüllung kennen wir nicht, aber Gott unser Vater wird es denen, die daran festhalten verkünden

Wollte Jesus nicht wie ein Dieb in der Nacht wiederkommen? Zeit und Stunde kennt nur der Vater?
Sehr vernünftig von Gott sein Vorhaben denen die bereit sind zu verkünden. wäre ja auch ein ziemliches Chaos wenn 10 Millionen plötzlich weg sind.

Vielleicht ist eine weitere Botschaft in Vorbereitung? Immerhin ist das Volk des Herrn haarscharf an einer weiteren Willensänderung Gottes vorbeigeschrammt.

Es bleiben noch ein paar unwesentliche Fragen wie:

Wurde Koberstein Aussage mit dessen Wissen verändert?
Wollte Koberstein, dass eine Änderung erfolgt?
Ist Kobersteins Absicht nicht tatsächlich Aufklärung gewesen?
War Koberstein für Momente die Verbindung nach oben abgebrochen?
Wieso predigt Koberstein von einer Verkündigung für die, die an der Verheißung festhalten?
Wieso fielen dem Verfasser des Artikels diese eklatanten Lehrverschiebungen nicht auf?
Wieso vergingen etliche Tage bevor der Text geändert wurde?
Wieso haben teilgenommene Geschwister nicht sofort reagiert?

Fragen über Fragen. Der Herr Hochschulprofessor würde sagen: "Schnee von gestern, wir richten unseren Blick nach vorne. Es interessiert ohnehin niemand".

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 16:29
von fridolin
Fragen über Fragen. Der Herr Hochschulprofessor würde sagen: "Schnee von gestern, wir richten unseren Blick nach vorne. Es interessiert ohnehin niemand".
Oder, wir richten unseren Blick auf das neue frische Brot vom Altar. Das alte ist vergangen.
Nach der Wiederkunft werden wir keine Fragen mehr haben, wie so und warum :D

Vielleicht kommen doch noch entsetzte Fragen.
Vielleicht sagt der Herr, ich kenne euch nicht. Hin weg mit euch. :)

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 16:44
von fridolin
Kann mal jemand die Passagen die nachträglich geändert wurden, hier gegenüber stellen.
Danke.

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 17:39
von holytux
vorher:

Keiner kann einen Countdown einstellen, damit er weiß, wann Jesus kommt. Christus kommt wieder, so sicher wie Tag und Nacht, so sicher wie er das selbst vorhergesagt hat.
Entscheidend ist, ob man bereit ist für seine Wiederkunft –
das ist nicht abhängig von der Mitgliedschaft in einer Kirche
oder von der Länge der Zugehörigkeit sondern einzig und allein davon, ob man geistig wach ist
und die Verheißung im Glaube aufrecht erhält und sich bereit macht."



nachher:

Keiner kann einen Countdown einstellen, damit er weiß, wann Jesus kommt. Christus kommt wieder, so sicher wie Tag und Nacht, so sicher wie er das selbst vorhergesagt hat. Entscheidend ist, dass man bereit ist für seine Wiederkunft und die Verheißung im Glauben aufrecht erhält.


Der Artikel wurde also gesundgeschrumpft. :mrgreen:

Die Frage wäre natürlich, ob der Autor hier ursprünglich sein ökumenisches Wunschdenken transportiert hat, oder der erste Text wirklich so im Raum stand...
War zufällig jemand dabei?

Re: RÄTSEL !

Verfasst: 21.12.2017, 19:08
von fridolin
War zufällig jemand dabei?
Es wird doch hoffentlich einen geben, der dabei war und bestätigen könnte das der Artikel
tatsächlich gesundgeschrumpft wurde. :D