NAK: überarbeitetes Amtsverständnis demnächst?

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 762
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 1.608 m über Null

Re: NAK: überarbeitetes Amtsverständnis demnächst?

#61 Beitrag von Heinrich » 16.11.2018, 19:02

@gläubiger

Momente der Stille
habe ich auch hier in Süddeutschland schon erlebt. Vor dem Gottesdienst waren die Amtsträger (alle) einfach in einer Bank vor dem Altar. Kein Chor, keine Musik, nichts. Einfach Ruhe, Friede. Und als der Gottesdienst begann, war es schon eine besondere Stimmung.

Ergebnis dieser für uns alle in der damaligen Gemeinde gefühlt tollen Aktion: Das wurde bekannt und Herr Ehrich hat diese Kirche profaniert, den Vorsteher gefeuert.

So viel zu in süddeutschen Kirchen der NAK gewollte Situationen der Stille.

Grüße an alle, uns allen ein NAK-stressfreies Wochenende, und ja,
morgen schneit es wohl hier,
Heinrich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 921
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: NAK: überarbeitetes Amtsverständnis demnächst?

#62 Beitrag von Heidewolf » 16.11.2018, 21:14

Nun ja, lieber Heinrich.
Seitdem der Johann Gottfried Bischof der NSDAP die Kirchentüre weit aufgemacht hat, hat sich da so ein seltsamer Geist eingenistet. Die selbsternannte Ordnung steht über allem. Überwachung, Kadavergehorsam, Gleichschaltung, Propaganda. All diese Dinge haben in Teilen diese vielen Jahrzehnte überlebt.

Ich nenne es immer: Die Pharisäerfalle.

Und in diese Falle laufen einige aus der KL auch heute noch immer gerne hinein.

Die Einsicht, dass man doch auch nach dem Evangelium Jesu Christi leben könnte und Kirche gestalten könnte kommt eben einigen nicht auf den Geist. Und, wenn überhaupt irgendwann einmal; dann haben schon wieder viele die NAK und sogar Gott verlassen.

Aber, wie heißt es doch in der Bibel. Mit sehenden Augen sehen sie nicht .......

Das sei mir in dieser stillen Woche noch erlaubt.
Ich hatte einige schöne Erlebnisse. Das wünsche ich dir und allen Lesern auch.
Diese Besinnungszeit ist doch eigentlich, wenn man es richtig nutzt, auch eine schöne Zeit.

Jetzt wirds doch frostig.
17 Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos und ihr seid immer noch in euren Sünden (1.Kor. 15)

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“