Jugendgruppe City in Stuttgart

Nachricht
Autor
detlef.streich
Beiträge: 163
Registriert: 29.07.2016, 09:24
Kontaktdaten:

Jugendgruppe City in Stuttgart

#1 Beitrag von detlef.streich » 29.10.2016, 11:35

Jugend-GD für 5 Gemeinden mit 37 Teilnehmern

In Stuttgart wurde am 23.10.16 ein Jugendgottesdienst für die Jugendlichen aus 5 Gemeinden, neudeutsch genannt Jugendgruppe City (!), durchgeführt. Zusammenschlüsse dieser Art ergaben früher durchaus 150 bis 200 Teilnehmer. Und heute? Hier ein Auszug aus dem Bericht (http://www.nak-stuttgart-fellbach.de/db ... 23.10.2016):

„Die Jugendgruppe City – bestehend aus den Jugendlichen Brüdern und Schwestern der Gemeinden S-Ruit, S-Sillenbuch, S-Ost, S-West und S-Feuerbach – durfte am Sonntag den regionalen Jugendgottesdienst in unserer Gemeinde in Sillenbuch feiern. Es war in mehrfacher Hinsicht ein besonderer Gottesdienst.

Zum ersten Mal erlebte die Jugendgruppe City den regionalen Jugendgottesdienst in einer Gemeinde ganz für sich. Bisher fanden diese Gottesdienste immer in einem Teil des Mehrzweckraumes in S-Ost statt, was der gottesdienstlichen Atmosphäre nicht immer zuträglich war.

(…) so konnten wir auch im kleinen Kreis von ca. 37 Jugendlichen eine tolle Atmosphäre erleben und die Gegenwart Gottes spüren.“

Das sind also 7,4 Jugendliche pro Gemeinde! Was für eine Entwicklung! Und der Heiratsmarkt wird übersichtlicher!

R/S
Beiträge: 444
Registriert: 21.06.2013, 16:12
Kontaktdaten:

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#2 Beitrag von R/S » 29.10.2016, 16:08

Dieter Kastl hat passend zum vorlaufenden Beitrag einen weiteren Beweis des Niedergangs verlinkt. Im NAK-Bezirk Nürnberg-Ost kamen zu einem Bezirkskindertag aus 14 Gemeinden sage und schreibe 39 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zusammen, um zum letzten Mal ihren Bischof zu sehen. Da kann man sich lebhaft ausmalen, wie das nach deren Konfirmation ausschauen dürfte...
Aus diesen 39 Kindern werden bestenfalls noch 10 Jugendliche übrigbleiben, wozu dann keine Halle mehr gemietet werden muss wie noch vor 30 Jahren, sondern die Sakristei völlig ausreicht.
"Bezirksjugend Nürnberg-Ost findet heute in der Gemeinde Altdorf im Ämterzimmer statt."
Da muss die ortsansässige Gemeinde nicht einmal mehr umziehen. Wie doch der Herr wirkend tätig ist …

Siehe auf: http://ost.nak-nuernberg.de/db/50662/Ak ... g-Suedwest
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich…; und irgendwann – wenn sich die Wahrheit nicht mehr leugnen lässt – imitieren sie dich. (In Anlehnung an M. Gandhi)

Boris
Beiträge: 840
Registriert: 06.11.2013, 20:38

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#3 Beitrag von Boris » 29.10.2016, 16:53

R/S hat geschrieben:Da muss die ortsansässige Gemeinde nicht einmal mehr umziehen. Wie doch der Herr wirkend tätig ist …
Da haben künftig die Kids tatsächlich die Möglichkeit, bald Kindergottesdienste auf nationaler Ebene in einem Kirchenraum der NAK zu erleben. Was für ein Gefühl von Seligkeit ... :wink: :lol:

LG Boris
Wenn ich mich selbst wirklich kenne, kenne ich auch meine Mitmenschen. Wenn ich mich selbst liebe, kann ich auch andere lieben.

Benutzeravatar
centaurea
Site Admin
Beiträge: 1850
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#4 Beitrag von centaurea » 30.10.2016, 08:07

Oder einfach mal über den Tellerrand schauen und sehen, was es vor Ort sonst noch für Möglichkeiten gibt!

Zum Beispiel - Jugendangebote der Evangelischen Landeskirche vor Ort:
Jugendkirche Stuttgart und Evangelische Jugend Stuttgart.

Sollte im Zeichen der Ökumene doch selbstverständlich sein, dass die Jugend Angebote vor Ort nutzt,
die im eigenen Stall mangels Masse oder fehlender Akzeptanz seitens der älteren Generation so nicht möglich sind.

Aha-Erlebnisse garantiert inbegriffen!

Schmetterling40

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#5 Beitrag von Schmetterling40 » 30.10.2016, 09:39

centaurea hat geschrieben:Oder einfach mal über den Tellerrand schauen und sehen, was es vor Ort sonst noch für Möglichkeiten gibt!

Zum Beispiel - Jugendangebote der Evangelischen Landeskirche vor Ort:
Jugendkirche Stuttgart und Evangelische Jugend Stuttgart.

Sollte im Zeichen der Ökumene doch selbstverständlich sein, dass die Jugend Angebote vor Ort nutzt,
die im eigenen Stall mangels Masse oder fehlender Akzeptanz seitens der älteren Generation so nicht möglich sind.

Aha-Erlebnisse garantiert inbegriffen!
Genau deshalb hab ich es so mit meinen Jungs gemacht. Sie hier zu Jungschar, in der Schule in den evangelischen Reliunterricht usw. gelassen.
Frag mich aber lieber nicht, was ich da alles - vor allem auch vom Herrn Apostel - zu hören bekam!
Und das Aha-Erlebnis hatte ich, weil ich merkte, was uns alles enthalten wurde - an Freuden, die auch das Leben bereit halten.

gärtner
Beiträge: 43
Registriert: 08.07.2016, 18:00

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#6 Beitrag von gärtner » 01.11.2016, 23:47

ich hab dazu auch noch was gefunden:
http://www.nak-tuebingen.de/db/74162/Ak ... aertringen
8 aktive Kinder aus 12 Gemeinden macht einen Schnitt unter 1 pro Gemeinde.
Das ist dann die Generation die in 10 Jahren soweit ist wie die Jugendgruppe City in Stuttgart.
Wieviel von den 8 dann noch dabei sein werden?
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
(Bertolt Brecht)

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#7 Beitrag von shalom » 27.11.2016, 08:29

[urlex=http://www.nak-augsburg.de/db/76734/Aktuelles/Suedbayrischer-Jugendtag-2016-in-Augsburg][ :arrow: NaK-Ehrich / rechtlich unselbständige Filiale Augsburg ][/urlex] hat geschrieben: 20.11.2016 Jugend
Am Sonntag, den 20. November, trafen sich die Jugendlichen zum Jugendtag des Apostelbereiches München, der in diesem Jahr in der neuapostolischen Kirche in Augsburg-Stettenstraße stattfand.

Zum ersten Mal waren auch die Kirchenbezirke Landshut und Nördlingen eingeladen, die nun auch zum Apostelbereich München gehören.

Die Kernbotschaft des Gottesdienstes war: Jesus Christus als Mittelpunkt des Lebens auch in unserer schnelllebigen Zeit als Ankergrund und Halt zu erkennen.

Der Gottesdienst wurde von Orchester, unter Leitung von Judith Harsch und Jugendchor, unter Leitung von Priester David Zenker, umrahmt.

Werte Kernbotschafter, liebe glaubensschnelllebigen Apostelendzeitbotschafter und ihr zu betagenden Jugendlichen in Ehrichs südöstlichem Teilnaktbereich 8),

was für ein riesiges Apostelreich! Was für ein Kernbotschafter. Was für schnelllebige Kernbotschaften. Wie kann ich Jesus Christus in dessen Botschaft: „Barmherzigkeit will ich, keine Opfer“ erkennen, wenn na-amtliche Räuchermännchen und „Engel“ mit ihren Glaubensnebelkerzen die freie Sicht behindern?

Und die finsteren Zeiten des Neoapostolizismus sind noch lange nicht vorüber. Freier Blick auf Ankergrund und Halt durch Apostel und seinen ihm huldigenden Klangkörper verstellt. Dafür freie Sicht auf Brüderhosensitzflächen von hinten. Die Jugend wird doll konditioniert.

Der Juniorapfel fällt nicht weit vom Stammapostelbaum der Erkenntnis (Neupflanzung im Nakiclanischen Garten zu Zürich). Weiß der Zenker was da so los ist (Gemeinde Hinterm Chor) ... .

s.

Kristallklar
Beiträge: 209
Registriert: 16.07.2011, 13:15

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#8 Beitrag von Kristallklar » 27.11.2016, 12:17

detlef.streich hat geschrieben:Jugend-GD für 5 Gemeinden mit 37 Teilnehmern

In Stuttgart wurde am 23.10.16 ein Jugendgottesdienst für die Jugendlichen aus 5 Gemeinden, neudeutsch genannt Jugendgruppe City (!), durchgeführt. Zusammenschlüsse dieser Art ergaben früher durchaus 150 bis 200 Teilnehmer. Und heute? Hier ein Auszug aus dem Bericht (http://www.nak-stuttgart-fellbach.de/db ... 23.10.2016)
Ich hab mir die Bilder in dem Link angesehen, meine Frage dazu, wer von den abgebildeten Personen ist da eigentlich (noch) als jugendlich einzuordnen? Der größte Teil von ihnen sieht geschätzt mindestestens nach 25+ aus?

R/S
Beiträge: 444
Registriert: 21.06.2013, 16:12
Kontaktdaten:

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#9 Beitrag von R/S » 27.11.2016, 14:38

Einige Anmerkungen zum von Shalom dankenswerterweise angesprochenen südbayrischen Jugendtag in der Kirche Augsburg-Stettenstraße.
Diese Kirche ist die große Zentralkirche in Augsburg und bot vor ihrer Renovierung in den 1980er Jahren ca. 1300 Menschen Platz. Danach bietet sie immer noch gut 1000 Sitzplätze.
In den 1970er Jahren war diese Kirche bis auf den letzten Platz besetzt, wenn die Gesamt-Augsburger Jugend zusammen war (alle Gemeinden der Stadt Augsburg und deren unmittelbares Umland).
Anlässlich des diesjährigen südbayrischen Jugendtags, an welchem die neuen Bezirke Landshut (Niederbayern) und Nördlingen (Ries) mit anwesend waren, dürften (gemäß der beiden Bilder) ca. 600-700 Jugendliche zugegen gewesen sein, also ca. halb so viele, wie in den 1970er Jahren alleine aus Augsburg und Umgebung zusammen kamen.
Und das Ganze hat nichts mit einer demographischer Entwicklung zu tun (Augsburg hat heute ca. 30.000 Einwohner mehr als in den 1970er Jahren und auch die Bevölkerung Bayerns erhöhte sich seit den 1970er Jahren um fast 50 Prozent).
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich…; und irgendwann – wenn sich die Wahrheit nicht mehr leugnen lässt – imitieren sie dich. (In Anlehnung an M. Gandhi)

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 786
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 1.608 m über Null

Re: Jugendgruppe City in Stuttgart

#10 Beitrag von Heinrich » 28.11.2016, 16:23

Warum erinnert mich das alles nur an einen Song von Hildegard Knef (die die wenigsten hier noch kennen dürften)?

Von nun an gehts bergab?

Gruss, Heinrich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“