Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Edda

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#21 Beitrag von Edda » 17.08.2016, 15:33

Hallo Zephir,

mit Musik geht alles halt besser :twisted:
Brennt sich direkt neben dem Gehirnbereich für die Emotionen ein.

Edda

Zephyr
Beiträge: 74
Registriert: 21.04.2016, 08:36

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#22 Beitrag von Zephyr » 19.08.2016, 14:48

fridolin hat geschrieben:Vielleicht solltest du dem gutestem das Lied zumailen. :D
Gute Idee, :mrgreen: und als Zugabe gibt es dann noch den Friedenstifter :arrow: für den Botschafter des Friedens. :oops:
Und eine Einladung für kritische Kirchenmitglieder zu einer nachhaltigen friedenstiftenden Maßnahme im Bezirk Minden. :twisted:

Oliver
Beiträge: 22
Registriert: 22.08.2016, 11:54

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#23 Beitrag von Oliver » 22.08.2016, 18:44

Guten Tag,

ich verstehe jetzt nicht, warum hier so auf Apostel Schorr eingeprügelt wird? All dies Unwahrheiten, all der Schmutz der hier verbreitet wird. Damit zerstört ihr die Kirche und sät nur Zwietracht. Ihr wollt doch auch gar nicht reden, sondern nur rumstänkern. Unzufrieden, weil ihr selbst vielleicht kein Amt tragt, fühlt ihr euch übergangen? Möchtet ihr gern den Bezirk oder eine Gemeinde leiten? Dann bewerbt euch und hört auf zu nerven. Da ist doch kein wahres Wort dran, an diesem ganzen Geschreibsel hier und in diesem komischen Blog. Kein wahres Wort! Alles erlogen und erstunken. Es zwingt euch doch keiner Mitglied dieser Kirche zu bleiben. Wenn ihr so unzufrieden seid, dann geht doch und sucht euch einen Karnickelzüchterverein, den ihr dann nach euren Bedürfnissen umgestalten könnt. Aber hört endlich auf zu nerven - Kinder.
Zuletzt geändert von Oliver am 23.08.2016, 05:58, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#24 Beitrag von tergram » 22.08.2016, 19:17

Oliver hat geschrieben:Es zwingt euch doch keiner Mitgleid dieser Kirche zu bleiben. Wenn ihr so unzufrieden seid, dann geht doch und sucht euch eine Karnickelzüchterverein, den ihr dann nach euren Bedürfnissen umgestalten könnt. Aber hört endlich auf zu nerven - Kinder.
So spricht eine vom Herrn geadelte Brautseele, ein würdiges Gotteskind, ein liebevoller Bruder im Herrn. Ein beredtes Zeugnis der Arbeit seiner Apostel - man fühlt sich vom sanften Wehen des heiligen Geistes umfangen, wenn jemand so konsequent die Bitte "Redet freundlich mit Jerusalem" umsetzt. :mrgreen:

fridolin
Beiträge: 3036
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#25 Beitrag von fridolin » 22.08.2016, 21:01

Wenn ihr so unzufrieden seid, dann geht doch und sucht euch eine Karnickelzüchterverein, den ihr dann nach euren Bedürfnissen umgestalten könnt
.

Mit anderen Worten, die NAK darf und braucht nicht verändert werden.
Reformen unerwünscht. Alles in Butter. :D :D

Schmetterling40

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#26 Beitrag von Schmetterling40 » 22.08.2016, 21:26

fridolin hat geschrieben:
Wenn ihr so unzufrieden seid, dann geht doch und sucht euch eine Karnickelzüchterverein, den ihr dann nach euren Bedürfnissen umgestalten könnt
.

Mit anderen Worten, die NAK darf und braucht nicht verändert werden.
Reformen unerwünscht. Alles in Butter. :D :D
Bitte weiterhin nur Ja und Amen sagen und ja nicht die wo noch drinnen sind zum Umdenken bewegen....könnte sonst ansteckend wirken.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder einen Aussteiger

Schwäble
Beiträge: 181
Registriert: 19.08.2013, 18:16

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#27 Beitrag von Schwäble » 22.08.2016, 22:04

Augen zu und durch... aber im tiefsten Inneren weiss man die Wahrheit. Deshalb teilt man aus und leugnet alles ab was dazu führen könnte, das Glaubensgebäude einstürzen zu lassen.

Guts Nächtle
wünscht das Schwäble

gärtner

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#28 Beitrag von gärtner » 23.08.2016, 00:40

Oliver hat geschrieben:All dies Unwahrheiten, all der Schmutz der hier verbreitet wird. Damit zerstört ihr die Kirche und sät nur Zwietracht. Ihr wollt doch auch gar nicht reden, sondern nur rumstänkern.
Herr vergib ihm, denn er weiß nicht was er da von sich gibt. Das ist eine Erfahrung die ich gemacht habe als ich noch dabei war. Oliver wird uns nie verstehen. Er ist voll indoktriniert von der Elite-NAK die keinerlei Kritik zulässt. Es ist auch nicht möglich hier eine sachliche Diskussion zu führen.

Was habe ich vor Jahren in Gesprächen versucht als es immer schlimmer mit meinem Vorsteher wurde. Da kam viel Käse vom Altar, aber er war der vollsten Überzeugung dass er stets in allen Dingen und Worten vom Herrn bzw. Heiligen Geist gesteuert wird und alles seinerseits deshalb richtig sein muss. Nach jedem Gespräch wurde es schlimmer, bis ich es aufgegeben habe. Die überzeugten NAkis merken auch nicht wie verletzend sie oft mit Worten unterwegs sind wenn ein Schäfchen mal nicht ganz linientreu handelt und alles abnickt.

Grüße aus dem Süden

gärtner

Oliver
Beiträge: 22
Registriert: 22.08.2016, 11:54

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#29 Beitrag von Oliver » 23.08.2016, 06:16

Moin,

ist schon klar, dass das erstmal Gruppenkeile gibt. Das normale Vorgehen - aber seid ihr nicht gerade die, welche sich immer beschweren, dass wir so schlecht mit "Andersdenkenden" umgehen? Euren Umgang mit "Andersdenkenden" kann man ja hier nach lesen. Ihr seid ja so tolerant und euch haben alle so böse mitgespielt. :arrow: Meine Güte, wenn euch der Spielplatz nicht gefällt, dann geht auf einen anderen. Ganz einfach.
gärtner hat geschrieben:Herr vergib ihm, denn er weiß nicht was er da von sich gibt. Das ist eine Erfahrung die ich gemacht habe als ich noch dabei war. Oliver wird uns nie verstehen. Er ist voll indoktriniert von der Elite-NAK die keinerlei Kritik zulässt. Es ist auch nicht möglich hier eine sachliche Diskussion zu führen.
Genau, all das Weh und das Leid, welches ihr armen Menschen leiden musstet. Auch für dich :arrow: . Keiner versteht dich. Aber, vielleicht solltest du mal mit deinem Frisör, so als Seelsorger deines Vertrauens, sprechen.

Eure ganzen Nebelgranaten ändern aber nichts an meiner Ausgangsfrage und beantworten diese auch in keiner Art und Weise. Nocheinmal: All dies Unwahrheiten, all der Schmutz der hier verbreitet wird. Damit zerstört ihr die Kirche und sät nur Zwietracht. Dann packt doch mal Butter bei die Fische, für eure Behauptungen, Unterstellungen, Lügen. Aber nein, es ist natütlich einfacher, dann erst einmal die grobe Keule rauszuholen und vom Thema abzulenken. "Der Schreiber ist indoktriniert, hat keine Ahnung. Fehlt nur noch: Ist vom Apostel beauftragt. Aber jetzt mal hier nicht rumschwaffeln, sondern ZDF - falls ihr das kennt. Zahlen, Daten, Fakten. Und ansonsten, der gute alte Grundsatz :arrow:
gärtner hat geschrieben:Herr vergib ihm, denn er weiß nicht was er da von sich gibt. Das ist eine Erfahrung die ich gemacht habe als ich noch dabei war. Oliver wird uns nie verstehen. Er ist voll indoktriniert von der Elite-NAK die keinerlei Kritik zulässt. Es ist auch nicht möglich hier eine sachliche Diskussion zu führen. gärtner
Genau, mein lieber Gärtner, ich kann dich nicht verstehen - aber nicht, weil ich indoktriniert bin, sondern - wo sind deine sachlichen Argumente? Immer dieser pauschale Anwurf: keiner versteht mich, damit kann mann so fein ablenken, nicht wahr. "Alle Kinder waren heute böse - keines wollte mit mir spielen." Ich habe dann immer erst einmal gefragt: Und, was hast du gemacht? Aber, wenn ich das hier lese, dann. :arrow:

Alles klar? Wünsche einen schönen Tag.

Matula

Re: Neue interessante Seite: kritischer Blog NAK Minden

#30 Beitrag von Matula » 23.08.2016, 07:21

Beim Lesen der Einträge des Fories Oliver wurde ich spontan an den Ausspruch erinnert der da heißt: Willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.

Was Fakten anbelangt, so erinnere ich einmal an die unsägliche Botschaftszeit, welche Auswüchse diese hatten, wo Familien auseinander gerissen wurden und die sogenannten Abgefallenen ( und Andersdenkenden ) auf der Strasse bespuckt worden sind und weitere unheilvolle Dinge geschahen. Und dieses in der einzig wahren christlichen Kirche wo der Heilige Geist besonders ausgegossen war.

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“