NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesperrt

Nachricht
Autor
fridolin
Beiträge: 2018
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#31 Beitrag von fridolin » 29.04.2016, 15:22

Unter dem Titel "Asbest war Thema im Verkaufsgespräch" legt gk nach.

Allein der Titel lässt nichts Gutes für die Verantwortlichen der NAK-NL erahnen...

gk muss sich wohl sehr, sehr sicher sein.
Fakten scheinen ja genug vorhanden zu sein. Eventuell hat sie sich die Kirche mit der selbst gemachten Peinlichkeit ein Ei gelegt, dass noch sehr teuer werden kann. :D

Colette
Beiträge: 43
Registriert: 22.04.2016, 16:01

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#32 Beitrag von Colette » 29.04.2016, 21:11

....
Zuletzt geändert von centaurea am 29.04.2016, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Urheberrecht missachtet!

Benutzeravatar
centaurea
Site Admin
Beiträge: 1804
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#33 Beitrag von centaurea » 02.05.2016, 14:05

Neuer Artikel auf gk titelt: "... Alles muss wieder runter".

Ist auch irgendwie nur logisch und folgerichtig, oder?

fridolin
Beiträge: 2018
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#34 Beitrag von fridolin » 02.05.2016, 14:21

Ist auch irgendwie nur logisch und folgerichtig, oder?
Logischer als logisch. Das einzig richtige :D

chorus
Beiträge: 407
Registriert: 17.10.2011, 11:42

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#35 Beitrag von chorus » 02.05.2016, 14:28

Hier und auf den vorherigen Seiten gibt´s ein paar Bilder und Informationen. Ggf. den Googleübersetzer bemühen.

http://samenapostolisch.nl/forum/viewto ... &start=290
„Realität ist das, was nicht verschwindet wenn man aufhört daran zu glauben.“ Philip K. Dick

Vogelfrei
Beiträge: 157
Registriert: 19.02.2011, 01:15

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#36 Beitrag von Vogelfrei » 04.05.2016, 15:54

Besser frei in der Fremde, als Knecht daheim!

Vogelfrei
Beiträge: 157
Registriert: 19.02.2011, 01:15

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#37 Beitrag von Vogelfrei » 12.05.2016, 15:26

@all

Heute wurde bekanntgegeben dass der Landesvorstand der NAK-NL (also BAP Rainer Storck, AP Peter Klene und BI Ruud Vis) .... :
  1. AD/Utrechts Nieuwsblad d.d. 12-05-2016: Kerk Nieuwegein verdacht van verkeerd verwijderen asbest
  2. Glaubenskultur-Magazine d.d. 12-05-2016: "Sanierung abgeschlossen - Asbestfall: Polizei leitet Ermittlungen gegen NAK Niederlande ein"
  3. NieuwegeinTV d.d. 12-05-2016: DE BRON: KERK NU OFFICIEEL VERDACHTE IN EEN STRAFZAAK
  4. RTV Utrecht d.d. 12-06-2016: Nieuwegeinse kerk verdacht van verkeerd verwijderen en vervoeren asbest
MfG,
Vogelfrei


P.S.
Vogelfrei hat geschrieben:(...)
Im Gottesdienst in Nuernberg, Pfingsten 1997, erklärte Stammapostel Richard Fehr: "Berechtigte Kritik nehmen wir zu Herzen, unberechtigte zur Kenntnis". Seitdem übt man aber Selbstjustiz, der Kapitalfehler - mit inzwischen allen daraus sich ergebenden Folgen.

(...)

Quelle: Nachricht am "21.08.2014, 16:07" im Thread "NAK NRW/Niederlande und der Fall Rohn"
Zuletzt geändert von centaurea am 13.05.2016, 04:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nicht zutreffende Behauptung entfernt.
Besser frei in der Fremde, als Knecht daheim!

tergram

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#38 Beitrag von tergram » 12.05.2016, 17:45

Vogelfrei hat geschrieben:@all

Heute wurde bekanntgegeben dass der Landesvorstand der NAK-NL (also BAP Rainer Storck, AP Peter Klene und BI Ruud Vis) ...
Wenn ich korrekt übersetzt habe, ist das aber noch lange nicht der Fall.

Nach meinem Verständnis haben die Behörden Ermittlungen wegen eines Umweltdeliktes aufgenommen, diese richten sich gegen die NAK NL, vertreten durch die genannten Herren. Insbesondere soll ermittelt werden, ob vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt wurde. Ein völlig normaler Vorgang.

Zu welchem Ergebnis die Ermittlungen führen, ob Anklage erhoben wird, ob es zu einem Prozess kommt und wie dann ein Urteil aussieht, ist naturgemäß noch völlig offen

Von "werden strafrechtlich belangt" kann also noch keine Rede sein, lieber "Vogelfrei".
Zuletzt geändert von centaurea am 13.05.2016, 04:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nicht zutreffende Behauptung entfernt.

Vogelfrei
Beiträge: 157
Registriert: 19.02.2011, 01:15

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#39 Beitrag von Vogelfrei » 12.05.2016, 21:26

@tergram

Sie haben Recht: erstens eine strafrechtliche Untersuchung.

MfG,
Vogelfrei
Besser frei in der Fremde, als Knecht daheim!

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: NAK Niederlande - Kirche von Behörde wegen Asbest gesper

#40 Beitrag von shalom » 13.05.2016, 05:59

[urlex=http://www.nak-nrw.de/aktuelles/kurznotiert/160503_fortbildung-fuer-suchtkranken-seelsorger/][ :arrow: NaK-Storck ][/urlex] hat geschrieben:
::Aktuelles :: Kurz notiert ::

Fortbildung für Suchtkranken-Seelsorger
(03. Mai 2016, 12:35)

NRW/Dortmund. "Seelsorge an Suchtkranken und Suchtgefährdeten"…

Werte Seelsorger, liebe Immobiliensorger und all ihr Selbstbildversorgten 8),

analog des Leitfadens zur nakinternen Suchtgefahr will Glaubensabbruchunternehmer Storck in einer weiteren Seminarrreihe über den na-amtlich verordneten Leidfaden für Asbestkranke und Asbestgefährdete informieren (endlich mal Klartext).

Es sollen definierte Handlungsketten für die Öffentlichkeitsarbeitsarbeiter des Herrn nebst Handlungsempfehlungen zur Letztansprache beleuchtet sowie das Feld der Imagesuchtpolierung erörtert werden. Motto: „Nur nichts veröffentlichen“.

Na-amtliche Anmeldungen sind jeweils bis kurz vor Beginn der einzelnen Veranstaltungen über das Fortentwicklungsportal möglich. Als Referenten sollen Bischof Ruud Vis (Niederlande), Apostel Peter Klene (Niederlande) sowie der hochfestliche Baumeister Storck allerhöchstpersöhnlich zur Verfügung gestellt werden.

Am Ende der Veranstaltungen im neuen Seminarrzentrum Nieuwegein (NaK-NRW Glaubensklonkolonie Niederlande) sollen die sich seelsorgenden Teilnehmer mit dem Inhalt des von oben verordneten Leidfadens für Abbrucharbeiten an Asbest-Tempeln Gottes vertraut sein (Altlasten Gottes).

"So erlangen sie dies- oder jenseitig mehr Sicherheit in einer künftigen Begegnung mit Betroffenen oder Hinterbliebenen", könnte NaK-NRW-Bischof Bruns (Ex-Diplomverwaltungswirt im Polizeidienst; Ex-Kriminaldirektor bei der Polizei NRW), die Ziele des neuen Fortentwicklungsangebots (Engelschutz + Arbeitsschutz + Umweltschutz + Gesundheitsschutz) anpreisen… .

s.

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“