Dubioses Finanzkonstrukt - neue Stiftung der NAK Süd

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
fridolin
Beiträge: 2352
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Dubioses Finanzkonstrukt - neue Stiftung der NAK Süd

#81 Beitrag von fridolin » 25.09.2019, 16:03

Die Realität ist eine ganz andere: Diese von der "Kirche" bezahlten Apostel sind weder besonders aktiv, und auserkoren schon gar nicht. Alte Seilschaften, halbgare Frömmigkeit, das Dackeln nach oben oder Einheiraten in "gläubige Familien" sichern den Aufstieg.
Heinrich deshalb habe ich auch geschrieben, sie meinen auserkoren zu sein. :D
Ob sie selbst daran glauben auserkoren und auserwählt zu sein, das bleibt das Geheimnis derjenigen selber. Wen Jesus damit meinte ist noch nicht offenbar geworden. :D

fridolin
Beiträge: 2352
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Dubioses Finanzkonstrukt - neue Stiftung der NAK Süd

#82 Beitrag von fridolin » 02.10.2019, 14:57

Auf naktalk ist ein neuer Artikel erschienen. Es geht ums das liebe Geld und dessen Vermehrung. :D
Ein lesenswerter Artikel.
https://www.naktalk.de/dankopfer-vermeh ... vermoegen/

Schwäble
Beiträge: 157
Registriert: 19.08.2013, 18:16

Re: Dubioses Finanzkonstrukt - neue Stiftung der NAK Süd

#83 Beitrag von Schwäble » 02.10.2019, 17:16

Da bin ich heute noch dankbar, dass mich mein Verstand schon von Jugend an geleitet hat: ich habe selten bis nie geopfert... hatte deshalb öfters ein schlechtes Gewissen
Habe das aber immer erfolgreich bekämpft

Gruß vom
Schwäble

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“