Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#11 Beitrag von dietmar » 03.06.2010, 17:49

tergram hat geschrieben:
holytux hat geschrieben:"Ich habe fertig!"
Ach. Ich hörte, dort steht "Ich bin dann mal weg." :wink:
P.S.: Gibt es für die Nachfragen des Fußvolks zur Veröffentlichung eine Hotline? Nullhundertneunzig... oder so.
denke nicht das dies benötigt wird. Normalmitglied (NM) kennt die Artikel nicht
NM interessieren die Artikel nicht
NM kann keine Unterschiede feststellen
NM will nur Brautseele sein
NM will nur nachfolgen
NM findet folglich alles richtig
NM findet alles soooo schön
NM will sich nur wohlfühen
NM wird sich durch nichts davon abbringen lassen

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#12 Beitrag von dietmar » 03.06.2010, 17:51

Für wen eigentlich soll die E-Mail Adresse sein, wer soll die nützen wollen??

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1075
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#13 Beitrag von Heidewolf » 03.06.2010, 20:00

Na, zur Identifizierung von Querdenkern, was denn sonst.

Und, dann kann man sagen, statistisch gesehen haben sich 0,001% der Mitglieder beschwert.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#14 Beitrag von dietmar » 03.06.2010, 20:22

eine zuvernachlässigende Größe :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#15 Beitrag von shalom » 04.06.2010, 05:23

GG001 hat geschrieben:Glaubenskultur hat vorgestern und gestern in zwei Artikeln darauf hingewiesen, dass eine neue Fassung der Glaubensartikel am Sonntag in den Gemeinden bekannt gegeben werden wird.

Diejenigen, welche Englisch verstehen, koennen sie hier nachlesen:
Click!

Ganzes Thema: Clack!

12:28:
Questions that have not been answered by the explanations on the internet (sic!), the articles in Our Family, or the FAQ web page (to be online beginning in July 2010) can be directed to the following e-mail address: xxx@nak.org. (Das xxx-Wort wurde nicht uebersetzt)
The questions received will be bundled together by topic, answered by the responsible committee,
and be added to the FAQ database at http://www.nak.org. Please understand that we do not have
sufficient capacity to respond to individual questions.
GG001 hat geschrieben:
Holytux hat geschrieben:Nach unbestätigten Informationen endet der Brief des Stammapostels mit den Worten:
"Ich habe fertig!" :mrgreen:
Nein, da steht nur "With warm greetings I remain

Yours truly,

(gezeichnet: W.L.)

Wilhelm Leber"
Werte Glaubensartikelerfinder, liebe Glaubensartikelkonsumenten,

der Zeitunterschied zwischen der alten neuapostolischen Welt und der neuen neuapostolischen Welt ist schon enorm. Da hätte jede Menge Zeitverkürzung stattfinden können. Und Dr. Stap. Wilhelm I. wirkt „gezeichnet“ :wink: .

Also an den Konsumenten liegt des diesmal nicht, dass Neuapostolisch-Europa zu den Schlusslichtern gehört :mrgreen: .

Die Freisetzung der neuen neuapostolischen Glaubensartikel – über die Sommerpause ohne Gebrauchsanweisung -, zeugt von einer gewissen unternehmerischen Strategie, wo Risiken den Kunden angelastet werden, weil die Vertreter hinter der Theke (hinter dem Altar) auch noch keine Schulung haben.

Offensichtlich gibt es so eine „Glaubenslehre nach Bedarf“, um es sinngemäß mit Tartüff zu sagen.

shalom

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#16 Beitrag von dietmar » 04.06.2010, 09:33

handelt bis das ich wiederkomme

bzw. euch endgültig die rote karte zeige... :mrgreen:
das Motto der Kl lautet wohl:
Friss oder geh...
ich bin schon weg... :lol:

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#17 Beitrag von shalom » 04.06.2010, 18:19

+++die neuen "Glaubensartikel" gibt’s beim Service der NaK-NRW bereits schon am Samstag+++Brinkmann hat die Bapnase wieder mal vorn+++ (Voila) :mrgreen: +++

shalöm

simpel

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#18 Beitrag von simpel » 06.06.2010, 06:08

tergram hat geschrieben: Gibt es für die Nachfragen des Fußvolks zur Veröffentlichung eine Hotline? Nullhundertneunzig... oder so.
ja. es wurde voller weisheit an "oder so" gedacht:

Umgang mit Verständnisfragen
Fragen, die durch die Erläuterungen im Internet, die Artikel in „Unsere Familie“ und die FAQInternetseite
(online ab Juli 2010) nicht beantwortet werden, können an folgende E-Mailadresse
gerichtet werden: katechismus@nak.org
Die eingehenden Fragen werden thematisch zusammengefasst, von der zuständigen Projektgruppe
beantwortet und in der FAQ-Datenbank auf http://www.nak.org ergänzt. Eine individuelle
Beantwortung der Fragen ist aus Kapazitätsgründen nicht vorgesehen.

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#19 Beitrag von shalom » 06.06.2010, 07:26

[urlex=http://www.nak-berlin-brandenburg.de/index.php?id=31&tx_ttnews%5btt_news%5d=506&cHash=62c76badaf][ = > Mit dem WOLFIMOBIL unterwegs ][/urlex] hat geschrieben: Seminare für Amtsträger in Kasachstan, Mittelasien und Russland (22.05.2010)

…Die Veranstaltungen standen unter dem biblischen Motto "… dem die Augen geöffnet werden, wenn er niederkniet"… .
Kernthema des Seminars in Almaty war die Betreuung von Kirchenmitgliedern in Gegenden, in denen die Gemeinden über keine eigenen Amtsträger verfügen. Hier seien die Amtsträger anderer Gemeinden besonders gefordert, "keine Seelen zu vergessen", auch wenn teilweise nur eine briefliche Betreuung möglich sei, so Bezirksapostel Nadolny.

Heil euch ihr Schriftbelehrte und Apostelseher,

heute wird der übertünchte Leber selbstbildgerecht das Herzstück seines neuen Glaubens verkünden lassen, welcher auswendig hübsch erscheint, aber inwendig dürfte sich bei den amtlichen Gefäßen nicht viel geändert haben.

Gemäß Nakonischem Recht der BaVi-Apostel kann das einfache Geschwist davon ausgehen, dass die Glaubenskosmetiker in ihrer heutigen Bekanntmachung eine kirchenrechtsverbindlich-heilsnotwendige Promulgation selbstsehend geglaubt haben wollen.

Die Veranstaltungen hinter den Kaufasukrabbeltischen von heute stehen klar unter biblischem Motto: "… dem die Augen geöffnet werden, wenn er niederkniet…".

Wenn ich die Seminarinhalte des BaVi-Apostels für Osterweiterung, unseres heilsnotwendigen Gebietskirchenpräsidenten Nadolny richtig verstehe, geht es um die Betreuung von neuapostolischen Gotteskindern jenseits der Reichweite neuapostolischer Amtsträger. Wo gerade u. v. a. auch Nadolny in Deutschland Gemeinden wegen Unterschreiten der Kennzahlen dicht macht - und auch Kollege Klingler wird von den Geistern die er rief (Visionen) geplagt -, bekommen andere Gemeinden Extrawürste. Durch das Alamtyschen Nadolnyseminar wird publik, dass es überlebensfähige Wohlfühlgemeinden gibt, die über gar keine eigenen Amtsträger verfügen (NaKi 2050?) :mrgreen: .

Keine Seele soll vergessen werden, auch wenn teilweise auch nur eine briefliche oder gar jenseitige Betreuung möglich ist.

Und heute werden alle BaVi-Gemeinden brieflich mit dem Kernthema des neu getünchten Apostelglaubens versorgt.

Augen auf im Apostelverkehr - shalom

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Sonntag 2010-06-06: Neue Fassung der Glaubensartikel

#20 Beitrag von shalom » 07.06.2010, 12:00

[urlex=http://www.nak.org/de/news/nak-international/article/16765/][ = > „Heute, heute, so ihr seine Stimme höret…“][/urlex] hat geschrieben: Glaubensbekenntnis der Neuapostolischen Kirche wurde überarbeitet (06.06.2010)

Zürich. Ab Heute erscheinen die zehn Glaubensartikel der Neuapostolischen Kirche in geänderter Fassung. …Dazu der internationale Kirchenleiter: „Aufgrund der Änderung einiger Lehrinhalte, wie zum Beispiel unser Taufverständnis, wurde eine Überarbeitung notwendig“.

…Die Grundstruktur der Glaubensartikel sei unverändert geblieben.

…Schon seit geraumer Zeit hat sich die Bezirksapostelversammlung unter Vorsitz des Stammapostels mit dem neuapostolischen Glaubensbekenntnis beschäftigt und die jetzt vorliegende Form verabschiedet.

Die wichtigsten Änderungen sind: …

Werte Glaubensänderer, liebe Glaubensgeänderte (Promulgierte),

Gott will es, und sein Stammapostel bestimmt es“. Hört, hört! Die geänderten Apostelfassungen der Glaubens-Artikel sind nach ultralangem Gärprozess nun endlich auch für das einfach zu führende Gottesvolk erschienen (Tag der Verkündigung: 06.06.2010). Interner Arbeitstitel: "Mit Blähungen gegen Schrumpfsakramente" :wink: .

Nachdem die BaVi-Apostel vor Zeiten schon autonom z. B. ihr Taufverständnis geändert hatten, scheint ihnen gedämmert zu sein, dass ihre Glaubensmodellvarainte nicht mehr so ganz mit ihren Glaubens-Artikeln kompatibel ist. Sie hatten ihr „treu-janisches“ Gottespferd von hinten aufgezäumt. Schon seit geraumer Zeit hatte sich die BaVi vermutlich unter Vorsitz des Stammapostels von ihrem Sortiment veralteter Glaubensartikel verabschiedet und sich mit ihrem neuen Glauben beschäftigt, der wohl auch schon länger in der jetzt vorliegenden Form verabschiedet worden war.

Ich verlasse euer Land mit gemischten Gefühlen: Freudig, gesegnet und gestärkt und doch traurig, euch verlassen zu müssen!”. Mit diesen Worten hatte sich Stammapostel Dr. Wilhelm Leber am Pfingstmontagmorgen auf dem Kapstädter Airport von seinem alten Glauben verabschiedet .
    • Die wichtigsten Änderungen sind … die Grundstruktur der Glaubensartikel sei unverändert geblieben“.

Wie nicht anders zu erwarten, ist in BaVi-Hinterzimmern Dank hervorragender Zuarbeiten - BaVi-Apostel können sich „studierter Theologenschaften“ (Jargon Brinkmann) oder sonstigen „Mietlingen“ (Jargon Nadolny) bedienen –, das Sandkastenreförmchen derart gut gelungen, dass für "die Kirche an sich" (das Werk der Apostel) tatsächlich alles wieder gut geblieben ist. Das DVD-Image des BaVi-Apostelblocks – immer noch tadellos wie aus dem iPhone gepellt.

„Glaubens-Artikel“ vom Feinsten, wie z. B. der über den „Apostelblock / Apostelblog“ unterstreichen dies :mrgreen: :

Nachdem die überarbeiteten Glaubensartikel der Neuapostolischen Kirche bereits in Internet-Blogs – zum Beispiel in nacworld – vorab veröffentlicht worden sind, können sie seit dem 6. Juni 2010 auf der offiziellen Seite der Neuapostolischen Kirche International nachgelesen werden. Zudem sind die Kirchengemeinden im Anschluss an die Sonntagsgottesdienste darüber direkt informiert worden (auch MYBISCHOFF mischt glaubenskulturell bei Glaubensartikeln über Glaubens-Artikel mit) . Bei den bloggerts wohl. In(ter)kon(t)inent(al)e BaVi-Apostel können offentlich nicht dicht halten :wink: .

"Albtraumerlebnis Südafrika" :mrgreen:

shalöm

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“