Vor 2000 Jahren wusste Gott genau …..

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bezirks-Elster
Beiträge: 277
Registriert: 24.03.2017, 17:13

Re: Vor 2000 Jahren wusste Gott genau …..

#41 Beitrag von Bezirks-Elster » 17.12.2019, 08:26

Haha, klasse Aussagen ... :lol:
Ich glaube, was im Katechismus steht.
Ich würde natürlich auch an eine Publikation glauben, die ich federführend ausgearbeitet habe .... :P
.... ohne Hochmut ..... keine Komplexe ...... ohne Hochmut (2. Mal) ..... ohne Komplexe (2. Mal) und ohne Hochmut (3. Mal)
Hhhmmm. Solche verneinende Aussagen haben schon einen gewissen Charme. "Denken Sie bitte nicht an einen rosa Elefanten". Dank der ganzen Wiederholungen glaubt man dann auch, dass er das wirklich so meint .... :wink:
wichtiger als unsere Geschichte ist das, was wir aus ihr gelernt haben!
Klingt sehr gut. Aber was wurde denn daraus gelernt? Ich denke, die realen Lessons Learnt wird sich niemand der Führungskräfte trauen laut auszusprechen. Das würde die Fortentwicklung des Systems arg gefährden.
"Liebe Geschwister, `im Natürlichen` gibt es den Bewehrungsstahl ....."
Co-Predigt zum Thema "Bewährung" in einer deutschen Landeshauptstadt im Jahr 2015

fridolin
Beiträge: 2429
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Vor 2000 Jahren wusste Gott genau …..

#42 Beitrag von fridolin » 17.12.2019, 10:44

https://nak-aussteiger2010.beepworld.de ... e-welt.htm
Der Jünger ist nicht größer als der Lehrer. Wenn der Jünger alles gelernt hat, ist er wie der Meister. Und dann kam das Beispiel mit dem Splitter und dem Balken. Er wollte damit erklären, dass der Jünger der Lehre des Meisters folgt, und es ist nicht der Auftrag des Jüngers, über diese Lehre des Meisters hinauszugehen. Es lag ihm sehr daran, dass der Jünger da nicht mehr verlangt als das, was der Meister verlangt hat. Dass dann der Jünger nicht strenger wird als sein Meister.
Dass der Jünger die Lehre des Meisters nicht verändert.
Die Aufgabe des Jüngers ist zu lehren, was der Meister gelehrt hat. Mehr nicht.
Ist doch eine klare Ansage und warum wird sich nicht daran gehalten :?: :D
Gott wusste schon vor 2000 Jahren jedes Detail. :D

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“