Aktuelles

Neues aus dem katholischen Bereich
Nachricht
Autor
Rene

Re: Aktuelles

#241 Beitrag von Rene » 19.02.2011, 19:19

Hallo!

Vor rund zwei Jahren galten alle Gemeinden in NRW , von oben verordnet,noch als "Wohlfühlgemeinden".

Heute macht man auf diese Wohlfühlgemeinden den Deckel drauf und schickt die gehörnten Gemeindemitglieder einfach woanders hin.

Da fühlt man sich doch so "richtig Wohl". ;)

Gruß,
Rene'

Adler

Re: Aktuelles

#242 Beitrag von Adler » 19.02.2011, 19:53

*Chor bitte: " ... mir ist wohl ... " 8)


LG Adler

dietmar

Re: Aktuelles

#243 Beitrag von dietmar » 19.02.2011, 20:11

und das diskutiert ihr alles auf der kath. Seite hier....wenn das Knodel liest.. :mrgreen:

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Aktuelles

#244 Beitrag von shalom » 20.02.2011, 09:32

[urlex=http://www.badische-zeitung.de/abschaffung-des-zoelibats-freiburger-theologe-unterzeichnet-memorandum--40914266.html][ = > Badische Zeitung ][/urlex] hat geschrieben:
Magnus Striet: Der Freiburger Theologe hat das Memorandum „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“ unterzeichnet.
…von der „Kirche Jesu Christi“ können die neuapostolischen Apostel noch viel lernen… :wink:

s.

Konzertmeister

Re: Aktuelles

#245 Beitrag von Konzertmeister » 20.02.2011, 12:45

Nur gehört zum lernen können zuerst LERNEN WOLLEN!

Gruß vom
Konzertmeister

Maximin

Re: Aktuelles

#246 Beitrag von Maximin » 20.02.2011, 13:01

:) Einspruch Euer Ehren! Lernen wollen setzt m. E. vernünftiges Lehrmaterial und ausgebildete Lehrer voraus. Natürlich schließt sich in diesem Zusammenhang eine weitere Frage an: "Wer gibt das Lehrmaterial heraus und wer bildet die Lehrkräfte aus?" Nach meinem Eindruck hat in dieser Hinsicht nicht nur die "hl. Mutter" Kirche in Rom einen erheblichen Nachholbedarf. :mrgreen:
Maximin :wink:

Konzertmeister

Re: Aktuelles

#247 Beitrag von Konzertmeister » 20.02.2011, 13:12

Nichts "Euer Ehren" lieber Maxi,

aber davon abgesehen hast Du natürlich recht.

Gruß vom
Konzertmeister

Heinrich

Re: Aktuelles

#248 Beitrag von Heinrich » 05.04.2011, 08:20

Aufstand gegen den Hardliner vom Rhein

Mehr dazu z.B. hier:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 56,00.html

Ansonsten: Uns allen einen schönen und stressfreien Tag :D

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Aktuelles

#249 Beitrag von agape » 05.04.2011, 13:31

Leider ist Kard. M. für das gesamte Kölner Bistum mehr als nur eine Herausforderung.

Das lässt sich manchmal nur mit [->] HUMOR ertragen,
obwohl die Katholiken - besonders die ökumenisch Orientierten - in einem Maße leiden,
wo bloßer Humor schon lange nichts mehr ausrichtet.


LG,
agape
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Aktuelles

#250 Beitrag von evah pirazzi » 05.04.2011, 19:48

agape hat geschrieben:[->] HUMOR
(ecce homo :oops: )

Ich kenne diesen Mann nicht - - - aber er hat Recht ...! (Discite moniti!)



Ergo bibamus! :wink:


(Salve!)
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Zurück zu „Römisch-katholische Kirche“