Kleinkarriert oder was...?

Neues aus dem katholischen Bereich
Antworten
Nachricht
Autor
Maximin

Kleinkarriert oder was...?

#1 Beitrag von Maximin » 06.11.2013, 08:51

Brauchtum: Wird Sankt Martin abgeschafft?

"Rabimmel, rabammel, rabumm! November ist Laternenzeit: Erleuchtete Kürbisgesichter und selbstgebastelte Martinslaternen beim Laternenumzug der Kleinkindergehören dazu. Oder etwa nicht mehr?

Ein Kindergarten in Hessen sorgt jetzt für hitzige Diskussionen: Sankt Martin wurde umbenannt in "Sonne-Mond-und-Sterne-Fest". Muss Sankt Martin abgeschafft werden, weil das Fest auf einer christlichen Legende beruht und somit politisch nicht korrekt ist?"

Quelle: http://www.t-online.de/eltern/kleinkind ... afft-.html

Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Re: Kleinkarriert oder was...?

#2 Beitrag von maranathnix » 06.11.2013, 10:12

Hallo Maximin,

hier wäre es interessant zu erfahren ob die heilige Mutter Kirche dieses Martinsfest tatsächlich erfunden hat oder ob hier nicht auch Brauchtum aus vorchristlichen Kulturen übernommen wurde. Lichterfeste in der dunklen Zeit wurden meiner Meinung nach schon vor Christus in unserer Region gefeiert und nicht erst seit St. Martin. Hat sich die Katholische Kirche nicht schon des öfteren als Abstauber vorchristlicher Riten gezeigt?

Etwa wie das Weihnachtsdatum. Der 24. Dezember hat ja mit Christi Geburt auch nichts zu tun, wurde aber durch die katholische Heilige Mutter Kirche sehr bedacht ausgewählt.

Den Kindern ist das wurscht - die haben einfach ihren Spass - hoffenlich - falls die Spassbremser nicht die Oberhand gewinnen.

In diesem Sinne: rabimmel, rabammel rabummmmmmmm.
BildBildBild
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

Antworten

Zurück zu „Römisch-katholische Kirche“