Tageslosung heute: Die tägliche Portion Wort Gottes aus der Bibel für Sonntag, den 11. August 2019

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Nikolaus Ludwig von Zinzendorf hat die Losungen bei den Herrenhutern 1728 eingeführt. Inzwischen sind die Tageslosungen gedruckt, per E-Mail und als App verfügbar.
Die Losung für den Tag besteht aus einem Vers aus dem Ersten Testament und einem passend gewählten Lehrtext aus dem Zweiten Testament.
In der gedruckten Version wird als dritter Text noch eine Lied-Strophe oder ein Gebet als Anregung für den Tag mit angeboten. Weitere Informationen findet ihr unter: Losungen.de und bei Wikipedia. Tageslosungen, die hier im Forum auf Resonanz stoßen, bleiben erhalten. Die ohne Rückmeldung werden am Folgetag gelöscht.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2023
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Tageslosung heute: Die tägliche Portion Wort Gottes aus der Bibel für Sonntag, den 11. August 2019

#1 Beitrag von Andreas Ponto » 11.08.2019, 08:01

... [Der HERR] macht sich auf, dass er sich euer erbarme; ...
Jesaja 30,18

So sei nun stark, mein Kind, durch die Gnade in Christus Jesus.
2. Timotheus 2,1



Hinweis:
Oft sind Tageslosung und Lehrtext verkürzt dargestellt.
Es lohnt sich daher den eingestellten Links zu folgen und direkt zu lesen.

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2023
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Tageslosung heute: Die tägliche Portion Wort Gottes aus der Bibel für Sonntag, den 11. August 2019

#2 Beitrag von Andreas Ponto » 11.08.2019, 08:47

In der Tageslosung spricht Jesaja, liest man den Kontext des Wortes, von nutzlosem Vertrauen auf falsche Kräfte und Mächte.
Gott möchte sich aufmachen, ER steht bereit.
ER wird gnädig sein, wenn du rufst.
Vor kurzem sind am Wegrand einige Bücher zu verschenken gewesen. Darunter „Widerstand und Ergebung: Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft.“ herausgegeben von Eberhard Behtge. Das Buch ist schon lange auf meiner Wunschliste und nun habe ich es beim Joggen aus dieser Bücherkiste mitnehmen dürfen. Darin u.a. Bonhoeffer's Text, 1943 als Inhaftierter geschrieben, „Nach zehn Jahren“.

Das "wenn du rufst" von Jesaja, hat mich an diese Zeilen daraus erinnert:
… Vieles, Unermessliches haben wir verloren, aber die Zeit war nicht verloren. Zwar sind gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen, deren man sich nachträglich bewusst wird, nur Abstraktionen vom Eigentlichen, vom gelebten Leben selbst. Aber wie „Vergessenkönnen“ wohl eine Gnade ist, so gehört doch das Gedächtnis, das Wiederholen empfangener Lehren, zum verantwortlichen Leben.
"... gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen, deren man sich nachträglich bewusst wird ..."
"... so gehört doch das Gedächtnis, das Wiederholen empfangener Lehren, zum verantwortlichen Leben. ..."

In den Schriften der Bibel haben wir so viele Erkenntnisse und Erfahrungen, denen wir uns nachträglich bewusst werden können. Das Gedächtnis, die Schriften, das Wiederholen dieser empfangenen Lehren, gehört für mich zum verantwortlichen Leben. Sich dieser bewusst werden, sich diese aneigenen, in die aktuelle Zeit transformieren und in den aktuellen Herausforderungen anwenden ist für mich lebenslange Aufgabe geworden.
Darum harrt der Herr darauf, dass er euch gnädig sei, und darum macht er sich auf, dass er sich euer erbarme; denn der Herr ist ein Gott des Rechts. Wohl allen, die auf ihn harren!
.
Jesaja 30,18

Hatikwa
Beiträge: 166
Registriert: 03.12.2017, 23:07

Re: Tageslosung heute: Die tägliche Portion Wort Gottes aus der Bibel für Sonntag, den 11. August 2019

#3 Beitrag von Hatikwa » 11.08.2019, 19:19

lieber Andreas,
danke für die täglichen Portionen des Wortes Gottes.
Ich lese sie gerne, hatte auch sie einige Zeit lang vermißt.
Besonders gefallen mir deine Erläuterungen, die dein Erleben und Nachdenken widerspiegeln.

Ich weiß, daß die Bibel gute Anweisungen für ein gutes Leben gibt.
Nur, gebunden an Gott- Glaube, und Wahrheit lehne ich die Bibel ab.
Es gibt viele Weisheiten in den Kulturen der Menschheit,
welche nie mit der Bibel in Berührung kamen.

Ich bin Mitglied hier im Forum, konnte selten etwas G´scheites beitragen,
weil ich weder juristisch, noch Bibel - Analytiker bin, und auch nach NAKI nicht mehr gläubig bin.
Aber ich beteilige mich, hier in meiner Stadt, in der Friedenskirche, evangelisch.
Es wird nicht gefragt nach Konfession oder sonst nach Irgendetwas -----
Persönlichkeit allein zählt. Und Hilfe, auf vielen Gebieten, je nach Kenntnis und Begabung,
wird praktiziert. Und MACHEN, nicht Herumreden ist gefragt.
Und DAS kann, so meine Meinung und Erfahrung, ein jeder Mensch, egal welcher Religion.
Akzeptanz und Respekt ist gefragt, Interesse, Neugierde -----

schönen Abend --- hatikwa

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2023
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Tageslosung heute: Die tägliche Portion Wort Gottes aus der Bibel für Sonntag, den 11. August 2019

#4 Beitrag von Andreas Ponto » 11.08.2019, 21:12

Hatikwa hat geschrieben:
11.08.2019, 19:19
...
Persönlichkeit allein zählt. Und Hilfe, auf vielen Gebieten, je nach Kenntnis und Begabung,
wird praktiziert. Und MACHEN, nicht Herumreden ist gefragt.
Und DAS kann, so meine Meinung und Erfahrung, ein jeder Mensch, egal welcher Religion.
Akzeptanz und Respekt ist gefragt, Interesse, Neugierde -----
...
Liebe Hatikwa,

das hast du schön zusammengefasst und ausgedrückt. Zu dieser praktischen Erfahrung in offener Gemeinchaft beglückwünsche ich dich.

Unter z.B. Mitten im Leben, Politisches Handeln und Geistliches Leben könntest du sicher manches berichten, das Forum damit bereichern und so Anstoß zur praktischen Umsetzung geben.

LG
Andreas

Antworten

Zurück zu „Tageslosungen“