Tageslosung 30.09.2013

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Nikolaus Ludwig von Zinzendorf hat die Losungen bei den Herrenhutern 1728 eingeführt. Inzwischen sind die Tageslosungen gedruckt, per E-Mail und als App verfügbar.
Die Losung für den Tag besteht aus einem Vers aus dem Ersten Testament und einem passend gewählten Lehrtext aus dem Zweiten Testament.
In der gedruckten Version wird als dritter Text noch eine Lied-Strophe oder ein Gebet als Anregung für den Tag mit angeboten. Weitere Informationen findet ihr unter: Losungen.de und bei Wikipedia. Tageslosungen, die hier im Forum auf Resonanz stoßen, bleiben erhalten. Die ohne Rückmeldung werden am Folgetag gelöscht.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2027
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Tageslosung 30.09.2013

#1 Beitrag von Andreas Ponto » 30.09.2013, 04:35

Rede einer mit dem andern Wahrheit!
Sacharja 8,16


Belügt einander nicht; denn ihr habt den alten Menschen mit seinen Werken ausgezogen.
Kolosser 3,9

Pagan

Re: Tageslosung 30.09.2013

#2 Beitrag von Pagan » 30.09.2013, 07:31

centaurea hat geschrieben:Belügt einander nicht; denn ihr habt den alten Menschen mit seinen Werken ausgezogen.
Fakt ist, dass wir tagtäglich aus edlen Motiven lügen:
- Wir lügen, um jemanden nicht zu verletzen ("Das Essen mundet", "Du siehst toll aus")
- Wir lügen aus Höflichkeit (Wir wünschen "Guten Morgen", auch wenn wir jemandem in Tat und Wahrheit einen beschissenen Tag wünschen)
- Wir lügen, um jemandem z.B. vor Todesgefahr zu beschützen (z.B. im Krieg Juden nicht verraten)
- Wir lügen ...
- Wir lügen ...

Versündigen wir uns da jedesmal?

tergram

Re: Tageslosung 30.09.2013

#3 Beitrag von tergram » 30.09.2013, 13:20

Wenn alle Menschen immer die Wahrheit sagen würden, würde unser soziologisches System kippen. Die Forderung danach ist unverantwortlich, wie man erkennen muss.

Lasst uns also bei unseren kleinen, wohltuenden Lügen bleiben. Damit das Miteinander funktioniert - in der Familie, Beziehung, mit Freunden, im Beruf, in der Gesellschaft.

lucy

Re: Tageslosung 30.09.2013

#4 Beitrag von lucy » 30.09.2013, 13:31

tergram hat geschrieben:Wenn alle Menschen immer die Wahrheit sagen würden, würde unser soziologisches System kippen. Die Forderung danach ist unverantwortlich, wie man erkennen muss.

Lasst uns also bei unseren kleinen, wohltuenden Lügen bleiben. Damit das Miteinander funktioniert - in der Familie, Beziehung, mit Freunden, im Beruf, in der Gesellschaft.
Wertes "goldiges" Schwarzschaf :mrgreen: ,

- Luegen haben kurze Beine :oops:
- Wahrheit macht frei 8)
- Luegner verraten sich mit den ( Schaf- ? ) Augen

http://www.welt.de/gesundheit/psycholog ... rrtum.html

wohltuend schummelnd die Augen verdrehend :roll:
lucy

P.S. : In welchem Gewerbe verkaufst du dich blendend :P ?

tergram

Re: Tageslosung 30.09.2013

#5 Beitrag von tergram » 30.09.2013, 13:51

lucy hat geschrieben:P.S. : In welchem Gewerbe verkaufst du dich blendend :P ?
Was soll diese Entgleisung? Es wäre mir lieb, wenn wir auf der Sachebene bleiben könnten. Vielen Dank.

Zum Thema: Vielleicht wäre es gut, sich mit Soziologie zu befassen. Ist aber keine Pflicht. Man kann auch kenntnislos posten.

lucy

Re: Tageslosung 30.09.2013

#6 Beitrag von lucy » 30.09.2013, 15:12

tergram hat geschrieben:
lucy hat geschrieben:P.S. : In welchem Gewerbe verkaufst du dich blendend :P ?
Was soll das? Es wäre mir lieb, wenn wir auch der Sachebene bleiben könnten. Vielen Dank.

Zum Thema: Vielleicht wäre es gut, sich mal mit Soziologie zu befassen. Ist aber keine Pflicht. Man kann auch kenntnislos posten.
Tergram,

bei der Tageslosung:
Rede einer mit dem andern Wahrheit!
Sacharja 8,16

Belügt einander nicht; denn ihr habt den alten Menschen mit seinen Werken ausgezogen.
Kolosser 3,9
handelt es sich nicht um Soziologie und um dein! moegliches Systemkippen sondern um Bibelstellen und die moegliche Umsetzung im zwischenmenschlichen Alltag. Ganz ehrlich :!:

Vielleicht kommst du mit der alten MenschIn tergram und ihren Werken ganz gut klar in deinem wissenschaftlichen Soziosystem.

Dem wohltuenden Luegen das Wort zu reden ist unverantwortlich, vielleicht fuer dich "normal-soziologisch".
Wenn es genuegend Pesonen von "deinem Systemtypus" gibt, welche sich solch ein wohltuendes LuegenHabitat erschaffen und aufrecht erhalten, muss es wohl auch die zugehoerige Wissenschaft geben, welche dies untermauert ( Systemerhalt ist alles, Wahrheit ist "obsolet" ? )
tergram schrieb:
Lasst uns also bei unseren kleinen, wohltuenden Lügen bleiben.
Ich mag es nicht verunst zu werden, krampfhaft-soziologistisch-luegensystemerhaltend.

Sich hinter Wissenschaft zu verschanzen gibt vermeintliche Sicherheit - so lange - bis es persoenlich ernst wird mit der Ehrlichkeit.

Ganz persoenlich und "unsachlich" und nur rhetorisch gefragt: "Beluegst du dich auch selbst, und merkst du es dann auch, wohltuend?"

persoenlich
lucy

P.S.: Mich erstaunt immer weniger, wie gut du dich in nak-aPostelHirne hineinversetzen kannst. "Tickst" du aehnlich system-soziologisch wie diese Funktionaere/Manager ( Systemagenten ) ? - ganz ehrlich und unsachlich gefragt -

tergram

Re: Tageslosung 30.09.2013

#7 Beitrag von tergram » 30.09.2013, 17:07

Und da ist es wieder, Herr Lucy, dein unangenehmes zweites Gesicht. Ab irgendeinem Punkt wirst du persönlich und beleidigend. Aber das kennt man ja schon. Ich beende hiermit unseren Austausch. Alles Gute.

lucy

Re: Tageslosung 30.09.2013

#8 Beitrag von lucy » 30.09.2013, 18:15

tergram hat geschrieben:Und da ist es wieder, Herr Lucy, dein unangenehmes zweites Gesicht. Ab irgendeinem Punkt wirst du persönlich und beleidigend. Aber das kennt man ja schon. Ich beende hiermit unseren Austausch. Alles Gute.
Herr man tergram,

ich hatte mich nur als Spiegel zur Verfuegung gestellt, voellig unschuldig :wink: .
Ich hatte mit dir bislang nichts ausgetauscht, ich lasse dir dein zweites Gesicht ganz und gar.

Wie hattest du mal andernorts ueber dich selbst geschrieben: Das eine ist fuers Publikum ...
Neben Soziologie ist Psychologie manchmal hilfreich, nicht immer.

Ebenfalls Alles Gute, beim Erkennen von Luege und Wahrheit und moeglichem selbstBetrug.

Passend zur Tageslosung:

Wahrheit ist ein starker Trank,
Wer ihn braut, hat selten Dank,
Denn der Menge schwacher Magen
Kann ihn nur verdünnt ertragen.

Verfasser unbekannt
Quelle: »Aachener Kritische Revue«, 1893

gesichtssinnig
lucy

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2027
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Tageslosung 30.09.2013

#9 Beitrag von Andreas Ponto » 30.09.2013, 21:25

Rede einer mit dem andern Wahrheit!

Ich persönlich halte es für sehr schwierig, diesem Anspruch gerecht zu werden.

Denn bevor ich mit andern darüber rede, muß ich erstmal selbst wissen, was für mich die Wahrheit ist?!?
Und meint nicht jeder in irgend einer Art und Weise seine Wahrheit gefunden zu haben, die er dann für die allgemeingültige Wahrheit hält?

Nicht selten in seinem Leben muß man diese dann aber umstoßen und rückblickend sagen:
Wie konnte ich das früher nur so sehen, für wahr halten?

Daraus ergibt sich für mich, daß es nur ein Austausch der unterschiedlichen Sichten auf eine Sache sein kann.
In Achtung und Respekt vor der anderen Wahrheit, der Wahrheit, die mir mein Gegenüber versucht zu vermitteln, weil er einen anderen Standpunkt oder Blickwinkel eingenommen hat.

Hier der Grundtext und ein paar Übersetzungen:

MAS Sach 8:16 אֵלֶּה הַדְּבָרִים אֲשֶׁר תַּֽעֲשׂוּ דַּבְּרוּ אֱמֶת אִישׁ אֶת־רֵעֵהוּ אֱמֶת וּמִשְׁפַּט שָׁלֹום שִׁפְטוּ בְּשַׁעֲרֵיכֶֽם

SEP Sach 8:16 οὗτοι οἱ λόγοι οὓς ποιήσετε λαλεῖτε ἀλήθειαν ἕκαστος πρὸς τὸν πλησίον αὐτοῦ καὶ κρίμα εἰρηνικὸν κρίνατε ἐν ταῖς πύλαις ὑμῶν

Elberfelder Bibel (Sach 8:16):
Dies sind die Dinge, die ihr tun sollt: Redet nur die Wahrheit einer mit dem anderen! Fällt zuverlässigen und heilsamen Rechtsspruch in euren Toren!

Unrevidierte Elberfelder (Sach 8:16):
Dies sind die Dinge, die ihr tun sollt: Redet die Wahrheit einer mit dem anderen; richtet der Wahrheit gemäß und fället einen Rechtsspruch des Friedens in euren Toren;

Luther (Sach 8:16):
Das ist's aber, was ihr tun sollt: Rede einer mit dem andern Wahrheit und richtet recht, schafft Frieden in euren Toren,

Schlachter Bibel (Sach 8:16):
Das ist es aber, was ihr tun sollt: Redet untereinander die Wahrheit, übet treulich Recht und schaffet Frieden in euren Toren;

Um was könnte es hier also gehen?

Vielleicht um ein gerechtes Miteinander in einer Gesellschaft.
Dass keiner den anderen übervorteilt oder um des eigenen Vorteils willen die Unwahrheit bezeugt.
Dass ohne Ansehen der Person die Wahrheit gesucht wird und Recht gesprochen wird,
und dadurch Frieden, Sicherheit und Wohlstand im Volk wachsen und sein kann.

Pagan

Re: Tageslosung 30.09.2013

#10 Beitrag von Pagan » 01.10.2013, 10:38

centaurea hat geschrieben:Und meint nicht jeder in irgend einer Art und Weise seine Wahrheit gefunden zu haben, die er dann für die allgemeingültige Wahrheit hält?
Da könnte die Polizei was dazu erzählen, wenn sie 20 Zeugen des gleichen Ereignisses befragt und 20 verschiedene Aussagen dazu erhält. Das mit der (individuellen) Wahrheit ist tatsächlich nicht so einfach, zumal wir manchmal sogar gern belogen werden möchten:

Er: Gnädige Frau, Sie sind wunderschön.
Sie: Schade, dass ich das von Ihnen nicht sagen kann.
Er: Gnädige Frau, es wäre nett gewesen, wenn Sie wie ich auch etwas geschummelt hätten.

Lügen ausschliesslich zum eigenen Vorteil und zum Nachteil eines anderen wird kaum jemand befürworten und ist in manchen Fällen nicht nur moralisch fragwürdig, sondern auch strafbar. Lügen jedoch grundsätzlich abzulehnen und sie gar als Sünde zu verurteilen ist meiner bescheidenen Ansicht nach welt- und realitätsfremd. In dem Zusammenhang erinnere ich an das, was ich vor einigen Wochen noch einstellte:

Das Konzept der Sünde stammt aus der Bibel.
Das Christentum ist daher nur ein Heilmittel
gegen eine Krankheit, welche sie selbst verursacht hat.
Würden Sie einer Person dankbar sein,
die Sie mit einem Messer verwundet
um Ihnen Verbandsmaterial verkaufen zu können?
Dan Barker


Paulus sagte das einst so: "Ich lebte einst ohne Gesetz; als aber das Gebot kam, wurde die Sünde lebendig".

Antworten

Zurück zu „Tageslosungen“