Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

Nachricht
Autor
tergram

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#21 Beitrag von tergram » 28.11.2012, 16:29

Wir sind nach dem zwanzigsten Beitrag genau so weit wie nach dem ersten. Ob der einundzwanzigste das ändern würde, bezweifle ich.
Vielleicht sollte man hier einfach abschliessen und gut ist es.
Bild

Maximin

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#22 Beitrag von Maximin » 28.11.2012, 16:49

Pagan,
ein Beitrag zum o. a. Thema ist bisher nur von mir in der Rubrik "Church of England" eingegangen. Im Übrigen missbillige ich Deine polemischen Untertöne.
Maximin + + +

Maximin

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#23 Beitrag von Maximin » 28.11.2012, 17:07

Ich bin, aus verständlichen Grünen, anderer Meinung. 8)

Maximin + + +

Adler

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#24 Beitrag von Adler » 28.11.2012, 17:39

tergram hat geschrieben: Es wäre für mich aber interessant zu wissen, warum eine Seite so entscheiden hat.
tergram,

vielleicht müsste man dazu schon Kontakte zu diesem Personenkreis haben.
Ich glaube kaum, dass es öffentliche Verlautbarungen über die Gründe für die Gegenstimmen geben wird.

Adler

Maximin

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#25 Beitrag von Maximin » 28.11.2012, 18:57

...richtig...!

Pagan

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#26 Beitrag von Pagan » 29.11.2012, 19:57

Maximin hat geschrieben:
Pagan hat geschrieben:
Maximin hat geschrieben:Vorläufige Ergebnisse habe ich in der Rubrik "Church of England" eingestellt.
Stell dir vor, auf die gleiche Idee ist einige Tage vor dir schon GG001 beim Eröffnen eben dieses Themas hier gekommen ...

... ein Beitrag zum o. a. Thema ist bisher nur von mir in der Rubrik "Church of England" eingegangen.
Schau mal, Maximin, ganz ohne fromme Bibelsprüche von deinem heiligen Paulus und ganz ohne haltlose Behauptung:

Klick dich doch einfach durch zur entsprechenden Themenübersicht, also => Foren-Übersicht => Protestantische Kirchen / Richtungen => Anglikanische Gemeinschaft => Church of England. Was findest du da? Richtig, zwei Themen (so wenigstens wars noch heute um 19:55 Uhr), nämlich dieses hier mit der Überschrift "Ordination von Frauen zum Bischof scheitert", eröffnet von GG001 am 23.11.2012 um 18:39 Uhr sowie ein zweites mit dem Titel "Frauenordination in der Anglikanischen Kirche", eröffnet von einem gewissem Maximin am 28.11.2012 um 13:35 Uhr.

Sowas hinterlässt leicht ein Geschmäckle im Stil von "Da will sich doch einer noch schnell schnell als Starter eines Threads mit einem schon angefangenen Thema in Szene setzen."
Maximin hat geschrieben:Im Übrigen missbillige ich Deine polemischen Untertöne
Solange es nur "im Übrigen" ist ...


++++++++++++++


Wen es interessiert, hier noch ein Ausschnitt aus http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 68370.html mit einer (möglichen?) Erklärung:

"Obwohl mit fast 4000 Priesterinnen bereits jeder dritte Geistliche in der anglikanischen Kirche eine Frau ist und auch in den Schwesterkirchen - etwa in Neuseeland oder den US - Frauen im Bischofsamt seit Jahren gang und gäbe sind, kommt es in England zu keiner Einigung: Die Debatte hatte zuletzt zu einer immer weiteren Aufweichung des eigentlichen Vorhabens geführt.

So sah der schließlich vorgelegte Entwurf vor, dass Bischöfinnen zunächst einem männlichen Kollegen unterstellt werden sollten. Dies führte dazu, dass Laienvertreter, die eigentlich für Bischöfinnen waren, von einem "Bischofsamt zweiter Klasse" sprachen und den Entwurf gemeinsam etwa mit dem konservativ-katholischen Lager ablehnten.
"

tergram

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#27 Beitrag von tergram » 29.11.2012, 21:09

Vielen Dank Pagan, Bild

das bringt endlich Licht ins Dunkel!

Vor diesem Hintergrund ist das ablehnende Votum der Laien verständlich und vor allem nützlich.

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2152
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#28 Beitrag von Andreas Ponto » 29.11.2012, 21:18

Ja, volle Zustimmung! Danke!

Nur konsequent und wie ich finde mal wieder lehrreich.

Erst die Hintergründe kennen... (An die eigene Nase fass!)

Adler

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#29 Beitrag von Adler » 30.11.2012, 07:01

Und woher hat der Spiegel seine Informationen?
Leider werden in dem Artikel keine konkreten Quellen benannt.

Adler

tergram

Re: Ordination von Frauen zum Bischof scheitert

#30 Beitrag von tergram » 30.11.2012, 10:21

Irrtum Adler, der Spiegel gibt seine Quellen genau an *brillerüberreich*: "aar/sun/Reuters/dpa "

"aar" kann ich nicht interpretieren, The Sun ist eine bekannte britische Zeitung, deren Reporter bei der Generalsynode und den PK anwesend waren. "Reuters" und "dpa" sind ja wohl allgemein bekannt.

Da die Angelikanische Kirche DIE Kirche Großbritannniens ist, dürfte das öffentliche Interesse groß gewsesen sein; man hatte allgemein angenommen, dass der Antrag glatt über die Bühne gehen würde und war überrascht, dass sich die Laien gegen ein "Bischoftsamt zweiter Klasse" entschieden haben. Übrigens sind zigtausende konservative Gläubige und Geistliche, bis hin zu Bischöfen, in den letzten Jahren zur RKK konvertiert, weil sie die Liberalisierung in der Angelikanischen Kirche nicht mitttagen wollten.

Ergänzend berichten auch weitere Medien, beispielsweise die SZ: http://www.sueddeutsche.de/panorama/ang ... -1.1528779

Nur als Randthema:
Die SZ berichtete schon 2011 wie folgt
Mit Ehefrau und Gebetbuch
Zu liberal, wenn nicht gar zu beliebig: Aus Frust über ihre eigene Kirche konvertieren anglikanische Bischöfe nun zur katholischen Kirche - mit Rückendeckung von Papst Benedikt XVI. Bei Interesse bitte hier weiterlesen:
http://www.sueddeutsche.de/politik/kirc ... -1.1047266

Zurück zu „Church of England“