Gott liebt uns ?

Christliche Ethik
Nachricht
Autor
manden

Gott liebt uns ?

#1 Beitrag von manden » 01.09.2012, 19:48

Warum ?
Er hat uns das Leben , alles zum Leben , und ungeheuere Entwicklungsmöglichkeiten gegeben .

Was will Gott von uns ?
Das , was wir eigentlich selbst wissen , dass wir tun sollten : die Natur und unsere Mitmenschen lieben ( wie uns selbst ) .
Und dem Schöpfer dankbar sein und ihn lieben , indem wir genau das tun .

manden

Re: Gott liebt uns ?

#2 Beitrag von manden » 02.09.2012, 13:42

Und warum tun wir eigentlich nicht , was Gott von will ?
Was hindert uns daran ?

Wer hat hierzu Ideen ?

tergram

Re: Gott liebt uns ?

#3 Beitrag von tergram » 02.09.2012, 17:10

Ich verstehe dich nicht. Wieso glaubst du, dass die Teilnehmer dieses Forums nicht nach Gottes Willen leben? Kennst du sie?

Ich tue,was Gott will. Du etwa nicht? :shock:

manden

Re: Gott liebt uns ?

#4 Beitrag von manden » 02.09.2012, 18:56

tergram hat geschrieben:Ich verstehe dich nicht. Wieso glaubst du, dass die Teilnehmer dieses Forums nicht nach Gottes Willen leben? Kennst du sie?

Ich tue,was Gott will. Du etwa nicht? :shock:
Danke für Dein Interesse und Deine Antwort , tergram .

Du bist also der Ansicht , dass Du und die Teilnehmer dieses Forums den Schöpfer lieben , die Natur und unsere Mitmenschen ( wie uns selbst ) ?

Du bist wirklich dieser Ansicht ?
Dann wird es höchste Zeit , dass Du endlich deine Augen aufmachst !
Wie ist es möglich , dass mich bei meinem täglichen Gang in unsere Kleinstadt kaum jemand wahrnimmt , geschweige denn grüsst , meist nicht einmal , wenn ich ihn ,
wenn er mich wahrnimmt , zuerst grüsse . Das ist doch absolutes Minimum für ' liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst ´ .
Und was ist eigentlich mit den 1000 Millionen Mitmenschen , die ständig hungern müssen und den ca. 25000 die täglich grausam verhungern müssen !
Geht euch das nichts oder fast nichts an ? ? ?
Und wer kämpft eigentlich wirklich gegen die Zerstörung der Natur aus Profitgier und Egoismus ?

Ich tue , was ich kann und ich lebe so bescheiden wie einigermassen möglich , und gebe , was ich kann , obwohl ich zu den 10 % ärmeren Menschen hier gehöre !
Und was tust Du und Ihr ?
Als Menschheit versagen wir momentan auf der ganzen Linie und nicht zuletzt sind dafür Kirchen und " Christen " verantwortlich !

tergram

Re: Gott liebt uns ?

#5 Beitrag von tergram » 02.09.2012, 19:51

manden hat geschrieben:Ich tue , was ich kann und ich lebe so bescheiden wie einigermassen möglich , und gebe , was ich kann , .....
Das ist schön, manden.
manden hat geschrieben:Und was tust Du und Ihr ?
Ich tue auch, was ich kann. Aber in aller Stille. Und mit offenen Augen. Ich glaube, dass es Gottes Wille ist, dass ich an meiner Besserung arbeite. Nicht an der der Anderen.

manden

Re: Gott liebt uns ?

#6 Beitrag von manden » 02.09.2012, 20:32

tergram hat geschrieben:
manden hat geschrieben:Ich tue , was ich kann und ich lebe so bescheiden wie einigermassen möglich , und gebe , was ich kann , .....
Das ist schön, manden.
manden hat geschrieben:Und was tust Du und Ihr ?
Ich tue auch, was ich kann. Aber in aller Stille. Und mit offenen Augen. Ich glaube, dass es Gottes Wille ist, dass ich an meiner Besserung arbeite. Nicht an der der Anderen.
Hi tergram , das ist zwar etwas , aber viel zu wenig ! Wir sind für unsere Mitmenschen mitverantwortlich ! Wenn Du an Gott glaubst ( wirklich ) wüsstest Du das auch .
Kampf dem EGOISMUS ! Dem Erzfeind der Menschheit . In meinem Thema steht im Prinzip A L L E S , was an der Bibel wirklich wichtig ist ! Vielleicht kannst Du es
deiner Besserung verwenden .

Adler

Re: Gott liebt uns ?

#7 Beitrag von Adler » 02.09.2012, 21:31

Vom Almosengeben

1 Habt Acht auf eure Frömmigkeit, dass ihr die nicht übt vor den Leuten, um von ihnen gesehen zu werden; ihr habt sonst keinen Lohn bei eurem Vater im Himmel.
2 Wenn du nun Almosen gibst, sollst du es nicht vor dir ausposaunen lassen, wie es die Heuchler tun in den Synagogen und auf den Gassen, damit sie von den Leuten gepriesen werden. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon gehabt.
3 Wenn du aber Almosen gibst, so lass deine linke Hand nicht wissen, was die rechte tut,
4 damit dein Almosen verborgen bleibe; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten.

Math. 6 Vers 1ff (Luth. 1984)

Oder anders gesagt: Tue Gutes - aber rede nicht darüber!

LG Adler

manden

Re: Gott liebt uns ?

#8 Beitrag von manden » 03.09.2012, 07:37

Adler hat geschrieben:Vom Almosengeben

1 Habt Acht auf eure Frömmigkeit, dass ihr die nicht übt vor den Leuten, um von ihnen gesehen zu werden; ihr habt sonst keinen Lohn bei eurem Vater im Himmel.
2 Wenn du nun Almosen gibst, sollst du es nicht vor dir ausposaunen lassen, wie es die Heuchler tun in den Synagogen und auf den Gassen, damit sie von den Leuten gepriesen werden. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon gehabt.
3 Wenn du aber Almosen gibst, so lass deine linke Hand nicht wissen, was die rechte tut,
4 damit dein Almosen verborgen bleibe; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten.

Math. 6 Vers 1ff (Luth. 1984)

Oder anders gesagt: Tue Gutes - aber rede nicht darüber!

LG Adler
Werter Mitmensch Adler ,
was Du anführst , ist nicht ganz falsch ! Man soll sich mit mit seiner Hilfsbereitschaft nicht brüsten - da hat Jesus natürlich recht ! ( übrigens er hat nicht immer recht -
weisst Du warum ? )
Aber es kommt natürlich , wie fast immer , auf den Zusammenhang an !
Wenn ich schreibe : Du sollst deinen Nächsten ( Mitmenschen ) lieben wie dich selbst ( Thema ) und jemand fragt , was das ist , so ist es natürlich durchaus auch im
Sinn von Jesus , das zu erklären ( ja sogar muss für einen " wirklichen " Christen . Selbstverständlich beantworte ich meinem Mitmenschen , den ich ja lieben soll ,
jede sachliche Frage , zumal , wenn die Antwort ihn näher zur Wahrheit über Gott bringt .
Du siehst , man muss immer den Zusammenhang sehen , sonst kann das Befolgen von Bibelstellen genau falsch sein ! Immer mit klarem Verstand und vor allem Logik ,
das Beste was wir von Gott haben , und dann damit von Menschen Geschriebenes beurteilen ! ( Du glaubst doch nicht etwa , dass Gott Verfasser der Bibel ist ? )

Adler

Re: Gott liebt uns ?

#9 Beitrag von Adler » 03.09.2012, 09:10

Werter manden,

es gibt leider immer wieder Mitmenschen, die von sich glauben, als Einziger die vollkommene Wahrheit des Evangeliums erkannt und erfasst zu haben.

Das ist weiter nicht schlimm; schlimm wird es erst, wenn diese Menschen dann immer wieder und meist zwanghaft versuchen, anderen Menschen diese -ihre- Wahrheit aufzudrängen und überzustülpen.

Hierfür gibt es ein sehr passendes Wort: FANATISMUS

Eine objektive Diskussion ist mit solchen Menschen nicht möglich!

LG Adler

Franke
Beiträge: 256
Registriert: 29.11.2009, 20:12
Wohnort: im "wilden Sueden"

Re: Gott liebt uns ?

#10 Beitrag von Franke » 03.09.2012, 09:52

Mhm, es bleibt schwierig...und doch spannend! :wink:
Ein Christentum, das nicht frei macht, hat mit Jesus wenig zu tun.

Antworten

Zurück zu „Ethik“