Monatslosung März 2013

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Maximin
Beiträge: 3268
Registriert: 11.11.2007, 15:54
Wohnort: Berlin

Monatslosung März 2013

#1 Beitrag von Maximin » 01.03.2013, 20:00

:) Lieben Freunde,

die Meteorologen registrieren, dass es lange keine so anhaltend trüben Wintertage gab wie dieses Jahr. Ein Blick aus meinem Küchenfenster sagt mir: "Damit ist es jetzt vorbei!" Die Sonne vertreibt den Winter, die düsteren Wolken, die Kälte und auch meine trüben Gedanken. Alles in mir und um mich herum fängt an, hoffnungsvoller zu leben.

Jesus sagt: "Ich lebe und ihr sollt auch leben." (Johannes 14, 19 / Luther 1984)

Unser Monatsspruch lautet: "Gott aber ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden; denn ihm leben sie alle." (Lukas 20, 38 / Luther 1984) Erlaubt mir bitte, dass ich ausnahmsweise eine klitzekleine Ergänzung vornehme und schreibe: ..."den in ihm leben sie alle."

Seht mal, kein einziges Schneeglöckchen, kein Krokus, keine Narzisse und keine Tulpe würde jetzt aus der Erde emporwachsen, wenn nicht jemand im Herbst die entsprechenden Blumenzwiebeln in die Erde hinein gesteckt hätte.

Die Bibel berichtet von einem von schwerer Krankheiten gepeinigten Menschen. Alles was ihm einst lieb und teuer war, das hatte er loslassen müssen. Alles was ihm noch blieb, das war, auf den Tod zu warten. Eines aber konnte ihm niemand nehmen wenn er sagt:

"25 Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und als der Letzte wird er über dem Staub sich erheben. 26 Und ist meine Haut noch so zerschlagen und mein Fleisch dahingeschwunden, so werde ich doch Gott sehen." (Hiob19, 25 + 26 / Luther 1984)

Ich wünsche Euch allen Zuversicht. Der Frühling geht schon ums Haus. Lassen wir ihn ein und fangen wir an, alles aus uns hinauszuräumen, was frischem Lebensmut im Wege stehen könnte.

Liebe Grüße, landauf und landab, von Eurem Maximin :wink:

Der Frühling: http://www.youtube.com/watch?v=Zy6vcxCkE24
Der kleine Glaube hat denselben starken Heiland wie der große Glaube.

Antworten

Zurück zu „Monatslosung“