NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

Nachricht
Autor
fridolin
Beiträge: 1987
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#141 Beitrag von fridolin » 26.12.2017, 12:29

Eine würdig wertvolle Auszeichung :D
Die bekommt nicht jeder. :D

hans
Beiträge: 129
Registriert: 06.05.2010, 10:50

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#142 Beitrag von hans » 26.12.2017, 14:45

Future 7
Zitat:
Es tut sich was!
Es wäre doch mal schön wenn sich Stimmen melden würden, die an der alten
wertvollen und historischen Kirche mitgebaut haben.Nur diese glaube ich, können es einschätzen und auch mitfühlen. Zitatende.

Die wertvollen Mitarbeiter an der Kirche - NAK- haben sich 1960 verabschiedet. In der DDR haben sich ca. 60% der Kirchenmitglieder ihre Nische in der Kirche gesucht, da sie damit gesellschaftlich aus allem raus waren. Der heutige GD-Besuch ist dafür Zeugnis. Wer an alten Gemäuern hängt, hat Evangelium nicht verstanden.
Nebenbemerkung für Future 7, es bedarf keinerlei Hinweise mit Fragestellung in diesem Forum. Vermutlich ist dies geburtsmäßig am Leben zu bemessen.

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#143 Beitrag von Future7 » 30.12.2017, 10:53

Dessau-Roßlau: Abriss trotz Proteste

im Fernsehen

http://www.ran1.de/index.php?cmd=7754

im Netz gefunden..ist schon interessant....

Martha
Beiträge: 229
Registriert: 17.11.2014, 15:41

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#144 Beitrag von Martha » 30.12.2017, 11:46

Hallo Future7!

Ich habe den Eindruck, dass du hier gern meckerst.

So ist das Leben, ein KOMMEN und GEHEN...

Mein Vater hat auch Kirchen mit gebaut, manche sogar vom Fundament an und nun sitzt er im Pflegeheim
und kein Schwein kümmert sich um ihn. Das ist gelebtes Christentum in der NAK :(

Also überlege wie du deine Freizeit gestaltet... alles irdische ist Vergänglich, das hörste sogar in der NAK :)

fridolin
Beiträge: 1987
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#145 Beitrag von fridolin » 30.12.2017, 13:23

Future, vor Dessau wurden schon hunderte Versammlungsstätten abgerissen oder verkauft. Und nach Dessau folgen noch weitere.
In 20-25 Jahren, vielleicht noch viel früher, kräht auch kein Hahn mehr nach dem Neubau. :D
Das du eventuell gepredigt hast, Herzblut, Zeit, Arbeit und Geld im System NAK investiert hast, ändert aber an gewissen Abläufen nichts.
Mit steigender Geschwindigkeit pro Jahr, löst sich das Erlösungswerk langsam auf. :D
Die Zeichen der Zeit zeigen, das Dasein der NAK auf dieser Erde neigt sich dem Ende zu. Aber anders als zu vor geglaubt. Jewöhne dir dran, je schneller desto besser ist das für den Seelenfrieden :D
Vielleicht ist sie dann zur Treuhandgesellschaft für Wohn-und Mietobjekte geworden. :D :D

Jinn
Beiträge: 119
Registriert: 10.12.2017, 12:49

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#146 Beitrag von Jinn » 30.12.2017, 14:00

Schon meine alte Großmutter, Gott habe sie selig, wusste schon:
Entweder man geht mit der Zeit,
oder man vergeht mit der Zeit.

Die NAK-Sekte kann sich als Schaf tarnen, so sehr sie möchte, sie bleibt eine alte, verkrustete, in sich erstarrte Sekte, die sich ganz allein ins Nichts auflöst.

Ich warte gespannt darauf, wann in den Missionierungsregionen die Menschen, in schlimmster Armut lebend, aufwachen.
Was dann dort mit der NAK passiert?

Herzlichst
Jinn

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#147 Beitrag von Future7 » 03.01.2018, 17:42

Die NAK-Messlatte für 2018

Ehrlichkeit,Vertrauen,Beständigkeit und Zuverlässigkeit.

http://www.naktalk.de

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#148 Beitrag von Future7 » 13.01.2018, 10:49

Im Netz gefunden.... Was kann man daraus schließen ?

https://de.nachrichten.yahoo.com/kohlea ... soc_trk=ma

Benutzeravatar
Bezirks-Elster
Beiträge: 242
Registriert: 24.03.2017, 17:13

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#149 Beitrag von Bezirks-Elster » 14.01.2018, 00:34

Und Gott sprach: Wir wollen Menschen machen nach unserm Bild uns ähnlich; die sollen herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über das Vieh auf der ganzen Erde, auch über alles, was auf Erden kriecht! Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; männlich und weiblich schuf er sie. Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über alles Lebendige, was auf Erden kriecht!
1. Mose 1. 26-28

Inline mit dem Rat Gottes, sich die Erde untertan zu machen, baut RWE an dieser Stelle demnächst Braunkohle ab. Jetzt im kalten Januar kan ich mir ein warmes lauschige Plätzchen zu Hause als sehr wertvoll vorstellen.

Es wurde sicher lange darüber beratschlagt, was zu machen sei. Die Entscheidung ist dann vermutlich nach rationalen Gesichtspunkten getroffen worden, die politische Gemeinde Immerath im ländlich geprägten Raum mit ihren 7 Einwohnern / km² umzusiedeln und das überdimensionierte Gotteshaus für die 67 Einwohner aufzugeben.

Interessant:
Eine neue Kirche soll nach dem Willen des Bistums Aachen trotz des Wunsches der Bevölkerung am Umsiedlungsort nicht mehr entstehen. Am neuen Ort wird eine Kapelle gebaut. 4 der 6 Kirchenglocken aus dem 15. und 17. Jahrhundert sollen mit umziehen. Am 1. Januar 2010 fusionierte die Pfarrgemeinde St. Lambertus mit zehn weiteren Pfarrgemeinden zur Pfarrgemeinde St. Maria und Elisabeth, Erkelenz.
https://de.wikipedia.org/wiki/Immerath_(Erkelenz)
"Liebe Geschwister, `im Natürlichen` gibt es den Bewehrungsstahl ....."
Co-Predigt zum Thema "Bewährung" in einer deutschen Landeshauptstadt im Jahr 2015


Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“