Das gesprochene Wort

Hier kann ohne aktive Moderation munter geplaudert werden. Neue Themen dürfen hier nicht erstellt werden! Diese werden einfach ungesehen gelöscht!
Nachricht
Autor
GCII
Beiträge: 27
Registriert: 28.06.2014, 06:18

Das gesprochene Wort

#1 Beitrag von GCII » 02.01.2015, 19:14

Seit jeher gilt die Predigt in der Kirche vor dem Abendmahl als das gesprochene Wort, der Bedeutung nach. Die Wortpaare, die man aus den Religionen erkennt z.B. Ja/Nein oder Ich/Du, Ying/Yang wären diese Worte wichtig wenn man über das erste Zeichen des Christentums den Fisch predigt?

tergram

Re: Das gesprochene Wort

#2 Beitrag von tergram » 02.01.2015, 21:19

Ja.

Brot.

minna
Beiträge: 477
Registriert: 06.03.2014, 19:09

Re: Das gesprochene Wort

#3 Beitrag von minna » 02.01.2015, 22:02

Ich bitte um Aufklärung.Ich verstehe den Eingangsbeitrag nicht. :shock: :?:
Sei Du selbst! Andere gibt es schon genug.

Benutzeravatar
Hermine Breithaupt
Beiträge: 274
Registriert: 16.12.2013, 23:23
Wohnort: Kummerow

Re: Das gesprochene Wort

#4 Beitrag von Hermine Breithaupt » 02.01.2015, 23:34

Ich habe auch schon länger den Verdacht, dass "GehZehZwo" (GCII) mit seinen Eröffnungsbeiträgen schon mal übt für das Buch, welches er demnächst herausbringen wird.

Bei der Titelwahl schwankt er noch zwischen "Und die Zwiebel hat doch Brecht" oder "Spartanische Verse"...

:wink:


Es grüßt
Hella Wahnsinn

Glaubensbruder
Beiträge: 140
Registriert: 29.05.2011, 03:04

Re: Das gesprochene Wort

#5 Beitrag von Glaubensbruder » 03.01.2015, 00:08

Es gilt nur das gesprochene Wort?
Und das geschriebene nicht?
Wie gut, dass an diesem Forums-Ort
man lediglich schreibt - und nicht spricht...

Für den, der Worten sich entledigt,
gilt nicht der Fisch, nicht Ying und Yang:
Sofern er unentgeltlich predigt,
ist das, was gilt, sein Geltungsdrang.

8)

minna
Beiträge: 477
Registriert: 06.03.2014, 19:09

Re: Das gesprochene Wort

#6 Beitrag von minna » 03.01.2015, 00:12

Danke, liebe Hermine.
Dann bin ich nun beruhigt.
Man hört immer wieder mal von Leuten, die Wasser pfeifen, Koks durch die Straßen ziehen und weiße Mäuse für rosa
Elefanten halten, also nix Schlimmes. Es lebe die Möglichkeit!
Prost!!
Sei Du selbst! Andere gibt es schon genug.

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 862
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Das gesprochene Wort

#7 Beitrag von Heidewolf » 03.01.2015, 09:50

Nun ma Butta bei die Fische.
17 Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos und ihr seid immer noch in euren Sünden (1.Kor. 15)

GCII
Beiträge: 27
Registriert: 28.06.2014, 06:18

Re: Das gesprochene Wort

#8 Beitrag von GCII » 03.01.2015, 12:14

Freue mich sehr über die zahlreichen Antworten in diesem Forum die Ihr schreibt um Fragen zu beantworten! Stellte schon Fragen in "fachspezifischeren" Foren im Internet, bekam aber selten Antwort! Bücher sind etwas altmodisch, vielleicht wäre ein Computerspiel spannender, aufregender oder interessanter!

Schneider

Re: Das gesprochene Wort

#9 Beitrag von Schneider » 03.01.2015, 12:30

minna hat geschrieben:Ich bitte um Aufklärung.Ich verstehe den Eingangsbeitrag nicht. :shock: :?:
Geht mir ähnlich. Bei google findet man bei einer Suche nach GCII folgendes:

What does GCII stand for:
GCII Galactic Civilizations II
GCII Great Coasters International Inc

Das erste ist ein Computerspiel, das zweite ein Hersteller von Achterbahnen aus Holz. Hilft das weiter?

Apropos Achterbahnen aus Holz: Lieber Heidewolf, steht im Heidepark nicht auch so ein Ding? :shock:

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 862
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Das gesprochene Wort

#10 Beitrag von Heidewolf » 03.01.2015, 13:21

Lieber Schneider,
als ich alt genug war, das ist schon eine Weile her, habe ich den Heidepark ein letztes Mal besucht. Und da habe ich mich in diesen Colossos reingesetzt, nach langem Schlangestehen. Ein wahrlich atemberaubendes Erlebnis. Ich wollte es noch einmal wissen und meinem Sohn zeigen, dass ich mich traue.
Jetz brauche ich das nicht mehr, ist wahrscheinlich auch der Gesundheit eher abträglich. Und wenn ich dann irgendwann 66 bin, wird das Leben wohl auch nicht anfangen, sondern hoffentlich in ruhigen Bahnen noch ein paar Jährchen erträglich sein.
Und der Kopf wird hoffentlich noch einige gute Gedanken zustande bringen.
Mit besten Wünschen fürs neue Jahr,
dein Heidewolf.
17 Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos und ihr seid immer noch in euren Sünden (1.Kor. 15)

Antworten

Zurück zu „Tresen“