Ich habe euch die macht gegeben

Antworten
Nachricht
Autor
glasperle
Beiträge: 392
Registriert: 27.01.2017, 07:44

Ich habe euch die macht gegeben

#1 Beitrag von glasperle » 21.02.2017, 06:26

Vor nun fast schon Jahrzehnten habe ich das Buch " miserere nobis - eine politische messe" gelesen. Eine fiktive Gruppe antifaschisten feiert einen bittgottesdienst in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit der Bitte an Gott Europa vor dem nationalsozialismus zu retten. Dievexte dieses Buches sind abgestimmt auf die katholische kessse und zum Thema passend, ein aufrüttelndes berührendes Buch. Man weiß, das ähnliches wirklich statttgefunden hat und viele um rettung gebetet haben. Mit dem arroganten Blick des Nachgeborenen kann man leicht sagen Zivilcourage wäre besser gewesen als beten.(siehe Thread Franz jägerstätter).
Jesus sagt uns
17 Als die siebzig Jünger zurückgekehrt waren, berichteten sie voller Freude: "Herr, sogar die Dämonen mussten uns gehorchen, wenn wir deinen Namen nannten!" 18 Jesus antwortete: "Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen. 19 Ich habe euch die Macht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und die Gewalt des Feindes zu brechen. Nichts wird euch schaden. 20 Doch freut euch nicht so sehr, dass euch die Dämonen gehorchen müssen; freut euch vielmehr darüber, dass eure Namen im Himmel aufgeschrieben sind!"
Die Dämonen haben den jüngern gehorcht. Tja, sie müssen auch uns gehorchen, wenn wir sievidentifizieren als Dämonen. Heute wievielten den1930ern istbdervgrund für dievpolitischevradikalisierung der dienst am Dämon mammon ( ein anderer Name fürvden babylonischen moloch bzw. den Römischen Saturn). Und was machen wir Christen? Wir sind stolz drauf brav und anständig unsere pflichtbzuntun und werden indem wir Schäubles Willige vollstrecker sind zu dienern Mammons und das ist wirklich ernst.

Antworten

Zurück zu „Politisches Handeln“