Planung zum Forentreffen 2010

Planung und Diskussion zum Forentreffen 2010

Ich bin an einer Teilnahme interessiert

Ja
9
56%
Kann ich noch nicht sagen
4
25%
Nein
3
19%
 
Abstimmungen insgesamt: 16

Nachricht
Autor
Hannes
Beiträge: 1019
Registriert: 09.09.2008, 16:52

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#31 Beitrag von Hannes » 04.08.2010, 14:04

Maximin hat geschrieben:Vor oder erst nach der heurigen Jagd-Saison...? :mrgreen:
micha, ich täte sagen wollen: erst zum heurigen (da kommt dieter dann auch :wink: ), dann zum jagen (was denn?) und dann ...? :wink:
Man möchte weinen, wenn man sieht, dass dies das Ende von dem Lied. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Maximin
Beiträge: 3268
Registriert: 11.11.2007, 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#32 Beitrag von Maximin » 04.08.2010, 14:13

:) Hannes,
Hirschbraten oder Rehkeule mit Blaukraut, Bayerischen Semmelknödeln an Preißelbeeren sowie einer köstlichen Sauce. Sofern nicht vorhanden, bringe ich aus der alten Reichshauptstadt einen Kasten "Paulaner / Salvator" mit. Die Obstler gehen allerdings auf Dich. :mrgreen:
Maxi :wink:
Der kleine Glaube hat denselben starken Heiland wie der große Glaube.

Hannes
Beiträge: 1019
Registriert: 09.09.2008, 16:52

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#33 Beitrag von Hannes » 04.08.2010, 14:26

Maximin hat geschrieben:Die Obstler gehen allerdings auf Dich. :mrgreen:
Maxi :wink:
bei uns in bayern zoid oiwai dea gast ... :mrgreen:
mia samma fia de gmiatlichkeit zuaständig ... und fia de grundnahrungsmittel (bier, ...).

habedehre!
hannes
Man möchte weinen, wenn man sieht, dass dies das Ende von dem Lied. Wilhelm Busch

Knodel
Beiträge: 448
Registriert: 01.12.2009, 11:51

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#34 Beitrag von Knodel » 04.08.2010, 15:06

Hannes hat geschrieben:
Maximin hat geschrieben:Die Obstler gehen allerdings auf Dich. :mrgreen:
Maxi :wink:
bei uns in bayern zoid oiwai dea gast ... :mrgreen:
mia samma fia de gmiatlichkeit zuaständig ... und fia de grundnahrungsmittel (bier, ...).

habedehre!
hannes
Immer diese Bayern.......
Jetzt lasse ich mal den guten alten Geheimrat Goethe zu Worte kommen. Für die Herrn zu Warnung. Maximin.........
Hier sein Urteil über Bier:

Bier

Da wir den alten Rauchverzehrer nun aber schon beim Wettern haben, lassen wir ihn auch noch gleich einen Gutteil seiner gewaltigen Bier-Verachtung abdrücken. Er, der einen starken Trunk bzw. einige Hektoliter Würzburger Tischweins stets über die Maßen zu schätzen wußte: „Zum Rauchen gehört auch das Biertrinken, damit der erhitzte Gaumen wieder abgekühlt werde. Das Bier macht das Blut dick und verstärkt zugleich die Berauschung durch den narkotischen Tabaksdampf. So werden die Nerven abgestumpft und das Blut bis zur Stockung verdickt. Wenn es so fortgehen sollte, wie es den Anschein hat, so wird man nach zwei oder drei Menschenaltern schon sehen, was diese Bierbäuche und Schmauchlümmel aus Deutschland gemacht haben. An der Geistlosigkeit, Verkrüppelung und Armseligkeit unserer Literatur wird man es zuerst bemerken, und jene Gesellen werden dennoch diese Misere höchlich bewundern.“
Ich bin nicht der 1. Bischof der diese kleine Kapelle besucht, Kamphaus1988+1991. Aber der Erste der sich leibhaftig mit der Frage beschäftigen muß was Fußball mit Glauben zu tun hat.Es bringt mich zum Schwitzen.Tebartz von Elst 4.7.2010

Benutzeravatar
Maximin
Beiträge: 3268
Registriert: 11.11.2007, 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#35 Beitrag von Maximin » 04.08.2010, 15:07

:) ...na gut! Wenn denn in bayerischen Gaststätten schon nicht mehr geraucht werden darf, dann bitt ich mir aber doch wenigstens eine schnucklige Zenzi als Serviererin aus. :mrgreen:
Maxi :wink:
Der kleine Glaube hat denselben starken Heiland wie der große Glaube.

Hannes
Beiträge: 1019
Registriert: 09.09.2008, 16:52

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#36 Beitrag von Hannes » 04.08.2010, 15:37

Knodel hat geschrieben: Jetzt lasse ich mal den guten alten Geheimrat Goethe zu Worte kommen.
der soll weitermalen, der herr goethe ... tztztz ...
Knodel hat geschrieben:Wenn es so fortgehen sollte, wie es den Anschein hat, so wird man nach zwei oder drei Menschenaltern schon sehen, was diese Bierbäuche und Schmauchlümmel aus Deutschland gemacht haben. An der Geistlosigkeit, Verkrüppelung und Armseligkeit unserer Literatur wird man es zuerst bemerken, und jene Gesellen werden dennoch diese Misere höchlich bewundern.“
so ein heini ... ja aber was hat das mit bayern zu tun ... diese menschen kommen alle aus der anti-bierbraukunst-gegend, wie z.B. hannover: herr pocher, frau meyer-waldbrot, die scorpions, der herr wulff, ... :mrgreen: (wo kommen eigentlich westerwelle und bohlen her? und der goethe?)

meiomei ...
Man möchte weinen, wenn man sieht, dass dies das Ende von dem Lied. Wilhelm Busch

Konzertmeister
Beiträge: 142
Registriert: 29.11.2009, 12:13

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#37 Beitrag von Konzertmeister » 04.08.2010, 15:49

Immer diese Preißn! :?
Der Herr WW kommt aus Bonn und der Herr B aus Tötensen.

So, und jetzt schenk ich mir mal ein Weißbier ein.
Prosit!
Konzertmeister

Knodel
Beiträge: 448
Registriert: 01.12.2009, 11:51

Re: Planung zum Forentreffen 2010

#38 Beitrag von Knodel » 04.08.2010, 21:04

Es hat sicherlich gemundet. :P

Meine Herrn, darf ich mich mit einer Flasche Dornfelder Roten zu ihnen gesellen?

Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben. :D
Ich bin nicht der 1. Bischof der diese kleine Kapelle besucht, Kamphaus1988+1991. Aber der Erste der sich leibhaftig mit der Frage beschäftigen muß was Fußball mit Glauben zu tun hat.Es bringt mich zum Schwitzen.Tebartz von Elst 4.7.2010

Gesperrt

Zurück zu „Forentreffen 2010“