glaubensforum24

Das Forum für christlichen Dialog und Austausch
Aktuelle Zeit: 22.02.2018, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:03 
Bild


Zuletzt geändert von Steppenwolf am 21.04.2009, 07:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 13:34
Beiträge: 54
Wohnort: Olfen
Steppenwolf hat geschrieben:
Joel hat geschrieben:
Hallo Uli

Wenn ich über das Wort Gottes rede, dann ist das allgemeingültig und nicht für mich alleine.



Und wenn du das tust, machst du es hoffentlich ohne Fanatismus und virtuellem Schaum vorm Mund.


Verstehe nicht, was du meinst.
Ich bin weder fanatisch, noch habe ich Schaum vor dem Mund. :wink:

_________________
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Joh. 3:16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 13:34
Beiträge: 54
Wohnort: Olfen
Ist es fanatisch, wenn man sagt, dass die Bibel das Wort Gottes ist, das für jedermann seine Gültigkeit hat?

Wenn ja, was ist daran fanatisch?
Und wenn du es fanatisch findest, dass man die Bibel als Realität und Wahrheit nimmt, auf was gründest du dann deinen christlichen Glauben?

Ich gehe mal davon aus, dass du an die Bibel nicht glaubst. Dann muss ich im Grunde die Frage stellen, wie kommst du darauf, dass du gerettet bist? Wer sagt dir das?

Es wäre gut, wenn du mir diese Fragen beantworten könntest.

Segen dir @Steppenwolf
Joel

_________________
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Joh. 3:16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:36 
Bild


Zuletzt geändert von Steppenwolf am 21.04.2009, 07:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 13:34
Beiträge: 54
Wohnort: Olfen
Steppenwolf hat geschrieben:
Zitat:
Ich gehe mal davon aus, dass du an die Bibel nicht glaubst.


Wie kommst du darauf?! Das ist eine ganz schöne Frechheit deinerseits!
Mir hat man schon aus dem dicken Buch vorgelesen, da warst du noch gar nicht aktuell...
Steppenwolf


Es hörte sich einfach so an, dass es deine Meinung ist, dass die Bibel nicht das Wort Gottes und somit die absolute Wahrheit ist.

Stimmst du dem jetzt zu oder nicht?
Ich verstehe deine postings nicht so ganz und weiß auch nicht, wie du auf das kommst, was du über mich schreibst.

MFG
Joel

_________________
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Joh. 3:16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 13:34
Beiträge: 54
Wohnort: Olfen
Steppenwolf hat geschrieben:
Zitat:
Ich gehe mal davon aus, dass du an die Bibel nicht glaubst.



Und lerne zu akzeptieren, dass nicht jeder deiner Meinung sein muss und ein anderes Verständnis von gelebtem Christentum hat. OK?!

Steppenwolf


Es geht hier ja garnicht um meine Meinung.
Ich habe hier noch nie geschrieben, dass alle meiner Meinung sein müssen.

Aber was ich für absolut fundamental und wichtig finde ist, ist nicht nicht die Meinung und Ansichten von Menschen, sondern das, was das Wort Gottes uns sagt. Darauf alleine sollte unser christlicher Glaube gebaut sein.
Eine andere Grundlage und ein anderes Verständnis des gelebten Christentum gibt es nicht.

Am Wort muss alles gemessen werden und daran steht und fällt alles.

MFG
Joel

_________________
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Joh. 3:16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:51 
filippo hat geschrieben:
Mich interessiert auch, wenn Tod, Krankheit etc. Werke Satans sind und als Folgen der Sünde in die Welt kamen, wie kann es dann sein, daß Tod, Naturkatastophen etc. bereits in der Welt waren, bevor es überhaupt Menschen gab?

Und wenn ich die Bibel lese, völlig ohne Theologie, Philosophie, Mythologie etc., stolpere ich zum Beispiel über folgende Stelle in Genesis, Kapitel 6:

Zitat:
Als aber die Menschen sich zu mehren begannen auf Erden und ihnen Töchter geboren wurden, 2 da sahen die Gottessöhne1, wie schön die Töchter der Menschen waren, und nahmen sich zu Frauen, welche sie wollten. 3 Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht immerdar im Menschen walten, denn auch der Mensch ist Fleisch. Ich will ihm als Lebenszeit geben hundertundzwanzig Jahre. 4 Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind die Helden der Vorzeit, die hochberühmten.

Luther 1984

Zitat:
1 Als sich die Menschen über die Erde hin zu vermehren begannen und ihnen Töchter geboren wurden,
2 sahen die Gottessöhne, wie schön die Menschentöchter waren, und sie nahmen sich von ihnen Frauen, wie es ihnen gefiel.
3 Da sprach der Herr: Mein Geist soll nicht für immer im Menschen bleiben, weil er auch Fleisch ist; daher soll seine Lebenszeit hundertzwanzig Jahre betragen.
4 In jenen Tagen gab es auf der Erde die Riesen, und auch später noch, nachdem sich die Gottessöhne mit den Menschentöchtern eingelassen und diese ihnen Kinder geboren hatten. Das sind die Helden der Vorzeit, die berühmten Männer.

Einheitsübersetzung

Was ist denn jetzt das? - Wer sind diese Gottessöhne? Wo kommen sie her? - Es gibt doch nur einen Gottessohn, und das ist Jesus? - Und was hat Gott dagegen, daß seine Gottessöhne sich mit den Menschen paaren, und beschließt draraufhin, daß sein Geist nur 120 Jahren im Mensch sein kann, und dann die Lebenszeit des Menschen endet? Und warum hindert Gott seine Söhne nicht daran, sich mit den Menschen zu paaren, sondern entscheidet sich lieber für eine Sintflut?

Fragen über Fragen ...


Mich interessiert nach wie vor, was der heilige Geist dazu sagt .....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 13:34
Beiträge: 54
Wohnort: Olfen
filippo hat geschrieben:
filippo hat geschrieben:
Mich interessiert auch, wenn Tod, Krankheit etc. Werke Satans sind und als Folgen der Sünde in die Welt kamen, wie kann es dann sein, daß Tod, Naturkatastophen etc. bereits in der Welt waren, bevor es überhaupt Menschen gab?

Und wenn ich die Bibel lese, völlig ohne Theologie, Philosophie, Mythologie etc., stolpere ich zum Beispiel über folgende Stelle in Genesis, Kapitel 6:

Zitat:
Als aber die Menschen sich zu mehren begannen auf Erden und ihnen Töchter geboren wurden, 2 da sahen die Gottessöhne1, wie schön die Töchter der Menschen waren, und nahmen sich zu Frauen, welche sie wollten. 3 Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht immerdar im Menschen walten, denn auch der Mensch ist Fleisch. Ich will ihm als Lebenszeit geben hundertundzwanzig Jahre. 4 Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind die Helden der Vorzeit, die hochberühmten.

Luther 1984

Zitat:
1 Als sich die Menschen über die Erde hin zu vermehren begannen und ihnen Töchter geboren wurden,
2 sahen die Gottessöhne, wie schön die Menschentöchter waren, und sie nahmen sich von ihnen Frauen, wie es ihnen gefiel.
3 Da sprach der Herr: Mein Geist soll nicht für immer im Menschen bleiben, weil er auch Fleisch ist; daher soll seine Lebenszeit hundertzwanzig Jahre betragen.
4 In jenen Tagen gab es auf der Erde die Riesen, und auch später noch, nachdem sich die Gottessöhne mit den Menschentöchtern eingelassen und diese ihnen Kinder geboren hatten. Das sind die Helden der Vorzeit, die berühmten Männer.

Einheitsübersetzung

Was ist denn jetzt das? - Wer sind diese Gottessöhne? Wo kommen sie her? - Es gibt doch nur einen Gottessohn, und das ist Jesus? - Und was hat Gott dagegen, daß seine Gottessöhne sich mit den Menschen paaren, und beschließt draraufhin, daß sein Geist nur 120 Jahren im Mensch sein kann, und dann die Lebenszeit des Menschen endet? Und warum hindert Gott seine Söhne nicht daran, sich mit den Menschen zu paaren, sondern entscheidet sich lieber für eine Sintflut?

Fragen über Fragen ...


Mich interessiert nach wie vor, was der heilige Geist dazu sagt .....


Keine Ahnung. Ich habe mich mit diesem Thema noch nicht auseinandergesetzt.

Warum fragst du nicht den Heiligen Geist?

MFG
Joel

_________________
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Joh. 3:16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 12:57 
Weil DU doch hier der geisterfüllte bist? .... oder redet der heilige Geist nicht immer über jedes Thema mit Dir?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 13:01 
Bild


Zuletzt geändert von Steppenwolf am 21.04.2009, 07:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de