Abendgruß

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Abendgruß

#281 Beitrag von agape » 17.05.2010, 07:42

tergram hat geschrieben:...und hoffe auf baldiges Abheilen der auf ökologischem Münchener Kopfsteinpflaster ökumenisch zugezogenen Blasen, ganz unökonomisch... :wink:
es wird langsam wieder...

und auch die Blasen verpuffen. ;)

*PUFF*
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

tergram

Re: Abendgruß

#282 Beitrag von tergram » 17.05.2010, 07:53

Kopfblasen? Herzensblasen? Gar Seelenblasen? :shock:
Egal, sie sind alle immer nur "heisse Luft".

Wenn ihr euch erholt habt, was bei jungen Leuten ja immer sehr schnell geht :mrgreen: , brennen wir auf eure Gedanken...

Hannes

Re: Abendgruß

#283 Beitrag von Hannes » 17.05.2010, 13:35

erholt! :wink:

werte tergram, dieser kirchentag war eine riesengaudi ... wenigstens der wetterbeauftragte (petrus) ein, wie wir wissen, katholik, hatte einsehen mit den schwadronierenden und fromm vor sich hin brabelnden christenmenschen und hat sie permanent nass gemacht. obwohl er das nicht gebraucht hätte! denn die mach(t)en das ja gerne selbst. merken das aber nicht. von daher ...

es war eine riesengaudi, weil es zwei veranstaltungen in einer war. "die da oben" haben alle einmütig (ausser vielleicht die evangelischen) vermittelt (gedacht haben sie natürlich etwas anderes), dass alles ökumenisch gut ist (wenn die ökumene denn in ihrem sinne und zu ihren bedingungen abläuft), und die "da unten" brauchen den ganzen quatsch eh nicht. die feiern was und mit wem sie wollen.

jetzt fragt man sich als geneigter christ: wozu die ganze sause, wenn man sich in den letzten 7 jahren seit dem ersten ökt in berlin noch weiter voneinander entfernt hat? ehrlich: ich glaube, die spinnen (sich ein), die christen. alle in ihrer eigenen welt. und da sitzen sie und sprechen von einer welt. das ist schwierig ...

aber eine riesengaudi wars trotzdem ... und jetzt gehts wieder um die wirklichen und wichtigen sachen im leben (ballack-ersatz finden, vulkane umfliegen, grillfleisch einlegen).

wieder eine chance vergeigt!

gruss
andré rieu


ps . ich frage mich, was gott in einem interview während dem ökt über diesen gesagt hätte ... in der familie und in publik forum und bei vatikan-online und bei den wach(t)türmen ...

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Abendgruß

#284 Beitrag von evah pirazzi » 18.05.2010, 22:43

Hannes hat geschrieben: ... und jetzt gehts wieder um die wirklichen und wichtigen sachen im leben (ballack-ersatz finden, vulkane umfliegen, grillfleisch einlegen).

wieder eine chance vergeigt!
Welche? Keinen Ballaballa-Ersatz gefunden, in einen Vulkan geflogen oder ins Eingemachte gelegt?

Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Hannes

Re: Abendgruß

#285 Beitrag von Hannes » 19.05.2010, 08:31

evah pirazzi hat geschrieben: Welche? Keinen Ballaballa-Ersatz gefunden, in einen Vulkan geflogen oder ins Eingemachte gelegt?
werte evah,

alzo: 1. für den ballack einen ersatz zu finden, das ist leicht (mir fallen da 10 adäquate spielerinnen ein), 2. fliege ich nicht gerne um die welt (umwelt und so) und 3. finde ich grillen blöde (also das grillen - die vorm haus nicht!).

welche: was mir beim ökt gewaltig auf den zeiger ging, das waren die überfüllten hallen, in denen das fussvolk (die, um die es ja eigentlich geht im sinne des christus) irgendwelchen grosskopferten zu füsse lagen und deren vielen vielen vielen und ganz gescheiten worte in ehrfurcht schmachtend von den lippen lasen und seligst wieder von dannen schwebten. ich spreche von den großkopferten, die in diesen mittwoch- und sonntagabendblablatalkrunden ihren intellektuellen mist auf das volk abgüllen ...

und das ist schade. aber wie immer ist es so, dass das fußvolk wohl selbst daran schuld ist, denn wenn keiner zuhören würde, dann würden diese luftblasen ungehört ins nirwana davonschweben - eventuell würde sich ein schwarzes loch erbarmen ...

fastehste? da nehmen sich inspirierte menschen 1-4 tage zeit um voller enthusias-mus zu einem event zu fahren und das thema zu feiern - und lassen sich dann von den machtheinis einbetonieren ... das ist kontrairgendwas!

jetzt bin ich wieder lieb! :oops:

hannes

Anne
Beiträge: 687
Registriert: 07.02.2008, 13:09

Re: Abendgruß

#286 Beitrag von Anne » 19.05.2010, 10:47

*Hier*, lieber Hannes.

PS: Ich hatte so den Verdacht, dass wir uns langsam auf das Schlumpfland zu bewegen, vielleicht wäre das gar keine schlechte Alternative. :wink:

Siehste, geht doch... :mrgreen:
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne
(aus "Stufen", H. Hesse)

Hannes

Re: Abendgruß

#287 Beitrag von Hannes » 19.05.2010, 11:01

hallo mama schlumpf,

das wäre doch gar net so schlecht. ich kenne mich da aus. ich habe ein paar jahre mit einem menschenkind in einem mickey-mouse-land gelebt. dort war es lustig, auch wenn es garnicht lustig war. sachen habe ich da erlebt ... aber ich habe es wieder zurück geschafft!

aber wenn du zu den schrlumpköpfen zum schrlumpfland expeditionierst, sag kurz bescheid ("bescheiheid") ... ich würde mir das auch mal ansehen wollen. man soll ja alles prüfen und das beste, wenn man es denn finden wollen würde, das sollten wir ja, so sagt zumindest der st. pauli (der haus- und hofintellektuelle der frühen christen) ... :mrgreen:

guten tag dir! aber so was von einem! :wink:
hannes

Anne
Beiträge: 687
Registriert: 07.02.2008, 13:09

Re: Abendgruß

#288 Beitrag von Anne » 19.05.2010, 11:09

... behalten. Du hast ein Wort verschlrumpft. 8)

Und danke. Ich fürchte, mein Tag wird erfolglos. Weil ich mich ständig ablenken lasse... :wink:
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne
(aus "Stufen", H. Hesse)

holytux
Beiträge: 122
Registriert: 23.02.2010, 13:32

Re: Abendgruß

#289 Beitrag von holytux » 19.05.2010, 11:47

BildBildBild

Hallo Annchen,
nicht ablenken lassen !

:mrgreen:
"Wenn alle Liebe Ewigkeit will - Gottes Liebe will sie nicht nur, sondern wirkt und ist sie."
Joseph Ratzinger

Anne
Beiträge: 687
Registriert: 07.02.2008, 13:09

Re: Abendgruß

#290 Beitrag von Anne » 19.05.2010, 12:06

Aber nein - doch.

Bild

Banause. :mrgreen:
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne
(aus "Stufen", H. Hesse)

Antworten

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“